Tramperin (28) steigt in Auto ein und wird vermisst: Jetzt gibt es eine neue Spur!

Amberg/ Leipzig - Die Polizei Amberg sucht seit dem vergangenen Donnerstag nach Sophia L. (28). Die junge Frau ist auf dem Weg von Leipzig nach Nürnberg verschwunden.

Seit Donnerstag, dem 14. Juni 2018, wird die 28-Jährige vermisst.
Seit Donnerstag, dem 14. Juni 2018, wird die 28-Jährige vermisst.

Offenbar war die 28-Jährige getrampt. Gegen 18 Uhr hatte sie den Weg angetreten, um von Nürnberg später mit dem Zug nach Amberg weiterzufahren. Wahrscheinlich startete sie von der Tankstelle im Bierweg in Schkeuditz an der A9.

Zwischen 19 und 20 Uhr stieg die Tramperin vermutlich in einem Lastkraftwagen ein. Danach verliert sich die Spur der jungen Frau.

Wenige Stunden später gab die Polizei Amberg die Fahndung nach der 28-Jährigen raus, wie die Beamten auf Nachfrage von TAG24 bestätigten. Diese blieb aber bisher ohne Erfolg.

Auch auf Facebook wird die Vermisstenanzeige inzwischen auch im Raum Leipzig verbreitet.

Sophia L. kann wie folgt beschrieben werden:

  • etwa 1,65 Meter groß
  • schlanke Statur
  • auffällige Frisur (kurzer Pony, seitlich rasiert)
  • trug kurze ADIDAS-Shorts, blaues schulterfreies Oberteil und weinrote Schuhe der Marke Hummel
  • rechte Kopfseite teilweise abrasiert

Wer hat sie gesehen und kann Aussagen über ihren Aufenthaltsort geben? Hinweisgeber melden sich unter 015154740972, 015202647789 oder bei der Polizei, Tel.: 096218900.

Update, 18.06.2018, 15.45 Uhr: Inzwischen fahndet auch die Polizeidirektion Leipzig nach Sophia L. Laut Polizei unterhielt sich die 28-Jährige am Donnerstag gegen 17.45 Uhr noch mit mehreren Personen an einer Tankstelle in Schkeuditz. Gegen 18.20 Uhr verließ sie mit einem bisher unbekannten Mann, der sie nach Nürnberg fahren sollte, das Tankstellengelände.

© Polizei

Titelfoto: Polizei


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0