Seniorin fährt mit Toyota davon und verschwindet: 86-Jährige taucht im Krankenhaus auf

Update am 12. Februar, 15.59 Uhr: Seniorin ist wieder da

Wie die Polizei am Montagnachmittag mitteilte, ist die vermisste Seniorin wieder aufgetaucht. Demnach war die 86-Jährige gestürzt, hatte sich verletzt und befindet sich aktuell in einem Krankenhaus.

Von dort aus hat sich die Frau am heutigen Montag selbst bei der Polizei gemeldet.

Originalmeldung vom 12. Februar, 14.15 Uhr:

Berlin - Bereits seit mehreren Tagen wird die 86-jährigen Maria W. aus Berlin-Spandau vermisst.

Mit diesem Foto sucht die Polizei nach der Vermissten aus Berlin-Spandau.
Mit diesem Foto sucht die Polizei nach der Vermissten aus Berlin-Spandau.  © David Inderlied/dpa, Polizei Berlin (Bildmontage)

Wie die Polizei am Montag mitteilte, verließ die Seniorin am 1. Februar ihre Wohnung im Jugendweg in Siemensstadt.

Seitdem fehlt von ihr jede Spur.

Den Angaben zufolge war die Frau mit einem roten Toyota unterwegs.

Senior wurde seit Dienstag vermisst: 85-Jähriger tot an Havelufer gefunden
Vermisste Personen Senior wurde seit Dienstag vermisst: 85-Jähriger tot an Havelufer gefunden

Die Ermittler wollen wissen, wer Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten geben kann oder wer sie seit ihrem Verschwinden gesehen hat. Zudem fragt die Polizei, wer das Auto, mit dem die Seniorin unterwegs war, seit dem gesehen hat.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 2 (West) in der Charlottenburger Chaussee 75 in Spandau unter der Telefonnummer (030) 4664- 271100 entgegen. Auch an jede andere Polizeidienststelle können Hinweise gegeben werden.

Titelfoto: David Inderlied/dpa, Polizei Berlin (Bildmontage)

Mehr zum Thema Vermisste Personen: