Großeinsatz der Feuerwehr: Riesige Rauchsäule über Münchner Baustelle

München - Brennende Container auf einer Baustelle im Stadtteil Freimann sorgten am Dienstagmorgen für einen größeren Feuerwehreinsatz.

Dichter Rauch stieg aus den Containern in den Münchner Himmel.
Dichter Rauch stieg aus den Containern in den Münchner Himmel.  © Berufsfeuerwehr München

Die Einsatzkräfte wurden gegen 8.47 Uhr in die Heidemannstraße alarmiert.

Schon während der Anfahrt war die hohe Rauchsäule über dem Stadtteil für die rund 50 Feuerwehrleute sichtbar.

Vor Ort angekommen, schlugen die Flammen dann bereits aus den oberen Containern, berichtete die Feuerwehr.

München: Dramatischer Feuerwehreinsatz in München! Mann schwerst verletzt aus Flammen gerettet
München Feuerwehreinsatz Dramatischer Feuerwehreinsatz in München! Mann schwerst verletzt aus Flammen gerettet

Anwesende Personen hatten sich bereits selbst in Sicherheit gebracht. Acht Trupps gingen gegen den Brand vor und bekämpften anschließend Glutnester in der inneren Verkleidung.

Durch das schnelle Eingreifen konnte ein Übergreifen der Flammen auf den Großteil der Container verhindert werden.

Was das Feuer ausgelöst hat, ist noch unklar, ebenso konnte die genaue Höhe des Sachschadens noch nicht beziffert werden.

Titelfoto: Berufsfeuerwehr München

Mehr zum Thema München Feuerwehreinsatz: