Skurril! Einbrecher verlieren Gebiss am Tatort

Sankt Augustin – Einbrecher sind in das Haus eines Ehepaars in Sankt Augustin bei Bonn eingestiegen und haben eindeutige Spuren hinterlassen - ein Gebiss und einen Schuhabdruck.

Polizisten haben am Tatort ein Gebiss gefunden, das offenbar den Einbrechern gehört hat. (Symbolbild)
Polizisten haben am Tatort ein Gebiss gefunden, das offenbar den Einbrechern gehört hat. (Symbolbild)  © 123rf/ginasanders

Wie die Polizei am heutigen Freitag mitteilte, kletterten die Einbrecher am Donnerstag über eine zwei Meter hohe Mauer und hebelten die Terrassentür des Hauses an der Siebengebirgsstraße auf, als das Paar gerade auf einem Spaziergang war.

Auf der Suche nach Beute versuchten die Täter auch, einen Wandtresor mit einer Spitzhacke aus dem Schuppen des Ehepaars aufzubrechen. Da dies aber nicht gelang, ließen die Unbekannten die Hacke in der Wand neben dem geschlossenen Tresor stecken.

Als die Bewohner gegen 17 Uhr von ihrem rund 45-minütigen Spaziergang zurückkehrten, alarmierten sie die Polizei. Die machte in der Nähe des Tresors eine skurrile Entdeckung: eine Zahnprothese, die nicht dem Paar gehört. Neben dem Gebiss wurden auch DNA-Spuren und ein Schuhabdruck gefunden.

Täter plündert mit Messer in der Hand Kasse im Rewe: Wer kennt diesen Mann?
Polizeimeldungen Täter plündert mit Messer in der Hand Kasse im Rewe: Wer kennt diesen Mann?

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurden Armbanduhren, Schmuck und Bargeld geklaut. Den Schaden schätzen die Behörden auf einen fünfstelligen Betrag.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Hinweise zur Tat oder den Tätern werden unter der Rufnummer 02241 / 541-3321 entgegengenommen.

Titelfoto: 123rf/ginasanders

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: