Dieser DDR-Schlagerstar singt nur noch unter der Dusche

Am Sonntag feiert "Die große Liebe war es nicht - Die Ruth-Brandin-Story" in Altenburg Premiere.
Am Sonntag feiert "Die große Liebe war es nicht - Die Ruth-Brandin-Story" in Altenburg Premiere.  © DPA

Altenburg - Ruth-Brandin (77), DDR-Schlagerstar, singt heute nur noch im Bad.

Sie singe "nur noch in der Badewanne und unter der Dusche", sagte sie der Deutschen Presse-Agentur im thüringischen Altenburg. Dort wird am Sonntag die Revue "Die große Liebe war es nicht - Die Ruth-Brandin-Story" uraufgeführt. "Vom Schauer über den Rücken bis zur reinen Freude waren alle Gefühle dabei", sagte Brandin, nachdem sie die Probe gesehen hatte. Zu ihren Schlager-Hits zählten etwa "Papagei-Twist" und "Red nicht über die Liebe".

Nach Querelen mit der Staatssicherheit musste Brandin 1974 ihre Karriere aufgeben. Später siedelte sie nach West-Berlin über. Die Drangsalierungen durch die Stasi habe sie inzwischen vergessen.

Und auch vergeben: "Ich bin Christin, ich muss verzeihen", sagte sie.

Singt nur noch unter der Dusche: Ruth Brandin (77).
Singt nur noch unter der Dusche: Ruth Brandin (77).  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0