Auf Weg zum ZDF-Sportstudio: Christina Schwanitz nach Crash im Krankenhaus Top Kein Bock auf Diebe oder Polizei im Urlaub? Hier kommen unsere Sicherheitstipps Top WM-Skandal? Laut Beckenbauer ist alles "erstunken und erlogen" Top Horror-Crash mit vier Toten: Leiche lag stundenlang auf der Straße Top Update Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 57.845 Anzeige
3.999

Tatort-Fans aufgewühlt: Kann man vom "Mitleidsf*ck" Tollwut kriegen?

Der Tollwut-Schocker aus der Dortmunder Tatort-Reihe hat am Sonntag die Nase vorn gehabt.
Kommissarin Martina Bönisch (Anna Schudt) zeigt Mitgefühl (es endet im "Mitleidsfick") für ihren Ex-Kollegen Jonas Zander (Thomas Arnold) - er stirbt innerhalb einer Woche an der Tollwut.
Kommissarin Martina Bönisch (Anna Schudt) zeigt Mitgefühl (es endet im "Mitleidsfick") für ihren Ex-Kollegen Jonas Zander (Thomas Arnold) - er stirbt innerhalb einer Woche an der Tollwut.

Dortmund - Der Tollwut-Schocker aus der Dortmunder "Tatort"-Reihe hat am Sonntag die Nase vorn gehabt: 9,7 Millionen Zuschauer verfolgten den aktuellen Fall vom grantig-verbissenen Kommissar Faber (Jörg Hartmann).

Sieg auf ganzer Linie! Sogar Tatort-Skeptiker wurden mit einem spannungsgeladenen Krimi (TAG24 berichtete) fürs Einschalten belohnt.

Aber, viele Zuschauer stellen sich Fragen besonders zum Haupt-Thema: Kann man mit Tollwut-Erregern morden? Wie kann man sich anstecken? Kommt Tollwut bei uns noch vor? Kann man Sex haben mit "tollwütigen" Männern und Frauen? Wie kann man sich schützen...

Der Tatort lag mit fast zehn Millionen Fans über den durchschnittlichen Quoten des Jahres 2017, die grob bei 8,91 Millionen lagen. Während man bei RTL "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" eine Wiedersehens-Show feierte (nur Platz acht im Quotenranking mit 4,39 Millionen Zuschauern), ging's in Dormund also zur Tollwut-Sache.

Darum ging's im Tatort (hier in der ARD-Mediathek zu sehen): In der JVA Dortmund geht ein inhaftierter Doppelmörder am Tollwut-Erreger zugrunde. Der Tote hatte sich zuvor bei einer Messerstecherei infiziert. Das Messer mit dem Rabies-Virus in den Knast geschmuggelt?

Tollwut-Tatort beschert der ARD gute Quoten

In Deutschland ist die Tollwut bei Wild- und Haustieren allerdings durch systematische Bekämpfungsmaßnahmen nahezu vollständig ausgerottet.
In Deutschland ist die Tollwut bei Wild- und Haustieren allerdings durch systematische Bekämpfungsmaßnahmen nahezu vollständig ausgerottet.

Tollwut ist eine schlimme, lebensbedrohliche Infektionskrankheit, die (nahezu ausschließlich) von Tieren auf Menschen übertragen wird. 20 bis 50 Prozent der Menschen, die von einem Tier mit Tollwut gebissen werden, erkranken. Ist die Erkrankung ausgebrochen, verläuft sie tödlich.

Tollwut (Rabies oder Lyssa) wird durch Rhabdo-Viren übertragen. Die Krankheit wird von Tieren (z. B. Hunde, Katzen, Füchse, Fledermäuse - TAG24 berichtete - etc.) auf den Menschen übertragen.

Eine Übertragung von Mensch zu Mensch ist auszuschließen, heißt es bei stada.de.

Tollwütige Tiere können mit ihrem Speichel die Menschen infizieren, indem dieser durch Bisse, Hautabschürfungen o. Ä. oder über die Schleimhäute in den Körper des Menschen gelangt.

Ein Eindringen in intakte Haut ist nahezu unmöglich.

Weltweit versterben laut WHO jährlich etwa 50.000 Menschen an Tollwut

Tollwut-Tote in der JVA treiben die
Knackis zum Aufruhr.
Gedreht wurde das Ganze übrigens im
stillgelegten Gefängnis
Sudenburg in Magdeburg.
Tollwut-Tote in der JVA treiben die Knackis zum Aufruhr. Gedreht wurde das Ganze übrigens im stillgelegten Gefängnis Sudenburg in Magdeburg.

An der Infektionsstelle vermehrt sich das Virus in den Muskelzellen, dann gelangt es über die Nerven in das Gehirn. Dort verursacht das Tollwut-Virus eine Gehirnentzündung (Encephalitis). Es ist auch möglich, dass die Viren das Rückenmark befallen und eine Myelitis (Rückenmarksentzündung) hervorrufen.

Die Inkubationszeit hängt ganz von der infizierten Stelle ab! Je näher diese am Gehirn ist, verkürzt das die Lebensdauer. In der Regel spricht man von 3 bis 12 Wochen – die Inkubationszeit könne sich jedoch auch über Monate und sogar Jahre hinziehen.

Was ist bei Ansteckung zu tun? Hat sich ein Mensch infiziert, sollte die Wunde gründlich mit Wasser, Seifen- oder Spülmittellösungen ausgespült und danach mit Alkohol oder Jodlösung desinfiziert werden.

Anschließend MUSS der Betroffene SOFORT ein Antiserum und ein Immunglobulin gespritzt bekommen. Vorsorglich sollte auch eine Impfung gegen Tetanus (Wundstarrkrampf) erfolgen.

Die Hauptfragen der Tatort-Fans sind damit beantwortet: Es ist nahezu unmöglich, sich beim Geschlechtsverkehr ("Mitleidsfick") anzustecken. Tollwut kann tatsächlich rasant zum Tode führen. Die Waffe "Tollwut" könnte also wirklich eingesetzt werden, um wie im Tatort eine Evakuierung für die Flucht zu erreichen... Tollwut ist zwar selten in Deutschland, aber noch existent...

Fotos: WDR/Thomas Kost, DPA

Leeres Ford-Wrack stellt Polizei vor Rätsel Top "Sport" im Freien: Jasmin (20) sorgt mit Pornos in kleinem Dorf für erhitzte Gemüter Top
Großeinsatz der Bundespolizei: Zwölf Migranten springen von Zug, Kind verletzt sich Top Wegen Hitze & Dürre: So schlimm wird die Wespen-Plage diesen Sommer! Top
Garage auf Friedhof abgefackelt: Brandstifter (40) verbrennt sich Arme und Beine Neu Yoga und Ruhe nach Hörsturz bei Campino? Kommt nicht in Frage! Neu Stinkefinger im TV: Was war hier bloß mit Lilly Becker los? Neu Trotz Kritik am Wattrennen: 15.000 Besucher erwartet Neu Explosion in Mietwohnung: Drei Verletzte, Haus unbewohnbar Neu Immer mehr Diebstähle bleiben ungeklärt: Polizei warnt vor dreister Masche Neu Bei Junggesellenabschied: 28-Jähriger stürzt 20 Meter in die Tiefe Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 4.378 Anzeige Jagd nach Killer-Wels plötzlich abgebrochen! Neu Quartiere werden knapp: Experten warnen vor Fledermaus-Invasion in Wohnungen Neu "Richtig lecker!": Elena Carrière isst dieses kleine Tier und ihre Fans rasten aus Neu Schock für Sebastian Vettel: Sein Boss soll im Koma liegen Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 13.007 Anzeige Nährboden für islamistischen Terror: Darum gibt's immer mehr Salafisten Neu Sommerhaus der Stars: Wollersheim zieht gegen Büchners vom Leder Neu Betrunkener legt sich zum Schlafen auf Bahngleise, dann kommt ein Zug Neu Bei EM in Sachsen: NBA-Star Dennis Schröder feuert Nachwuchs an Neu Gondel fliegt aus Karussell: Vier Kinder verletzt Neu Was auf dieser Restaurant-Rechnung steht, ist ein echter Skandal Neu Nichts für schwache Nerven: Diese Brücke ist eine echte Mutprobe Neu Pödelwitz: Braunkohle-Gegner kommen zum "Campen" Neu 7000 Jahre alt: Archäologen machen in Mitteldeutschland Mega-Fund Neu Verkehrsminister Scheuer erhöht Druck auf Pannen-Airport BER Neu Schüsse im Supermarkt: Familienstreit endet mit tödlicher Geiselnahme Neu Bierbrauer bitten: Bringt leere Bierkästen rasch zurück 1.989 Offene Wunde mit Maden: Junge überlebte in einer Scheune 3.581 Dieses Gift-Kraut kann Pferde töten! 275 Frau sprachlos über Erklärung: Flughafen-Security nimmt ihrem Sohn (5) das Spielzeug weg 7.851 Was passiert eigentlich, wenn alle Fluggäste von Bord sind? 955 Und es hat Boom gemacht: Gigantisches Feuerwerk in Köln gezündet 261 Dieses Baby bekommt sein Leben lang kostenlos Chicken-Nuggets 4.028 Krass: Darum war Bibis Babykugel bisher so klein! 3.489 Glückwunsch! So feiert Otto seinen 70. Geburtstag 564 Darum zeigt Bonnie Strange das Gesicht ihrer Tochter (noch) nicht! 730 Was macht Ex-GZSZ-Star Raphael Vogt eigentlich heute? 6.756 Wegen Dürre noch ein Bach: Hier floss mal die Elbe! 6.418 Riesiger Fels kracht gegen Haus 2.279 Richter hat Gnade mit falschen "Modern Talking" 1.065 Das wird spektakulär: Die Fakten zum Blutmond 5.095 Riesige Rauchwolke! Was brennt hier? 2.976 Nach Reifenplatzer: 49-Jähriger wird aus Mercedes geschleudert 6.171 Welcher Promi zeigt sich denn hier so sexy? 10.269 Mehrere Tote und zahlreiche Verletzte nach schwerem Unfall auf A81 17.042 Die Jagd nach dem Killer-Wels: Hat das Kükensterben nun ein Ende? 8.318 Update "Klugscheißerpartei": Ex-Bürgermeister Buschkowsky schießt gegen SPD 992 Nach illegaler Einreise: Schleuser setzen Familien auf Autobahn aus 4.359