Zwei Männer verprügeln 35-Jährigen auf Spielplatz: Täter verschwinden spurlos

Sömmerda - Ein 35-Jähriger wurde am Dienstagabend in Sömmerda von zwei Unbekannten angegriffen.

Nach ihrer Attacke auf einem Spielplatz in Sömmerda konnten die Täter entkommen. (Symbolfoto)
Nach ihrer Attacke auf einem Spielplatz in Sömmerda konnten die Täter entkommen. (Symbolfoto)  © Christian Charisius/dpa

Der Mann hatte sich auf dem Spielplatz einer Grundschule in der Albert-Schweitzer-Straße aufgehalten, erklärte die Polizei am Mittwochvormittag.

Gegen 18.30 Uhr wurde der 35-Jährige dann von zwei Männern attackiert. Laut Polizeiangaben hatten Zeugen den Angriff beobachtet und die Beamten alarmiert.

Die Einsatzkräfte fahndeten im Anschluss nach den Tätern. Diese waren allerdings spurlos verschwunden und konnten bislang nicht identifiziert werden.

Reizgasattacke an Realschule: Hubschrauber zur Verstärkung angefordert
Polizeimeldungen Reizgasattacke an Realschule: Hubschrauber zur Verstärkung angefordert

Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zu den bislang noch unbekannten Angreifern machen können.

Hinweise nehmen die Beamten in Sömmerda unter der 0361/5743-25100 entgegen.

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: