Sohn wird vor Disko zusammengeschlagen: Vater eilt zur Hilfe und wird selbst verletzt

Brunsbüttel - Ein 44 Jahre alter Mann und sein 20 Jahre alter Sohn sind von Unbekannten vor einer Diskothek in Brunsbüttel im Kreis Dithmarschen zusammengeschlagen worden.

Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).
Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).  © Carsten Rehder/dap

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, haben Vater und Sohn in der Nacht auf den ersten Weihnachtsfeiertag gemeinsam die Disco in der Koogstraße besucht.

Als der 44-Jährige gegen fünf Uhr vor die Tür trat, soll er gesehen haben, wie sei Sohn von circa zehn Personen zusammenschlagen wurde.

Der Vater wollte seinem Sohn nach den Angaben zur Hilfe eilen, erhielt dabei jedoch einen Tritt ins Gesicht und ging zu Boden. Nach einiger Zeit sollen die Täter von den Männern abgelassen und sich entfernt haben.

Täter plündert mit Messer in der Hand Kasse im Rewe: Wer kennt diesen Mann?
Polizeimeldungen Täter plündert mit Messer in der Hand Kasse im Rewe: Wer kennt diesen Mann?

Vater und Sohn sollen laut einer Polizeisprecherin "einige nicht unerhebliche Verletzungen" aufgewiesen haben, die medizinisch behandelt werden mussten.

Bisherige Ermittlungen hätten noch keine Hinweise auf die Identität der Angreifer ergeben.

Daher such die Polizei Brunsbüttel jetzt Zeugen. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 04852 / 60240 melden.

Titelfoto: Carsten Rehder/dap

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: