Straßenbahn mit Steinen beschmissen und beschädigt: Wer kann wichtige Hinweise liefern?

Köln - Im Kölner Veedel Holweide haben am gestrigen Montag Unbekannte zwei Straßenbahnen mit Steinen beworfen und damit für eine ordentliche Sachbeschädigung gesorgt. Die Polizei fahndet nun nach den Übeltätern.

Eine Straßenbahn der Linie 18 Richtung Thielenbruch wurde am Montag Objekt einer Sachbeschädigung.
Eine Straßenbahn der Linie 18 Richtung Thielenbruch wurde am Montag Objekt einer Sachbeschädigung.  © Henning Kaiser/dpa

Gegen 20.50 Uhr wurde eine Straßenbahnführerin der Linie 18 an der Haltestelle "Dellbrück Hauptstraße" von Fahrgästen darauf hingewiesen, dass Unbekannte eine Scheibe im hinteren Waggon mit einem Stein eingeschmissen hätten.

Nach Angaben der Zeugen sollen sich die Szenen zwischen der "Neufelder Straße" sowie "Dellbrück Mauspfad" abgespielt haben.

Kurios: Auch in die entgegengesetzte Richtung wurde eine Scheibe einer Straßenbahn an der Haltestelle "Maria-Himmelfahrt-Straße" mit einem Stein eingeworfen.

Köln: Krasser Gesamtwert! Drogenspürhunden erschnüffeln mehr als 200 Kilo Edel-Marihuana
Köln Crime Krasser Gesamtwert! Drogenspürhunden erschnüffeln mehr als 200 Kilo Edel-Marihuana

Diesen fanden Polizisten schließlich im Inneren der Bahn und sind fortan auf der Suche nach den Tatverdächtigen.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter 02212290 oder per Mail entgegen. Speziell die Fahrgäste der Linie 18 in Richtung Thielenbruch werden gebeten sich bei den Beamten zu melden.

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema Köln Crime: