Vereinsheim für Hundesport brennt komplett ab: Kripo ermittelt

Lichtenfels - Der Brand eines Vereinsheims im oberfränkischen Lichtenfels hat ein Großaufgebot der Feuerwehr auf den Plan gerufen und knapp 100.000 Euro Schaden angerichtet.

Von dem Vereinsheim ist nach dem Feuer nur noch ein Gerippe übrig.
Von dem Vereinsheim ist nach dem Feuer nur noch ein Gerippe übrig.  © NEWS5 / Merzbach

Das Feuer sei aus zunächst unklaren Gründen am frühen Samstagmorgen im Gebäude des Hundesportvereins ausgebrochen, teilte die Polizei mit.

Trotz der rund 70 Feuerwehrleute im Einsatz brannte das Holzgebäude nieder.

Da an diesem Wochenende ein großes Hundesportturnier stattfinden sollte, befand sich diverses Equipment wie Lichtschranken und Computer auf dem Gelände. Alles wurde durch das Feuer zerstört.

Großeinsatz der Polizei in Bad Godesberg - auch SEK vor Ort
Polizeimeldungen Großeinsatz der Polizei in Bad Godesberg - auch SEK vor Ort

Verletzte gab es glücklicherweise keine. Die Kriminalpolizei ermittelt nun im Fall und hofft auf Zeugenhinweise.

Aus der Luft ist das gesamte Ausmaß des Schadens zu erkennen.
Aus der Luft ist das gesamte Ausmaß des Schadens zu erkennen.  © NEWS5 / Merzbach

Wer etwas im Zusammenhang mit dem Feuer beobachtet hat, soll sich unter 09561/645-0 bei der Polizei in Coburg melden.

Titelfoto: NEWS5 / Merzbach

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: