Ausgetanzt: Ist der sexy Millionär etwa Pleite?

Gianluca Vacchi (49) ist für sein ausschweifendes Leben im Luxus bekannt.
Gianluca Vacchi (49) ist für sein ausschweifendes Leben im Luxus bekannt.

Italien - Hat es sich für den sexy Millionär aus Italien nun tatsächlich endgültig ausgetanzt? Dem für seinen heißen Hüftschwung bekannten Gianluca Vacchi (49) (TAG24 berichtete hier und hier) sollen nun mehrere Häuser und eine Yacht von der Bank gepfändet worden sein.

Laut einem Bericht der britischen Daily Mail sollen damit Schulden im Wert von 10,5 Millionen Euro getilgt werden. Gianluca nimmt es allerdings scheinbar gelassen: Der Betrag sei schließlich nur ein geringfügiger Teil des Firmenvermögens seiner Familie, die den Millionär die üppigen Partys und Schönheiten an seiner Seite finanziert.

Dennoch: Geschäftspartner und Gläubiger sind offensichtlich vorsichtig geworden. Demnach seien auch seine Anteile an einem Golfclub nahe der italienischen Stadt Bologna einkassiert worden. Die bisherigen Geldgeber seien besorgt, dass möglicherweise noch weitere Schulden im Verborgenen schlummern.

Dass sich Gianluca nicht unterkriegen lässt, beweist er derweil auf seinem Instagram-Account. In Kämpferpose präsentiert er sich mit einem Sumoringer aus Stein. Er scheint zeigen zu wollen: Ich kann es mit jedem aufnehmen.

Hoffen wir, dass er sich da am Ende nicht verrechnet....

Im Netz sorgen die Enthüllungen natürlich für reichlich Gelächter. Immerhin hat sich der Italiener mit seinem Geprotze nicht nur Freunde gemacht. Die Internetgemeinde nutzt die Situation für einige witzige Fotomontagen oder eigene Parodien. Von der Yacht zum Tretboot... Das muss sich der (Ex-?)Millionär jetzt wohl oder übel gefallen lassen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0