Wegen seiner Markenschuhe: 14-Jähriger im Leipziger Westen überfallen

Leipzig - Ein 14-Jähriger ist am Freitagabend im Leipziger Ortsteil Grünau-Mitte überfallen worden.

Auf der Stuttgarter Allee in Grünau-Mitte wurde am Freitag ein 14-Jähriger überfallen. (Archivbild)
Auf der Stuttgarter Allee in Grünau-Mitte wurde am Freitag ein 14-Jähriger überfallen. (Archivbild)  © Jan Woitas/dpa

Wie die Polizei am Montag mitteilte, kam es gegen 18.40 Uhr an einem Supermarkt in der Stuttgarter Allee zu der Tat.

Dort sei der Teenager von mehreren Jugendlichen angesprochen worden - ihre Forderung: Er solle seine Markenschuhe ausziehen und übergeben.

Als sich der 14-Jährige geweigert habe, sei er von einer männlichen Person aus der Gruppe geschlagen worden - schließlich habe der Junge die Schuhe ausgehändigt.

Leipzig: Angriff in Leipziger S-Bahn: 35-Jähriger geht auf Zugbegleiterin los
Leipzig Crime Angriff in Leipziger S-Bahn: 35-Jähriger geht auf Zugbegleiterin los

"Im Verlauf wurde der Jugendliche erneut geschlagen und geschubst", hieß es weiter. Der 14-Jährige habe leichte Verletzungen erlitten, aber nicht medizinisch versorgt werden müssen. Zudem sei ein Stehlschaden im niedrigen dreistelligen Bereich entstanden.

In dem Fall wird nun wegen eines Raubdelikts ermittelt und nach Zeugen gesucht.

Leipzig: So werden die Tatverdächtigen beschrieben

Person 1

  • etwa 14 bis 17 Jahre alt
  • kurze, dunkle strubbelige Haare
  • zweiteiliger, schwarzer Trainingsanzug mit weißen Streifen

Person 2

  • etwa 14 bis 17 Jahre alt
  • schwarze Hose, schwarze Bomberjacke, beige/braune Bauchtasche

Person 3

  • etwa 16 Jahre alt
  • Oberlippenbart
  • schwarze Weste, grauer Pullover, graue Jogginghose

Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 0341/96646666 entgegen.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Crime: