Leblose Person bei Laubenbrand in Leipzig gefunden

Leipzig - Trauriger Fund am Montagabend in Leipzig: Einsatzkräfte haben bei einem Gartenlaubenbrand eine leblose Person entdeckt.

Bei einem Laubenbrand in Leipzig wurde eine leblose Person gefunden.
Bei einem Laubenbrand in Leipzig wurde eine leblose Person gefunden.  © News5/Grube

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, brach das Feuer gegen 22.40 Uhr aus noch unklarer Ursache in einem Kleingartenverein an der Adenauerallee aus.

Demnach habe eine Laube in Flammen gestanden und das Feuer auch auf ein benachbartes Gartenhäuschen übergegriffen.

Laut Polizei konnten Feuerwehrleute die Flammen unter Kontrolle bringen. "Während der Löscharbeiten entdeckten diese eine leblose Person in der abgebrannten Gartenlaube, deren Identität bisher ungeklärt ist", hieß es.

Leipzig: Darum wird am Montag diese Flagge am Neuen Rathaus gehisst!
Leipzig Darum wird am Montag diese Flagge am Neuen Rathaus gehisst!

Das betroffene Gebäude sei durch den Brand komplett zerstört, an der angrenzenden Laube seien Dach und Fassade beschädigt worden - die Höhe des entstandenen Schadens stehe noch nicht fest.

Die Polizei ermittelt zu den Umständen. Auch ein Brandursachenermittler soll zum Einsatz kommen.

Titelfoto: News5/Grube

Mehr zum Thema Leipzig: