Durchbruch im Fall Peggy! Polizei bestätigt Festnahme Top Macron macht Geschenke, doch woher nimmt er die Milliarden? Top Nur am Donnerstag gibt's 53 Prozent Rabatt auf diesen Fernseher Anzeige Rückruf! Plastikteilchen in Schokolade von Hema Top MediaMarkt Bochum verkauft diesen 65-Zoll-TV für nur 579 Euro! Anzeige
4.283

Tatort-Fans aufgewühlt: Kann man vom "Mitleidsf*ck" Tollwut kriegen?

Der Tollwut-Schocker aus der Dortmunder Tatort-Reihe hat am Sonntag die Nase vorn gehabt.
Kommissarin Martina Bönisch (Anna Schudt) zeigt Mitgefühl (es endet im "Mitleidsfick") für ihren Ex-Kollegen Jonas Zander (Thomas Arnold) - er stirbt innerhalb einer Woche an der Tollwut.
Kommissarin Martina Bönisch (Anna Schudt) zeigt Mitgefühl (es endet im "Mitleidsfick") für ihren Ex-Kollegen Jonas Zander (Thomas Arnold) - er stirbt innerhalb einer Woche an der Tollwut.

Dortmund - Der Tollwut-Schocker aus der Dortmunder "Tatort"-Reihe hat am Sonntag die Nase vorn gehabt: 9,7 Millionen Zuschauer verfolgten den aktuellen Fall vom grantig-verbissenen Kommissar Faber (Jörg Hartmann).

Sieg auf ganzer Linie! Sogar Tatort-Skeptiker wurden mit einem spannungsgeladenen Krimi (TAG24 berichtete) fürs Einschalten belohnt.

Aber, viele Zuschauer stellen sich Fragen besonders zum Haupt-Thema: Kann man mit Tollwut-Erregern morden? Wie kann man sich anstecken? Kommt Tollwut bei uns noch vor? Kann man Sex haben mit "tollwütigen" Männern und Frauen? Wie kann man sich schützen...

Der Tatort lag mit fast zehn Millionen Fans über den durchschnittlichen Quoten des Jahres 2017, die grob bei 8,91 Millionen lagen. Während man bei RTL "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" eine Wiedersehens-Show feierte (nur Platz acht im Quotenranking mit 4,39 Millionen Zuschauern), ging's in Dormund also zur Tollwut-Sache.

Darum ging's im Tatort (hier in der ARD-Mediathek zu sehen): In der JVA Dortmund geht ein inhaftierter Doppelmörder am Tollwut-Erreger zugrunde. Der Tote hatte sich zuvor bei einer Messerstecherei infiziert. Das Messer mit dem Rabies-Virus in den Knast geschmuggelt?

Tollwut-Tatort beschert der ARD gute Quoten

In Deutschland ist die Tollwut bei Wild- und Haustieren allerdings durch systematische Bekämpfungsmaßnahmen nahezu vollständig ausgerottet.
In Deutschland ist die Tollwut bei Wild- und Haustieren allerdings durch systematische Bekämpfungsmaßnahmen nahezu vollständig ausgerottet.

Tollwut ist eine schlimme, lebensbedrohliche Infektionskrankheit, die (nahezu ausschließlich) von Tieren auf Menschen übertragen wird. 20 bis 50 Prozent der Menschen, die von einem Tier mit Tollwut gebissen werden, erkranken. Ist die Erkrankung ausgebrochen, verläuft sie tödlich.

Tollwut (Rabies oder Lyssa) wird durch Rhabdo-Viren übertragen. Die Krankheit wird von Tieren (z. B. Hunde, Katzen, Füchse, Fledermäuse - TAG24 berichtete - etc.) auf den Menschen übertragen.

Eine Übertragung von Mensch zu Mensch ist auszuschließen, heißt es bei stada.de.

Tollwütige Tiere können mit ihrem Speichel die Menschen infizieren, indem dieser durch Bisse, Hautabschürfungen o. Ä. oder über die Schleimhäute in den Körper des Menschen gelangt.

Ein Eindringen in intakte Haut ist nahezu unmöglich.

Weltweit versterben laut WHO jährlich etwa 50.000 Menschen an Tollwut

Tollwut-Tote in der JVA treiben die
Knackis zum Aufruhr.
Gedreht wurde das Ganze übrigens im
stillgelegten Gefängnis
Sudenburg in Magdeburg.
Tollwut-Tote in der JVA treiben die Knackis zum Aufruhr. Gedreht wurde das Ganze übrigens im stillgelegten Gefängnis Sudenburg in Magdeburg.

An der Infektionsstelle vermehrt sich das Virus in den Muskelzellen, dann gelangt es über die Nerven in das Gehirn. Dort verursacht das Tollwut-Virus eine Gehirnentzündung (Encephalitis). Es ist auch möglich, dass die Viren das Rückenmark befallen und eine Myelitis (Rückenmarksentzündung) hervorrufen.

Die Inkubationszeit hängt ganz von der infizierten Stelle ab! Je näher diese am Gehirn ist, verkürzt das die Lebensdauer. In der Regel spricht man von 3 bis 12 Wochen – die Inkubationszeit könne sich jedoch auch über Monate und sogar Jahre hinziehen.

Was ist bei Ansteckung zu tun? Hat sich ein Mensch infiziert, sollte die Wunde gründlich mit Wasser, Seifen- oder Spülmittellösungen ausgespült und danach mit Alkohol oder Jodlösung desinfiziert werden.

Anschließend MUSS der Betroffene SOFORT ein Antiserum und ein Immunglobulin gespritzt bekommen. Vorsorglich sollte auch eine Impfung gegen Tetanus (Wundstarrkrampf) erfolgen.

Die Hauptfragen der Tatort-Fans sind damit beantwortet: Es ist nahezu unmöglich, sich beim Geschlechtsverkehr ("Mitleidsfick") anzustecken. Tollwut kann tatsächlich rasant zum Tode führen. Die Waffe "Tollwut" könnte also wirklich eingesetzt werden, um wie im Tatort eine Evakuierung für die Flucht zu erreichen... Tollwut ist zwar selten in Deutschland, aber noch existent...

Fotos: WDR/Thomas Kost, DPA

Hat Mutter ihr eigenes Mädchen in Kölner Flüchtlings-Heim getötet? Top Häufigste Todesursache im Job ist Krebs Top Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.535 Anzeige Angriff mit Schere: Polizistin schießt 45-Jähriger ins Bein Neu Millionen Migranten für ihren Job überqualifiziert Neu Fahndung läuft: Jugendlicher nach Messerstecherei an Schule verletzt Neu Nach 187-Pipi-Panne: Schon wieder Fall mit falschem Urin in Hamburg Neu Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 5.125 Anzeige "Höhle der Löwen"-Investor Frank Thelen gesteht bittere Niederlage Neu Schokolade strömt aus Fabrik und "pflastert" Straße neu! Neu Reisegruppe hatte Mega-Glück: Bus platzen nacheinander drei Reifen! Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.739 Anzeige "Es hat öfter Stress gegeben": Warum bringt der Teenie Oma und Mama um? Neu Knast oder nicht Knast? Wo bringt Rotlicht-Rapperin Schwesta Ewa ihr Kind zur Welt? Neu Einschlagriskio! Gefährlicher Asteroid rast auf die Erde zu Neu Mann entreißt Hund präparierten Köder und rettet sein Leben Neu
Kinderpornos auf Schüler-Handys: So greift die Polizei durch Neu Aus Kurve geflogen: 24-Jährige kracht mit Polo gegen Hauswand! Neu Frau will ihrem Hund das Leben retten und stirbt Neu Erste Urteile nach Misshandlungen in Flüchtlings-Heim Neu
Top oder Flop? ZDF zeigt Film über Heino! Neu Angelina G. (12) spurlos verschwunden! Die Polizei fahndet Neu Laster kracht in Stauende: Autobahn voll gesperrt! Neu Die ersten Headliner fürs Highfield 2019 stehen fest Neu Da staunte selbst die Polizei: 28-Jähriger hat 5,0 Promille intus Neu Krasser Liebes-Betrug: Frau (49) überweist Fake-Soldat Geld 754 Paketbote blockiert Straße und zeigt seinen nackten Hintern 529 Stroh-Laster fängt mitten auf Autobahn Feuer! 127 Kinder (13,14) nachts am Kölner Hauptbahnhof beim Burger-Essen erwischt 146 So süß schwärmt Matthias Schweighöfer von Schauspieler-Kollegen 375 Nach Sitzbank-Wurf gegen Auto von AfD-Räpple: Polizei ermittelt 2.991 Weihnachten denken die Deutschen nur an das eine! 1.461 Untersuchungen laufen: Wurde bei Ermittlungen im Fall Georgine geschlampt? 475 Drama um Miley Cyrus: "Meine Mama ist schuld, dass ich wieder kiffe" 1.389 Unbekannte plündern Baustelle: Schaden über 200.000 Euro 153 Arbeiter stürzt von Firmendach zwölf Meter in die Tiefe 2.116 Fahrschülerin erfasst Jungen frontal 4.317 Mann fährt mit scharfer Bombe im Auto zum Polizeirevier 2.507 "Übertriebene Anteilnahme": So denkt die "Katze" über öffentliche Trauer um Malle-Jens 2.702 Bayern-Sportdirektor Salihamidzic fühlt sich missverstanden und verteidigt sich 451 Diese Chancen hat die TSG Hoffenheim noch in der Königsklasse 257 Sensation bei Bares für Rares: So viel Geld wurde noch nie geboten! 63.062 Panne bei Rocker-Razzia: SEK stürmt Wohnung von 88-Jähriger 3.092 BMW macht Ernst: 200 Millionen für Produktion von neuem Tesla-Killer 1.320 Menschen im Südsudan brauchen Hilfe: "Aktion Deutschland Hilft" sammelt Spenden 31 Er stand im Verdacht, Anschlag geplant zu haben: Top-Gefährder Halil D. hat sich in die Türkei abgesetzt! 1.345 Frau will Weihnachtsdeko holen und bleibt stecken 1.151 Veronica Ferres umzingelt von Spezialkräften der Polizei 2.689 Böse Überraschung für Sasha Sasse: Mister Germany wurde die Schärpe geklaut! 431