Vermisste 84-Jährige tot aufgefunden

Update, 29. Januar, 10.55 Uhr: Für Vermisste kam jede Hilfe zu spät

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, sei auch am Samstag noch weiter nach der vermissten 84-Jährigen gesucht. Dabei wäre auch ein Mantrailer-Hund zum Einsatz gekommen. Gegen 15 Uhr sie die Suche erfolglos abgebrochen worden.

Den Angaben nach wurde die Vermisste wenig später leblos auf einem Grundstück in Klosterseelte gefunden. Für sie kam jede Hilfe zu spät.

Kirchseelte – Seit dem frühen Vormittag haben Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr nach einer vermissten 84-Jährigen gesucht. Die Seniorin verschwand am Donnerstagabend aus ihrer Pflegeeinrichtung in Kirchseelte (Landkreis Oldenburg, Niedersachsen).

Originalmeldung vom 27. Januar

Zwischenzeitlich war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. (Symbolbild)
Zwischenzeitlich war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. (Symbolbild)  © Markus Klümper/DPA

Bereits direkt nach ihrem Verschwinden gegen 22 Uhr am Donnerstag suchte die Polizei mit einem Großaufgebot nach der Seniorin. Mithilfe von Drohnen und einem Mantrailer-Hund wurden die benachbarten Grundstücke abgesucht, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Aufgrund von schlechten Sicht- und Wetterbedingungen musste die Suche gegen 3.30 Uhr unterbrochen werden. Am frühen Freitagmorgen begann die Suche wieder.

Den ganzen Tag waren unter anderem 160 Mitglieder der sechs Ortswehren der Samtgemeinde Harpstedt im Einsatz, 13 davon gehörten der Drohneneinheit der Kreisfeuerwehr an. Unterstützung gab es von 20 Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr aus Stuhr-Fahrenhorst. Auch ein Polizeihubschrauber soll im Einsatz gewesen sein. Bei der Suche wurden außerdem zehn Flächensuchhunde der Rettungshundestaffel Weser-Ems und der Johanniter eingesetzt.

Er ist auf Medikamente angewiesen: 79-Jähriger in Leipzig verschwunden!
Vermisste Personen Er ist auf Medikamente angewiesen: 79-Jähriger in Leipzig verschwunden!

Doch bis zum Abend wurde die Vermisste nicht gefunden. Daher wurde die Suche abgebrochen. "Die Aussicht, die Frau nach dann zwei Nächten im Freien noch wohlbehalten anzutreffen, ist nicht vielversprechend", hieß es in einer Mitteilung am Freitagabend.

Für Vermisste aus Kirchseelte besteht Lebensgefahr

Laut den Angaben der Polizei besteht für die demente und orientierungslose Frau Lebensgefahr. Zudem sei die 84-Jährige nur leicht bekleidet.

Wer Hinweise zum Verbleib der vermissten Person geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 04431/941-0 bei der Polizei Wildeshausen zu melden oder den Notruf zu wählen.

Erstmeldung: 27. Januar, 14.06 Uhr. Aktualisiert: 29. Januar, 11 Uhr.

Titelfoto: Markus Klümper/DPA

Mehr zum Thema Vermisste Personen: