Pyrotechnik-Missbrauch in Dresden: Zigarettenautomat gesprengt

Dresden - In den frühen Morgenstunden sprengten Rowdys einen Zigarettenautomaten!

Zeugen alarmierten die Polizei.
Zeugen alarmierten die Polizei.  © xcitepress

Silvester ist noch ein paar Tage entfernt, doch am heutigen Dienstagmorgen gab es bereits den ersten Missbrauch von Pyrotechnik.

Bislang unbekannte Täter nutzten dies, um einen Zigarettenautomaten in der Straße Altleuben in Dresden Leuben zu sprengen, teilte die Polizei in einer Pressemitteilung mit.

Gegen 4 Uhr morgens hörten Zeugen einen lauten Knall, woraufhin sie die Polizei informierten. Nachdem die Beamten vor Ort eingetroffen waren, suchten sie die Gegend nach Verdächtigen ab - leider ohne Erfolg.

Bild der Verwüstung: Bankfiliale im Harz in die Luft gesprengt!
Polizeimeldungen Bild der Verwüstung: Bankfiliale im Harz in die Luft gesprengt!

Bis zum jetzigen Zeitpunkt steht noch nicht fest, ob etwas aus dem Automaten entwendet wurde.

Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Titelfoto: xcitepress

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: