Tornado-Alarm: Schwere Unwetter! Erstes Todesopfer

Top
Update

Kiosk-Mord um Marc Wachs: Angeklagter soll psychisch labil gewesen sein

950

Bürgermeister muss Bergstadtfest abbrechen!

12.271

Staatstrojaner kommt! WhatsApp wird überwacht

4.246
7.109

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

Drei Piloten starteten ihre Apollo-Mission in den Weltraum. Doch dieser Flug endete in einer Katastrophe.

Von Markus Griese

Sie starben für den Fortschritt: Edward White, Virgil Grissom und Roger Chaffee (v.l.n.r.) erstickten vor 50 Jahren bei einer vermeintlich ungefährlichen Übung.
Sie starben für den Fortschritt: Edward White, Virgil Grissom und Roger Chaffee (v.l.n.r.) erstickten vor 50 Jahren bei einer vermeintlich ungefährlichen Übung.

USA - Das Apollo-Programm der USA war das vielleicht größte Abenteuer der Menschheit. An dessen Ende standen mehrere Landungen auf dem Mond. Jahre zuvor jedoch, bei Vorbereitungen zum Start des ersten bemannten Apollo-Flugs, kam es zur Katastrophe.

Es war der 27. Januar 1967, nächste Woche vor 50 Jahren, als drei Astronauten grausam ums Leben kamen. Für das Apollo-Programm war es ein Fehlstart in den Tod - eine heute fast vergessene Geschichte.

Niemand hielt die Übung für gefährlich, die rund dreieinhalb Wochen vorm Start der eigentlichen Mission abgehalten wurde.

Dazu hatten die Astronauten Virgil Grissom (40), Edward H. White (36) und Roger B. Chaffee (31), die am 21. Februar 1967 auf eine Erdumlaufbahn geschossen werden sollten, zu Routine-Tests ihre Raumkapsel bestiegen.

Virgil Grissom hatte Chancen, als erster Mensch den Mond zu betreten. Doch es kam anders.
Virgil Grissom hatte Chancen, als erster Mensch den Mond zu betreten. Doch es kam anders.

Anschließend wurden alle Verbindungen von Rakete und Raumschiff zum sogenannten Versorgungsturm getrennt. So sollte geprüft werden, ob die Strom- und Sauerstoffversorgung in der Kapsel auch ohne Hilfe von außen funktioniert. Zunächst klappe auch alles.

Allerdings hatte einer der Astronauten, Virgil Grissom, beim Besteigen der Kapsel einen Geruch von „saurer Milch“ wahrgenommen. Tests konnten die Ursache nicht finden. Auch Probleme mit einem Mikrofon wurden zwischenzeitlich behoben. Der Countdown wurde wieder angestellt.

Dann, um 18.31 Uhr Ortszeit am Kennedy Space Center in Florida, geschah die Katastrophe: Ein Astronaut - welcher ist beim Abhören der Aufzeichnungen später nicht genau zu ermitteln - ruft „Feuer“. Sekunden vorher hatte die Bordelektronik verrückt gespielt, waren Spannungseinbrüche und Stromspitzen aufgetreten.

Mit solchen Saturn-Raketen wurden bei den Apollo-Missionen die eigentlichen Raumschiffe in den Orbit kataputiert.
Mit solchen Saturn-Raketen wurden bei den Apollo-Missionen die eigentlichen Raumschiffe in den Orbit kataputiert.

Da durch das Feuer Sauerstoff verbraucht wurde, pumpte das „Lebenserhaltungssystem“ viel neuen Sauerstoff in die Kapsel - der wiederum das Feuer nährte.

Außerdem wurde dadurch der Druck in der Kapsel dermaßen erhöht, dass sich die nach innen zu öffnende Luke nicht mehr bewegen ließ. Etwa 15 Sekunden nach Ausbruch des Feuers fielen alle Sprech- und Datenverbindungen aus.

Die Rettungskräfte waren zu diesem Moment viel zu weit weg. Wie gesagt: Niemand hatte die Übung als gefährlich eingestuft - ein fataler Fehler.

Als gegen 18.36 Uhr endlich die Luken von außen geöffnet wurden, war keiner der Astronauten mehr am Leben. Über eineinhalb Stunden dauerte es, die zum Teil mit ihren Sitzen verschmolzenen Leichen aus der zerstörten Raumkapsel zu bergen.

Techniker untersuchten die ausgebrannte Raumkapsel. Eindeutig geklärt wurde die Unglücksursache aber nicht.
Techniker untersuchten die ausgebrannte Raumkapsel. Eindeutig geklärt wurde die Unglücksursache aber nicht.

Eine Untersuchungskommission konnte die genaue Ursache des Brandes nicht ermitteln. Allerdings wurde festgestellt, dass der Brand links von Astronaut Grissom im „Lebenserhaltungssystem“ ausgebrochen war - welch bittere Ironie des Schicksals.

Als Lehre aus dieser Tragödie wurde an den Apollo-Raumkapseln eine Reihe von Veränderungen vorgenommen. Elektrische Anschlüsse wurden besser abgedichtet, die Luken ließen sich künftig auch nach außen öffnen. Und für die Raumanzüge wurden nur noch nicht brennbare Materialien verwendet.

20 Monate lang wurden die bemannten Apollo-Flüge ausgesetzt. Erst im Oktober 1968 nahm Apollo 7 sie wieder auf. Und im Juli 1969 stand dann mit Neil Armstrong von Apollo 11 endlich der erste Mann auf dem Mond.

Auch andere Missionen forderten ihre Opfer

Kurz nach dem Start explodierte 1986 die Raumfähre Challenger. Dabei starb auch Christa McAuliffe.
Kurz nach dem Start explodierte 1986 die Raumfähre Challenger. Dabei starb auch Christa McAuliffe.

Die Raumfahrt war schon immer so gefährlich wie faszinierend. Immer wieder kam es auch zu tödlichen Unfällen. Hier nur einige Beispiele.

  • Nur drei Monate nach dem Apollo-1-Desaster, im April 1967, stirbt ein sowjetischer Kosmonaut beim Absturz der Landekapsel.
  • Im Juni 1971 ersticken drei Kosmonauten bei ihrer Rückkehr, weil sich ein Frischluftventil zu früh (noch im All) geöffnet hat.
  • 1986 zerbricht die US-Raumfähre Challenger nur 73 Sekunden nach dem Start - sieben Tote.
  • 1996 weicht eine chinesische Trägerrakete vom Kurs ab, schlägt in einem Dorf ein. Offiziell sterben sechs Menschen, inoffiziell viele mehr.
  • 2003 verglüht die US-Raumfähre Columbia beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre. Sechs amerikanische und ein israelischer Astronaut kommen ums Leben.

Nur zwölf Menschen schafften es auf den Mond

Das Space Shuttle Columbia war die zweite Raumfähre, die verunglückte. Das war bei ihrem Einsatz im Februar 2003.
Das Space Shuttle Columbia war die zweite Raumfähre, die verunglückte. Das war bei ihrem Einsatz im Februar 2003.

Das Apollo-Programm wurde 1961 mit einer spektakulären Kennedy-Rede gestartet. Bis Ende des Jahrzehnts, so der später ermordete US-Präsident, wolle man einen Menschen auf den Mond und zurück bringen. Eineinhalb Monate zuvor hatte der Raumflug des Sowjet-Kosmonauten Juri Gagarin die Amerikaner geschockt - jetzt nahm man das Rennen im All auf.

Mit einer Reihe von bemannten und unbemannten Missionen tastete sich die Raumfahrtbehörde NASA Stück für Stück an das große Ziel heran. Nach Apollo 11 gelang noch fünf weiteren Apollo-Missionen die Landung auf dem Erdtrabanten. Insgesamt standen zwölf Menschen auf dem Mond. Der letzte von ihnen, Eugene Cernan, verließ ihn am 14. Dezember 1972 - und verstarb erst diese Woche im Alter von 82 Jahren.

Übrigens gibt es nach wie vor eine große Zahl „Ungläubiger“, die die Mondlandungen für einen großen Schwindel halten. Sie glauben, dass die Aufnahmen in irgendeiner Wüste oder im TV-Studio entstanden seien.

Fotos: NASA, Imago, picture alliance/dpa

Doppelter Schock für Eintracht! Noch ein Spieler fällt aus

128

Salmonellen-Gefahr! Edeka, Netto und Co. rufen Salami Sticks zurück

3.236

#fedidwgugl: Shitstorm für CDU-Wahlkampf

2.754

Aus Sicherheitsgründen! Festival unterbrochen!

5.259

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.311
Anzeige

Riesige Rauchwolke über Autobahn: Sirup-Lkw fängt Feuer

2.865

85 Millionen Euro Flüchtlingshilfe: EU sagt Unterstützung zu

920

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

44.034
Anzeige

Hells Angels Prozess zu Frankfurter Schießerei geht weiter

894

Frau kauft alte Kamera mit Film: Als sie die Bilder entwickelt, ist sie schockiert!

30.292

Wegen Shorts: Mann schlägt 21-Jähriger ins Gesicht

5.765

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

11.219
Anzeige

Rapper CASPER sprengt Grillparty vor Campus-Festival

884

Jörg Kachelmann: "Bitte hören Sie auf, Vorhersagen ernst zu nehmen"

5.254

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

5.193
Anzeige

Donald Trump will keine armen Menschen in seiner Regierung

1.093

Mann stiehlt menschlichen Zeh aus Whisky-Cocktail

1.849

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

13.745
Anzeige

"Rasieren macht schwul", behauptet ein Kirchenführer

1.389

Fast 4 Promille! Polizei schnappt mehrere betrunkene Radfahrer

233

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

22.107
Anzeige

Der Druck wurde zu groß! Täter der Messerattacke stellt sich freiwillig

257

Heftiger Shitstorm: Rassismus-Vorwürfe gegen Rossmann!

9.887

Clean eating: Was ist das eigentlich?

14.142
Anzeige

Nicole Scherzinger verblüfft ihre Fans mit diesem Foto

3.834

Gefährliche Ozonwerte! Hessen sollten im Schatten bleiben

73

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.007
Anzeige

Tod mit 75! Schlagersänger Gunter Gabriel verstorben

17.491

Einfach grausam! Hier werden geschlachtete Hunde angeboten

4.645

Bloß nicht ausspucken: Warum Ihr Melonenkerne unbedingt mitessen solltet

9.652

Nach 29 Jahren! 4-Jähriger wird exhumiert

5.491

20-Jährige tot in Wohnung gefunden

7.688

Diese Trend-Sportart kommt jetzt nach Deutschland!

327

Wegen rechtsextremer Äußerungen: AfD gerät in Bedrängnis

1.149
Update

Zum 30. Jubiläum: Mega-News für alle Dirty-Dancing-Fans!

2.949

Tragische Geschichte: Darum darf diese fünfjährige Schottin heiraten

4.539

Zum Fürchten! Fünf Nannys kündigen aus einem gruseligen Grund

11.410

Was war bloß mit ihm los? Boris Johnson blamiert sich fürchterlich

3.523

Berliner Abgeordnetenhaus lehnt Erhalt von Tegel ab! Wird fliegen nun teurer?

380

Flug-Horror: Urlauber kommen mit 33 Stunden Verspätung auf Mallorca an!

5.359

Unwetter! Dieses Festival wird seinem Namen gerecht

8.590

Klappe zu - Affe tot! Tierisches Drama im Affenwald

770

Leichtsinn oder Blödheit? Jugendliche legen Feuer und erschießen Möwe

3.040

56 neue Emoji! Ihr erratet nie, was dieses bedeutet

7.023

Fitnessbloggerin stirbt, weil Schlagsahne-Spender explodiert

9.422

Dieser Mann zeigt, warum ihr Euch nicht verbrennen solltet!

9.763

Ein Autofahrer traut seinen Augen nicht, als er diesen Zettel an seinem Wagen findet

19.841

Diese Politikerin stillt ihr Baby mitten im Parlament

2.866

Ausgerechnet das? Sarah Lombardi hat einen neuen Job!

11.934

Dramatische Rettungsaktion: Achtjähriger ertrinkt fast in Freibad

4.924

Falls Tegel offen bleibt: Das wünscht der Air-Berlin-Chef dem BER

219

Mit diesem Vorwurf macht Markus Lanz Lena richtig wütend!

30.053

"Viva sucht Dich": Wird diese 22-Jährige das neue TV-Gesicht?

1.501

Der Kleine hatte es eilig! Frau bekommt Baby auf der Bundesstraße

4.810

So schön schwanger ist Bachelor-Playmate Sarah

5.015