Heftiger Knall im Landkreis Leipzig: Gasflasche in Einfamilienhaus explodiert!

Grimma/Kössern - Alarm im Grimmaer Ortsteil Kössern!

Die umliegenden Feuerwehren rückten mit mehr als 30 Einsatzkräften an.
Die umliegenden Feuerwehren rückten mit mehr als 30 Einsatzkräften an.  © Medienportal Grimma

Nach Angaben der Kössener Feuerwehr wurden die Kameraden am Sonntag gegen 13 Uhr in die Straße Am Fischerberg alarmiert, nachdem dort in der Küche eines Wohnhauses eine Gasflasche explodiert war.

"Als wir eintrafen, hatten zwei Feuerwehrkameraden, die im Umkreis des betroffenen Grundstückes wohnen, schon erste Maßnahmen eingeleitet", so Einsatzleiter René Stephan. So war sowohl die Gasflasche als auch ein verletzter Bewohner nach draußen gebracht und die Flasche abgelöscht worden.

Der Bewohner war demnach durch die Wucht der Explosion aus der Küche geschleudert worden. Zur Art und Schwere seiner Verletzungen wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Leipzig: Brand in Lagerhalle in Neulindenau: Anwohner vor starkem Rauch gewarnt
Leipzig Feuerwehreinsatz Brand in Lagerhalle in Neulindenau: Anwohner vor starkem Rauch gewarnt

Aufgrund der starken Beschädigungen an Wänden und Decke musste das Gebäude vorläufig gesperrt werden. Stephan dazu: "Die Decke hatte es mehrere Zentimeter angehoben, keiner weiß also, wie es um die tragenden Elemente steht." Ein Statiker soll dazu bald Antworten liefern. Auch die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Diese Gasflasche war für die Explosion verantwortlich.
Diese Gasflasche war für die Explosion verantwortlich.  © Medienportal Grimma

Neben der Feuerwehr Kössen rückten auch die Kameraden aus Zschoppach, Großbothen und Grimma an. Auch Oberbürgermeister Matthias Berger (56, parteilos) war am Nachmittag vor Ort.

Titelfoto: Montage Medienportal Grimma

Mehr zum Thema Leipzig Feuerwehreinsatz: