Wenn Ihr dieses Popcorn esst, könntet Ihr Sehstörungen bekommen Neu Gefahr von Terror-Anschlägen hoch: Immer mehr Islamisten werden beobachtet! Neu Hier werden gerade Traum-Jobs vergeben 42.674 Anzeige Schutzengel an Bord! Autofahrer überlebt Horror-Crash mit Lkw wie durch ein Wunder Neu Hier gibt's sechs Tipps für einen erfolgreichen Fliesenkauf! 3.671 Anzeige
17.552

"Ein unendlicher Albtraum": Avicii-Freund schreibt emotionalen Abschiedsbrief

Wegbegleiter von Tim Bergling ehrt ihn auf Instagram

Auch zweieinhalb Wochen nach seinem Tod ist die Trauer um Star-DJ Avicii ungebrochen. Ein Freund erweist dem Musiker auf Instagram nun die letzte Ehre.

Stockholm - Der Tod von Star-DJ Avicii (28) schockierte nicht nur die Musikwelt. Nun meldete sich sein guter Freund Levan Tsikurishvili mit rührenden Worten auf Instagram zu Wort.

Avicii und Levan Tsikurishvili verbrachten viel Zeit miteinander.
Avicii und Levan Tsikurishvili verbrachten viel Zeit miteinander.

"Es fühlt sich unwirklich an, dir das zu schreiben; wie ein unendlicher Albtraum oder ein schrecklicher Witz", schreibt er dort einen Brief an den verstorbenen Musiker. Er kannte Avicii alias Tim Bergling besonders gut, hatte die kürzlich veröffentliche Doku "Avicii: True Stories" gedreht.

Zwischen dem DJ und dem Filmemacher bestand mehr als nur eine Geschäftsbeziehung. Das geht auch aus Tsikurishvilis emotionalen Zeilen hervor.

"Du warst und wirst immer die intelligenteste und treueste Person sein, die ich je in dieser oberflächlichen Branche kennengelernt habe", schreibt er. "Eine Branche, die nicht klug genug für Dich war und die nie wirklich verstanden hat, wer Du bist."

Ähnlich hatte sich auch Aviciis Familie nach dessen Tod geäußert und Spekulationen über einen möglichen Selbstmord entfacht. Der Druck der Branche und das Rampenlicht hätten der eher introvertierten Persönlichkeit von Bergling nicht gelegen. Offiziell bestätigt ist sein Freitod jedoch bis heute nicht.

Der Star-DJ sei ein aufrichtiger und bescheidener Mensch gewesen, schreibt Tsikurishvili weiter. "Ich habe nie gesehen, dass du eine Person nach der Meinung anderer beurteilt hast, und nie hast du andere jemanden beurteilen lassen, der nicht persönlich da war, um sich zu verteidigen."

Seinen Abschiedsbrief beendet er mit einem Versprechen: "Ich werde dir und deinem Geist immer treu bleiben, an unserer Treue hat sich nichts geändert, und ich werde dich für immer tief in meinem Herzen tragen, bis zu dem Tag, an dem ich sterbe, und dich hoffentlich wieder an einem besseren Ort treffen, wo du jetzt bist."

Seine rührenden Worte versah Aviciis Wegbegleiter mit Fotos ihrer zahlreichen Reisen und gemeinsamer Glücksmomente, für die er und die Fans den Vollblutmusiker in Erinnerung behalten sollen.

Avicii-Freundin wehrt sich gegen Hater auf Instagram

Im Internet sah sich Aviciis Freundin bösen Anfeindungen ausgesetzt.
Im Internet sah sich Aviciis Freundin bösen Anfeindungen ausgesetzt.

Genau das hatte auch Aviciis heimliche Freundin Tereza Kačerová im Sinn, als sie nach dessen Tod mit ihrer Beziehung an die Öffentlichkeit ging und zahlreiche Fotos von sich und Bergling teilte.

Dafür erntete das Model jedoch nicht nur Bewunderung, sondern musste auch Kritik einstecken. Gegen die wehrt sie sich nun auf Instagram.

Sie habe diese privaten Momente geteilt, um den Tod ihres Partners selbst besser verarbeiten zu können und zu zeigen, dass sein Leben nicht nur trostlos gewesen sei. "Tim hatte eine Menge Liebe, Spaß und Freude in seinem Leben. Ich wollte beleuchten, wie er gelebt hat, anstatt wie er gestorben ist. Ich wollte sein Leben feiern, statt seinen Tod auseinander zu nehmen", schreibt sie.

Die Vorwürfe, sie habe mit ihrem Gang an die Öffentlichkeit nur Aufmerksamkeit und Geld erhaschen wollen, lässt Kačerová nicht auf sich sitzen: "Ich werde Tim niemals vergessen und es wird möglicherweise kein Tag mehr vergehen, an dem ich nicht an ihn denken werde, und zwar für den Rest meines Lebens."

Tim Bergling starb am 20. April 2018 im Alter von nur 28 Jahren. Als Avicii feierte er mit Hits wie "Wake Me Up" Welterfolge. 2016 hatte er sich von der Live-Bühne zurückgezogen und wollte fortan nur noch im Studio arbeiten.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über Suizide zu berichten. Da es sich jedoch bei dem Toten um eine Person des Öffentlichen Lebens handelt, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Fotos: Amy Sussman/Invision/AP/dpa, Instagram/levantsik (, Instagram/terezakacerova

Paar muss für verpassten Flug zahlen, obwohl Zug zu spät kam Neu Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft sofort die Polizei! Neu Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 3.910 Anzeige Jungen jahrelang missbraucht und gefilmt: Ex-Kita-Leiter angeklagt Neu Fliegerbombe in Dresden +++ Explosion bei Entschärfung +++ Löschroboter im Einsatz Neu Ihr glaubt nicht, welchen Song Sarah Lombardi hier singt! Neu Nach tragischem Badeunfall eines Vierjährigen: So starb der Junge Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 17.424 Anzeige Das sind die meistgenutzten Passwörter: Leider sind viele davon großer Murks Neu Wurde eine 14-Jährige in der Schule vergewaltigt? Neu 17-Jährige stirbt nach Wohnungsbrand: Feuerwehr im Visier der Ermittler Neu
Gift in Babynahrung gemischt: 54-Jähriger angeklagt Neu Mitten in GNTM-Hektik: Heidi nimmt sich Zeit für ihre Familie Neu
Lkw-Fahrer musste Tier ausweichen! Hier liegen 12 Tonnen Wurst auf der Autobahn 2.017 Sensation bei RB Leipzig! Ralf Rangnick wird erneut Trainer 4.148 "Was denkt ihr, wer ihr seid?" Mega-Shitstorm für teures Tokio-Hotel-Konzert 4.231 Achtung Sturzgefahr! Ikea ruft dieses Fahrrad zurück 427 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots Anzeige Fan bekommt 10.000 Euro, damit er nicht ins Stadion kommt! 2.402 LKW-Fahrer pennt am Steuer ein, dann liegen tonnenweise Federn auf der Straße 1.039 Schulze gibt Gas! Umweltministerin fordert technische Nachrüstungen für Diesel 331 Fans total berührt: Das steckt hinter der traurigen Botschaft von Rapper Bonez MC 924 AfD-Politikerin darf nicht über Briefmarken entscheiden 1.589 So erklärt Jogi Löw, wie er Mario Götze absagen musste 1.930 Wie wird man eigentlich Genitalherpes wieder los? 1.138 Anzeige Fast jede zweite Abschiebung in Deutschland wird abgebrochen 641 Dogge bei eBay verschenkt: Jetzt ist der 75-Kilo-Hund tot! 45.335 Uhlala! Sonnt sich Cathy Hummels hier etwa komplett nackt? 3.184 WhatsApp-Schock: Diese krasse Änderung betrifft so gut wie jeden 60.416 23-Jährige wird vergewaltigt: Was vor Gericht passiert, macht sprachlos! 8.973 Getränke in Disco bezahlen? Polizist soll Dienstausweis gezeigt haben 698 Galaktisch gut: Das hört Alexander Gerst beim Start ins All 508 Frau bricht vor Supermarkt zusammen: Ihr Promillewert ist kaum zu glauben 2.846 Großrazzia gegen Schwarzarbeit auf dem Bau: Festnahmen! 294 Ex-Schalke Profi Kolasinac unterläuft peinlicher Shooting-Fail 3.792 Darum will eine Gemeinde in der Schweiz weniger Steuern nach Berlin überweisen 1.486 Frankfurter Politikerin schockt mit Tweet zu Dresdner Bombe 65.506 Kanzlerin Merkel in Peking: Das wollen Deutschland und China gegen Donald Trump tun 823 Deutsche Bank will tausende Stellen streichen 217 Wilder Bär bricht junger Frau bei ihrem Traumjob den Schädel 3.784 Kind (3) fällt in Lichtschacht: Rettungshubschrauber im Einsatz 1.307 So unromantisch! Paul Janke überrascht mit dieser Aussage 1.931 In Köln soll das digitalste Bürogebäude Deutschlands entstehen 116 Exorzismus: Gibt es Teufels-Austreibungen noch in Deutschland? 899 Friedrich Herzog von Württemberg: Tausende kommen zur Beisetzung 1.210 Prozess gegen Ex-Mister Germany: Hat ihn ein anderer Polizist angeschossen? 1.381 Mutter bestellt speziellen Kuchen und kann nicht fassen, was sie dann bekommt 7.191 Bundesregierung bereitet Bürger auf Krisen und Krieg vor 10.814 Dank Wasser-Diät völlig verändert: Kennt Ihr diesen Rap-Star noch? 2.426 Offenbar US-Luftwaffen-Angriffe auf syrische Armeestellungen 1.261