Hertha lockt Ibrahimovic mit Deutscher Meisterschaft

Torjubel bald bei der Hertha? Für ManU traf der Schwede in 46 Pflichtspielen, 28 mal. (Bildmontage)
Torjubel bald bei der Hertha? Für ManU traf der Schwede in 46 Pflichtspielen, 28 mal. (Bildmontage)  © DPA (Bildmontage)

Berlin - Getreu dem Motto "Arm, aber sexy" wirbt Hertha BSC um die Gunst des schwedischen Superstars Zlatan Ibrahimovic. Statt Millionen, soll es die Deutsche Meisterschaft sein, die in der Sammlung des Stürmers noch fehlt.

Mit Davie Selke und Mathew Leckie hat die "Alte Dame" schon für ordentlich Furore auf dem Transfermarkt gesorgt. Dies war aber allesamt aber Ergebnisse guter Verhandlungen seitens Manager Michael Preetz'.

Die Social-Media-Abteilung der Berliner will aber offenbar komplett nach den Sternen greifen. In einem witzigen und nicht ganz ernstgemeinten Tweet, buhlen sie um den aussortierten ManU-Akteur. Der englische Top-Club will mit "Ibra" nicht verlängern und darin haben die Onliner von Hertha eine Chance gewittert und prompt am Freitag getwittert:

„Kein Vertrag bei ManU – wir haben tolle Fans aber noch immer kein Geld: Doch hier kannst Du erstmals die Bundesliga gewinnen. Denk drüber nach Ibra.“

Es wäre ein kurioses Meisterstück, doch eine Verpflichtung Ibrahimovics ist in Anbetracht eines Jahresgehalts von mehr als 20 Mio. Euro (laut Football-Leaks) eine Träumerei. Doch im Fußball ist bekanntlich alles möglich und ans Aufhören denkt der mittlerweile 35-jährige Schwede auch nicht, obwohl in eine Knieverletzung erstmal für längere Zeit außer Gefecht setzt.

Neben niederländischen, spanischen, französischen und italienischen Meistertitel würde dem Stürmer in der Tat die deutsche Meisterschale gut stehen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0