Einkaufen kurz vorm Fest: Diese Geschäfte haben an Heiligabend offen!

Köln - Noch eben das letzte Geschenk oder den Kartoffelsalat für die Würstchen holen? Trotz Heiligabend haben nicht alle Geschäfte in Köln geschlossen. Wir verraten euch, wo ihr kurz vor Toresschluss noch einkaufen könnt.

Auf der Schildergasse und in direkter Nähe zum Neumarkt haben einige Geschäfte noch bis mindestens 14 Uhr geöffnet.
Auf der Schildergasse und in direkter Nähe zum Neumarkt haben einige Geschäfte noch bis mindestens 14 Uhr geöffnet.  © Oliver Berg/dpa

Wem es in der Vorweihnachtszeit zu voll war in den Kölner Shoppingmeilen, hat am heutigen Heiligabend noch die Gelegenheit den Einkauf nachzuholen.

In der Innenstadt haben viele Geschäfte noch bis 14 Uhr geöffnet, ehe die Pforten schließen. Darunter zählen beispielsweise "Douglas" auf der Schildergasse, "Galeria Kaufhof" auf der Breite Straße sowie die "Mayersche Buchhandlung" direkt am Neumarkt.

All denjenigen, die es bis 14 Uhr nicht schaffen, empfehlen wir einen kurzen Abstecher zum Hauptbahnhof. Dort hat der "Douglas" noch bis 16 Uhr geöffnet.

Zwei Monate vor EM-Start: Diese besondere Aktion bietet Köln am Wochenende an
Köln Lokal Zwei Monate vor EM-Start: Diese besondere Aktion bietet Köln am Wochenende an

Doch auch dann ist noch nicht alles dicht! Kosmetik-Hersteller "Rituals" sowie weitere Läden haben für Spätgesonnene sogar bis 20 Uhr offen.

Wo kann ich jetzt noch Brötchen und Co. besorgen?

Viele Supermärkte in der Stadt haben an Heiligabend noch bis 14 Uhr geöffnet! Sollte das allerdings zu knapp werden, bietet der REWE "To-Go" am Hauptbahnhof einen Rund-um-die-Uhr-Service an - auch am 25. sowie 26. Dezember.

Allen Kölnerinnen und Kölnern wünschen wir frohe Weihnachten, besinnliche Festtage und einen entspannten Einkauf.

Titelfoto: Oliver Berg/dpa

Mehr zum Thema Köln Lokal: