Auto kracht in Leitplanke: Zwei Männer Im Krankenhaus, Hund unverletzt

Colbitz - Ein 45-jähriger Autofahrer aus Mecklenburg-Vorpommern und sein 38-jähriger Begleiter sind auf der Autobahn 14 bei Colbitz (Landkreis Börde) schwer verunglückt.

Zwei Männer wurden bei dem Unfall schwer verletzt.
Zwei Männer wurden bei dem Unfall schwer verletzt.  © Polizeiinspektion Magdeburg

Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Mann war demnach am Vormittag aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Auto in die Mittelleitplanke gefahren und wurde rechts in den Seitengraben geschleudert.

Dort kam der Wagen auf dem Dach zum Liegen. Die zwei Insassen wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Ein Hundewelpe, der sich auch in dem Fahrzeug befand, wurde unverletzt geborgen und konnte einem Tierheim übergeben werden.

Unfall in Magdeburg: 75-Jährige nach Crash mit Baum schwer verletzt!
Magdeburg Unfall Unfall in Magdeburg: 75-Jährige nach Crash mit Baum schwer verletzt!

Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von etwa 35.000 Euro.

Die Fahrbahn Richtung Schwerin war zeitweise voll gesperrt.

Titelfoto: Polizeiinspektion Magdeburg

Mehr zum Thema Magdeburg Unfall: