Sie wirkt deutlich jünger: 22-Jährige wird seit Oktober vermisst

Von Johannes Kohlstedt

Berlin - Wo ist Magdalena R.? Am 19. Oktober hatte die 22-Jährige fluchtartig ihre Wohnung in Berlin-Wilmersdorf verlassen, kehrte aber nicht mehr dorthin zurück. Nun wendet sich die Polizei mit Fotos der Vermissten an die Öffentlichkeit.

Die Vermisste ist mittlerweile wieder aufgetaucht.
Die Vermisste ist mittlerweile wieder aufgetaucht.  © Polizei Berlin

Der letzte Kontakt liegt mit Ende Oktober schon drei Monate zurück. Seitdem fehlt von ihr jede Spur.

Besonders auffällig: Die etwa 1,55 bis 1,60 Meter große Frau wirkt deutlich jünger: "Eher wie 13 bis 16 Jahre", teilte die Polizei mit.

Weitere Merkmale:

Hubschrauber und Hunde suchten nach ihm: Vermisster wurde gefunden
Vermisste Personen Hubschrauber und Hunde suchten nach ihm: Vermisster wurde gefunden
  • hagere Gestalt
  • mittelblonde bis hellbraune Haare
  • Narben an beiden Unterarmen
  • trägt meist einen langen, dunklen Kapuzenpullover und/oder eine Mütze
  • war zuletzt mit einer dunklen Strumpfhose und dunklen Turnschuhen bekleidet
  • hat häufig eine nach vorn gebeugte/vermeidende Haltung
  • verbirgt meist ihr Gesicht
  • Raucherin

Die Beamten können nicht ausschließen, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet.

Update, 25. August: Vermisste ist wieder da

Wie die Polizei mitteilt, konnte die vermisste 22-Jährige "wohlbehalten angetroffen" werden. Die Suche ist damit eingestellt.

Titelfoto: Polizei Berlin

Mehr zum Thema Vermisste Personen: