Demo vor dem Rathaus: Schüler und Eltern der Heliosschule sind genervt

Köln - Kölner Schüler und ihre Eltern haben am Montag für ihre Heliosschule in Ehrenfeld demonstriert. Sie fordern rasch bessere Zustände.

Schüler und Lehrer der Heliosschule in Ehrenfeld vor dem Rathaus in Köln.
Schüler und Lehrer der Heliosschule in Ehrenfeld vor dem Rathaus in Köln.  © Horst Konopke

Eltern, Schülerschaft und Lehrer der Ehrenfelder Heliossschule müssen den Schulalltag in Interimsbauten erleben.

Die Heliosschule soll eigentlich 2024/25 neugebaut werden. Die Ersatz-Unterkunft in der Borsigstraße war aber im November 2021 in Flammen aufgegangen.

Die Schüler mussten teils in Räumen der Gesamtschule Wasseramselweg einquartiert werden.

Nicht mehr in Hamburg: Dieses große Sport-Event findet künftig in Köln statt!
Köln Lokal Nicht mehr in Hamburg: Dieses große Sport-Event findet künftig in Köln statt!

Das dritte Zwischenquartier befindet sich im umgebauten Büroloft "Zwitschermaschine" in Vogelsang.

Weil viele Schüler zwischen Neubau- und Interimsstandorten wechseln müssen, sei ein gewohnter Schulalltag kaum möglich.

Dies kritisierten sowohl die Schüler als auch die Eltern am Montag bei der Demo vor dem Kölner Rathaus.

"Wir wollen endlich eine verbindliche Terminzusage für die Fertigstellung der Containerbauten", verlangten die Demo-Teilnehmer. Und auch für den komplett fertigen Neubau verlangten sie ab dem Schuljahr 2024 eine verlässliche Zusage.

Titelfoto: Horst Konopke

Mehr zum Thema Köln Lokal: