Yotta im Krankenhaus: "Ich werde mich komplett ausklinken!"

Los Angeles - Bastian Yotta strotzt normalerweise nur so vor Kraft. "Strong" und "Healthy" waren die Schlachtrufe, mit denen der Selfmade-Millionär die Dschungelcamp-Kandidaten im australischen Busch täglich versuchte, aufs Neue zu motivieren. Die neuesten Instagram-Fotos des 42-Jährigen geben jedoch Rätsel auf.

Bastian Yotta (42) als Sunnyboy wie man ihn kennt (links) und mit bandagiertem Kopf.
Bastian Yotta (42) als Sunnyboy wie man ihn kennt (links) und mit bandagiertem Kopf.  © Instagram Screenshot Bastian Yotta

Auf dem Bild ist der Muskelprotz kaum noch wiederzuerkennen. Ordentliche Muckis, jede Menge Selbstbewusstsein und sein schwarzes Haar sind normalerweise Markenzeichen des Buch-Autor und TV-Proleten.

Doch was ist das? Bastian Yotta hat trägt (fast) Glatze, liegt im Nachthemd auf dem OP-Tisch und schaut nachdenklich, fast schon verletzlich und etwas ängstlich in die Kamera.

Passend dazu seine jüngste Social-Media-Ankündigung: "Ich werde die nächsten Tage mich komplett ausklinken. Bitte habt Verständnis", hatte der Reality-Star der Öffentlichkeit noch vor wenigen Tagen verkündet.

Müssen sich die Fans auf das Schlimmste gefasst machen?

Die Antwort möchte der Unternehmer im Fernsehen geben. Am Mittwochabend, ab 18 Uhr wird das Rätsel um Yottas optische Verwandlung aufgelöst.

Dann läuft bei Sat1 die Show "Endlich Feierabend", bei der Annett Möller und Daniel Boschmann zum gemütlichen Talk in ihr "Wohnzimmer" einladen. Wie boulewahr vermutet, hat sich der Gewinner von "Adam sucht Eva" einem Beauty-Eingriff in einer Dortmunder Klinik unterzogen. Es soll sich dabei um eine Haar-Transplantation handeln, was seinen bandagierten Kopf erklären würde.

Im TV konnten die Zuschauer Bastian Yotta erst kürzlich bewundern, als er bei der RTL-Dschungel-Show "Ich bin ein Star, holt mich hier raus", den 5. Platz kurz vor seinem "Intimfeind" Chris Töpperwien mit dem er sich eine Dauerfehde lieferte, belegte.

Bastian Yotta mit Freundin Maria und Kopfverband: Was ist da los?

So kennt man Protz-Yotta: Bastian inmitten von leichtbekleideten Frauen

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0