Schlitter-Partie auf der B96: Kurve wird VW-Fahrern zum Verhängnis!

Kottmar - Auf der B96 kam es am Donnerstagabend in der Gemeinde Kottmar aufgrund der glatten Fahrbahn zu einem Unfall zwischen zwei VW-Fahrern, bei der eine Person leicht verletzt wurde.

Die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sind im Hintergrund mit der Sicherung des VW Passat beschäftigt. Im Vordergrund steht der VW Polo, der mit dem Passat auf der Gegenfahrbahn zusammengestoßen war.
Die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sind im Hintergrund mit der Sicherung des VW Passat beschäftigt. Im Vordergrund steht der VW Polo, der mit dem Passat auf der Gegenfahrbahn zusammengestoßen war.  © Lausitznews.de / Philipp Mann

Auslöser war ein VW-Fahrer, der gegen 19 Uhr mit seinem roten Passat in Richtung Zittau fuhr und in einer Kurve im Ortsteil Walddorf aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Wie die Polizeidirektion Görlitz gegenüber TAG24 mitteilte, schlitterte der Passat-Fahrer daraufhin nach links über die spiegelglatte Fahrbahn in den Gegenverkehr, wo seine Rutsch-Partie von einem Grundstückszaun eines angrenzenden Wohngebäudes beendet wurde.

Doch der Wagen blockierte teils immer noch die Gegenfahrbahn und wurde einem weiteren VW-Fahrer zum Verhängnis, der mit seinem Polo eben auf jener Fahrspur in Fahrtrichtung Ebersbach-Neugersdorf unterwegs war und mit dem zum Stehen gekommenen Passat kollidierte.

Kind an Bahnhof in Mittelfranken mit Messer bedroht und ausgeraubt
Polizeimeldungen Kind an Bahnhof in Mittelfranken mit Messer bedroht und ausgeraubt

Der Polo-Fahrer geriet mit seinem Wagen daraufhin ebenfalls auf der rutschigen Fahrbahn ins Schleudern und krachte gegen eine Holzsäule, riss diese um und kam letztlich auf der Gegenfahrbahn vor einer Hauswand zum Stehen.

Der Passat-Fahrer wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und musste von den Einsatzkräften in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand zudem ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro, so die Polizei Görlitz.

Zuerst verlor der Fahrer des VW Passat die Kontrolle über sein Fahrzeug, krachte gegen einen Zaun und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen.
Zuerst verlor der Fahrer des VW Passat die Kontrolle über sein Fahrzeug, krachte gegen einen Zaun und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen.  © Lausitznews.de / Philipp Mann

Nur wenige Meter entfernt - ähnlicher Unfall mit 4000 Euro Sachschaden!

Die alarmierten Rettungskräfte von Polizei und Feuerwehr sicherten die Unfallstelle. Die B96 musste zeitweise voll gesperrt werden.

Nur wenige Hundert Meter von der Unfallstelle entfernt ereignete sich kurze Zeit vorher ein ähnlicher Unfall, bei der ein Fahrzeug in Richtung Ebersbach aus bisher unbekannten Gründen von der Hauptstraße in Kottmar abkam und gegen einen Gartenzaun prallte.

Die Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr hatten am Donnerstagabend alle Hände voll zu tun. Nur wenige Meter von diesem Unfallort entfernt kam es zu einem weiteren Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeug von der Fahrbahn abkam und gegen einen Zaun stieß.
Die Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr hatten am Donnerstagabend alle Hände voll zu tun. Nur wenige Meter von diesem Unfallort entfernt kam es zu einem weiteren Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeug von der Fahrbahn abkam und gegen einen Zaun stieß.  © Lausitznews.de / Philipp Mann

Wie die Polizeidirektion Görlitz mitteilte, entstand hier ein Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.

Titelfoto: Lausitznews.de / Philipp Mann

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: