Toter Mann auf Grünstreifen gefunden: Kriminalpolizei steht vor Rätsel

Wiesbaden - Schockierende Entdeckung! In der Nacht zum Donnerstag wurde in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden ein toter Mann auf einem Grünstreifen gefunden. Die Kriminalpolizei steht bislang vor einem Rätsel.

Im Wiesbadener Stadtteil Dotzheim wurde in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag der Leichnam eines Mannes auf einem Grünstreifen entdeckt. (Symbolbild)
Im Wiesbadener Stadtteil Dotzheim wurde in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag der Leichnam eines Mannes auf einem Grünstreifen entdeckt. (Symbolbild)  © picture alliance/Marijan Murat/dpa

Wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte, entdeckte ein Fußgänger die männliche Leiche gegen 0.15 Uhr in der Hans-Böckler-Straße, Höhe Hausnummer 56, im Stadtteil Dotzheim.

Sofort verständigte der Zeuge die Rettungsleitstelle, die im Anschluss Rettungskräfte zum besagten Standort entsandte. Doch die Sanitäter konnten nur noch den Tod des dort liegenden Mannes feststellen, woraufhin sie die Polizei alarmierten.

In der Folge nahm die Kriminalpolizei ihre Ermittlungen am Fundort der Leiche auf. Spezialisten der Spurensicherung des Polizeipräsidiums Westhessen unterstützen zudem die Einsatzkräfte.

Bundespolizei hat richtigen Riecher: Acht kroatische Hooligans an der Grenze gestoppt!
Polizeimeldungen Bundespolizei hat richtigen Riecher: Acht kroatische Hooligans an der Grenze gestoppt!

Es stellte sich im Verlauf heraus, dass der Tote ein 49 Jahre alter Mann ist und nach bisherigen Erkenntnissen ein Gewaltverbrechen nicht ausgeschlossen werden kann.

Nach Leichenfund: Wiesbadener Kriminalpolizei sucht dringend nach Zeugen

Die Hintergründe des Vorfalls sind aktuell allerdings noch völlig unklar und mittlerweile Gegenstand der weiteren Ermittlungen in dem Fall. Mehr Informationen könne die Polizei zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht preisgeben.

Etwaige Zeugen, die im Bereich der Hans-Böckler-Straße in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich dringend mit der Wiesbadener Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen. Möglich ist dies unter der Rufnummer 06113450.

Titelfoto: picture alliance/Marijan Murat/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: