8 Verletzte! Jugendlicher versprüht Pfefferspray an seiner Schule

Berlin - Großeinsatz für Polizei und Feuerwehr am Montagmorgen in Oberschönweide: Mehrere Personen an der Isaac-Newton-Schule hatten über Atemwegsreizungen und brennende Augen geklagt!

Ein Jugendlicher versprühte an der Berliner Schule Reizgas und verletzte mehrere Personen leicht. (Symbolbild)
Ein Jugendlicher versprühte an der Berliner Schule Reizgas und verletzte mehrere Personen leicht. (Symbolbild)  © DPA (Bildmontage)

Als die alarmierten Retter kurze Zeit später vor Ort in der Zeppelinstraße eintrafen, stellte sich heraus, dass ein Schüler Pfefferspray im Gebäude versprüht hatte.

Acht Kinder und ein Erwachsener wurden dadurch leicht verletzt und mussten von Sanitätern behandelt werden, wie die Berliner Feuerwehr via Twitter mitteilte.

Nach rund zwei Stunden war der Einsatz zumindest für die 24 Feuerwehrleute beendet. Ins Krankenhaus musste keiner der Geschädigten.

Warum der Schüler das Reizgas einsetzte, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Titelfoto: DPA (Bildmontage)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0