Bauarbeiten im Leipziger Süden: Ausbau von Bushaltestelle verursacht Vollsperrung

Leipzig - In den kommenden Wochen wird sich die Raschwitzer Straße im Leipziger Stadtteil Lößnig verändern.

In Lößnig wird ab kommender Woche gebaut. (Symbolbild)
In Lößnig wird ab kommender Woche gebaut. (Symbolbild)  © Sven Hoppe/dpa

Wie die Stadtverwaltung am Donnerstag mitteilte, soll die dortige Bushaltestelle ab dem 24. Juni aufwendig umgebaut werden.

Durch die Bauarbeiten sollen die Haltepunkte auf beiden Seiten barrierefrei gestaltet und näher in Richtung Bornaische Straße versetzt werden. So soll der Umstieg in die Straßenbahn erleichtert werden.

Zudem werden die Bordsteine in dem 55 Meter langen Bereich angehoben, damit dort zukünftig keine parkenden Autos mehr den Weg versperren können.

Vollsperrungen und Umleitungen: Hier wird bald in Leipzig gebaut
Leipzig Baustellen Vollsperrungen und Umleitungen: Hier wird bald in Leipzig gebaut

Während des Umbaus muss die Raschwitzer Straße bis Anfang August voll gesperrt werden. Der Verkehr wird über die Liechtensteinstraße umgeleitet. In dieser Zeit werden dann östlich der Rembrandtstraße provisorische Haltestellen eingerichtet.

Die Baumaßnahme kostet rund 180.000 Euro.

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Baustellen: