Opfer bedroht, geschlagen und ausgeraubt: Vier Männer gehen auf Senior los!

München - Erschreckender Zwischenfall in der Maxvorstadt! Ein 62 Jahre alter Münchner ist von einer Gruppe bestehend aus vier Männern bedroht, geschlagen und im Anschluss ausgeraubt worden.

Die Münchner Polizei ermittelt. (Symbolbild)
Die Münchner Polizei ermittelt. (Symbolbild)  © Peter Kneffel/dpa

Wie die Polizei am heutigen Freitagmittag zu dem Raub mitteilte, hat sich dieser zu Wochenbeginn am frühen Montagabend gegen 17.30 Uhr abgespielt.

Demnach war das Opfer gerade im Bereich der Linprunstraße unterwegs, als der 62-Jährige auf Höhe der Erzgießereistraße von den Fremden angesprochen wurde. Diese forderten ihn laut Polizei auf, ihnen sein Geld auszuhändigen.

Als sich der Münchner weigerte, schlug einer der Unbekannten ihm mit der Faust ins Gesicht. Er ging zu Boden und wurde mit Tritten weiter malträtiert.

München: Fiese Masche! Trickbetrüger überlisten Senioren-Ehepaar aus Grünwald
München Crime Fiese Masche! Trickbetrüger überlisten Senioren-Ehepaar aus Grünwald

Einer der Angreifer nahm ihm sein Portemonnaie ab, in dem sich ein dreistelliger Bargeldbetrag befand. Erst als zwei Passanten hinzukamen und die Täter ansprachen, traten diese letztlich die Flucht an.

Der attackierte Senior ging den Beamten zufolge zunächst selbständig nach Hause. Er begab sich erst am Folgetag in eine Klinik und erstattete zwei Tage nach der Tat schlussendlich doch noch eine Anzeige bei der Münchner Polizei.

Das Kommissariat 21 sucht im Zusammenhang mit dem Zwischenfall nach Zeugen.
Das Kommissariat 21 sucht im Zusammenhang mit dem Zwischenfall nach Zeugen.  © Lino Mirgeler/dpa

Raub in München: Polizei sucht nach Zeugen

Das für Raubdelikte zuständige Kommissariat 21 hat die weiteren Ermittlungen übernommen und sucht derzeit nach Zeugen.

Die Unbekannten werden wie folgt beschrieben:

  • vier dunkelhäutige Männer im Alter von 16 bis 20 Jahren
  • circa 1,80 bis 1,90 Meter groß
  • jeweils athletische Figur
  • bekleidet mit Kapuzenjacken und dunklen Turnschuhen
  • Täter sprachen Englisch

Die Polizei bittet Personen, die im angegebenen Zeitraum im Bereich der Linprunstraße, der Erzgießereistraße sowie der Loristraße etwas beobachtet haben, das in einem Zusammenhang mit dem Vorfall stehen könnte, sich mit dem Polizeipräsidium unter der Rufnummer 08929100 oder jeglicher anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema München Crime: