Elfjährige kam nie zu einem Treffen an: Vermisste wieder da

Update, 24. März, 6.14 Uhr: Vermisste wieder da

Wie die Polizei am frühen Donnerstagmorgen mitteilte, kehrte das vermisste Mädchen am Abend in die elterliche Wohnung zurück.

Originalmeldung, 23. März, 20.38 Uhr

Laatzen - Die Polizei sucht seit Mittwoch, 22. März 2023, nach einem Mädchen aus Laatzen im Großraum Hannover. Wer kann Hinweise zum Verbleib geben?

Die Vermisste kehrte am Abend zurück zu ihren Eltern.
Die Vermisste kehrte am Abend zurück zu ihren Eltern.  © Polizeidirektion Hannover

Das Mädchen hatte sich nach Polizeiangaben am Mittwochmorgen mit einer Mitschülerin für den gemeinsamen Schulweg verabredet, kam jedoch nicht zu dem Treffen.

Auch in ihrer Schule traf die Schülerin nicht ein.

Nach Angaben des Vaters war es abgesprochen, dass die Teenagerin sich mit dem Fahrrad von ihrer Wohnanschrift auf den Weg zur Schule macht.

14-Jährige aus Hohenstein-Ernstthal ist wieder da
Vermisste Personen 14-Jährige aus Hohenstein-Ernstthal ist wieder da

Auf dem Weg dorthin sollte sie sich an der Stadtbahn-Wendeschleife in Rethen mit der Mitschülerin treffen. Von dort sollten die beiden Schülerinnen den Rest des Schulwegs gemeinsam bestreiten. Doch an dem Treffpunkt tauchte Elfjähriger nicht auf.

Vermisstes Mädchen aus Laatzen: Eigengefährdung möglich

Bis zum späten Nachmittag blieben alle Suchmaßnahmen ohne Erfolg. Die Polizeidirektion Hannover bittet die Bevölkerung mit einem Foto des Kindes um Unterstützung bei der Suche, da aufgrund des Alters Eigengefährdung anzunehmen sei.

Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Laatzen unter der Telefonnummer 0511 109-4315 zu melden.

Titelfoto: Polizeidirektion Hannover

Mehr zum Thema Vermisste Personen: