Nach Warnstreik: Wieder Betrieb am Münchner Flughafen

München - Auch der Münchner Flughafen hat nach dem bundesweiten Warnstreik den Verkehr wieder aufgenommen.

Am Münchner Flughafen herrscht wieder Betrieb. (Symbolbild)
Am Münchner Flughafen herrscht wieder Betrieb. (Symbolbild)  © Peter Kneffel/dpa

Der Betrieb laufe seit dem frühen Morgen wieder normal, so eine Flughafensprecherin am Dienstag. Für den Tag seien rund 770 Starts und Landungen geplant. Es gebe derzeit rund 38 Annullierungen.

Der Flughafen rechnet wegen des Warnstreiks mit mehr Passagieren am Dienstag. Es seien zehn Zusatzflüge geplant, sagte die Sprecherin. Diese hätten die Fluggesellschaften höchstwahrscheinlich angesetzt, um ausgefallene Flüge zu ersetzen.

In Nürnberg hatte sich der Flugverkehr bereits in der Nacht normalisiert. Der erste Flieger sei planmäßig um 1.53 Uhr gelandet, der erste Abflug sei um 2.50 Uhr gewesen, sagte ein Sprecher.

München: Ed Sheeran, Nelly Furtado und Co.! Staraufgebot für Fanfest vor EM-Start in München
München Ed Sheeran, Nelly Furtado und Co.! Staraufgebot für Fanfest vor EM-Start in München

Die Gewerkschaften ver.di und EVG hatten den Bus-, Bahn- und Flugverkehr in Deutschland am Montag weitgehend lahmgelegt. Mit dem großangelegten Warnstreiktag wollte ver.di den Druck im derzeitigen Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes erhöhen.

Die dritte Verhandlungsrunde für die Beschäftigten von Bund und Kommunen hatte am Montag in Potsdam begonnen.

Titelfoto: Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema München: