Schwarzfahrer ohne Ausweispapiere unterwegs - später findet die Polizei das!

Aachen - Da hatten die Beamten den richtigen Riecher! Beamte wurden im Rahmen einer Personenkontrolle eines 26-Jährigen am Hauptbahnhof auf einen Schlagring und ein gefährliches Messer aufmerksam und zogen die beiden Gegenstände prompt aus dem Verkehr.

Sowohl der massive Schlagring als auch das scharfe Messer gingen in die Hände der Polizei über.
Sowohl der massive Schlagring als auch das scharfe Messer gingen in die Hände der Polizei über.  © Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Zuvor wurden die Beamten von einem Zugbegleiter eines Fernzuges aus Köln um Hilfe gebeten, weil sich ein mutmaßlicher Schwarzfahrer auf der Zugtoilette eingesperrt hatte.

Bei der anschließenden Personendurchsuchung des 26-jährigen Ukrainers fanden die Polizisten weder Ausweispapiere noch ein gültiges Zugticket.

Wegen des Verdachts des unerlaubten Aufenthalts und der Leistungserschleichung wurde er mit auf die Dienststelle genommen.

Betrunkener sticht auf seine Lebensgefährtin ein
Polizeimeldungen Betrunkener sticht auf seine Lebensgefährtin ein

Dort kontrollierten ihn Polizisten erneut und fanden das Messer sowie den bedrohlichen Schlagring.

Gegen den Mann wird nun wegen unerlaubten Waffenbesitzes, des unerlaubten Aufenthalts und der Leistungserschleichung ermittelt.

Im Anschluss an die Durchsuchung konnte der junge Mann die Dienststelle wieder verlassen.

Titelfoto: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: