Bikes, Blumen & Handwerkskunst: Leipzigs Messe lässt es wieder kesseln

Leipzig - Auf dem Leipziger Messegelände dröhnen wieder die Motoren. Nach dreijähriger Corona-Zwangspause startet Ostdeutschlands größte Motorrad-Messe eine Neuauflage. Und zwar in Kombination mit der Verbrauchermesse Haus-Garten-Freizeit und der Mitteldeutschen Handwerksmesse.

Bunter Hingucker auf der Messe: die Yamaha XS 125 Heritage.
Bunter Hingucker auf der Messe: die Yamaha XS 125 Heritage.  © PR

Es wird die größte Sause nach dem Restart. Mehr als 100.000 Besucher erwarten die Veranstalter zur großen Publikumsmessen-Kombi, die am heutigen Freitag mit der Motorradmesse startet.

In der Halle 4 werden alle großen Marken von A wie Aprilia bis Z wie der kalifornische E-Motorrad-Hersteller Zero ihre Modellpaletten zeigen, verspricht Veranstalter Thomas Deitenbach. Auch Harley-Davidson, KTM und Moto Guzzi sind mit an Bord.

Thematischer Schwerpunkt werde die aufgrund der Führerschein-Neuregelungen boomende 125er-Klasse sein, so Deitenbach.

Leipzig: Mann stürzt von Autobahnbrücke und stirbt: Angehörige identifizieren Toten
Leipzig Mann stürzt von Autobahnbrücke und stirbt: Angehörige identifizieren Toten

Hintergrund: Mit wenigen theoretischen Schulungsstunden können Autofahrer neuerdings die Fahrerlaubnis für diese handlichen Leichtmotorräder bekommen.

Am Samstag öffnen dann auch Haus-Garten-Freizeit und Handwerksmesse ihre Tore. Anders als die dreitägige Motorradschau laufen diese Publikumsmessen mit ihren mehr als 650 Ausstellern bis zum 19. Februar.

Die Haus-Garten-Freizeit ist die beliebte Familienmesse, auf der es auch reichlich Tiere zum Streicheln gibt.
Die Haus-Garten-Freizeit ist die beliebte Familienmesse, auf der es auch reichlich Tiere zum Streicheln gibt.  © Leipziger Messe
Auch die Dachdecker-Innung wird auf der Handwerksmesse vertreten sein und um Lehrlinge werben.
Auch die Dachdecker-Innung wird auf der Handwerksmesse vertreten sein und um Lehrlinge werben.  © Leipziger Messe

Das Messe-Kombiticket kostet 14 Euro (ermäßigt 11 Euro). Die Hallen sind von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet.

Titelfoto: Montage PR; Leipziger Messe

Mehr zum Thema Leipzig: