Dramatische Prognose: "Terrorgefahr die höchste seit vielen Jahren. Und sie steigt..."

Top

Nichte aus Fenster gestürzt: Todes-Drama bei Natascha Ochsenknecht!

Top

Exklusiv: Ticket-Skandal bei Dresdner Robbie-Williams-Konzert!

Top

Ausweglose Lage: Siebenjährige bleibt mit Finger in Bohrloch stecken

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.008
Anzeige
7.277

Angebot vom Jobcenter: Mutter soll im Sex-Shop arbeiten

Wollte das #Jobcenter nur helfen, oder ist diese Aufforderung unter der Gürtellinie? #BerlinPankow
Kann auch durchaus frivole Job-Angebote weiterreichen: Ein Jobcenter in Berlin. (Symbolbild)
Kann auch durchaus frivole Job-Angebote weiterreichen: Ein Jobcenter in Berlin. (Symbolbild)

Berlin - Als Mutter hat man es nicht leicht - erst recht nicht, wenn man in finanzieller Hinsicht von Monat zu Monat denken muss und auf die Unterstützung eines Jobcenters in Berlin angewiesen ist.

Es kann allerdings noch unangenehmer werden. Eine Freiberuflerin aus Berlin hat ein Schreiben des Jobcenters Berlin-Pankow im Briefkasten gefunden, das sie vermutlich am liebsten gerne sofort verbrannt hätte.

Dem Berliner Kurier schilderte sie die verrückte Geschichte wie folgt: „Ich habe ja schon so einiges erlebt mit dem Jobcenter, aber das hier hat echt eine neue Qualität. Nein, ich habe kein Interesse, für neun Euro die Stunde Dildos zu verkaufen! Erst recht nicht, wenn man mich mit der Androhung von Sanktionen dazu zwingen will!“

Die Rede ist von einer an sie gerichteten Aufforderung zum Vorstellungsgespräch in einem Erotik-Laden in Ku'damm-Nähe. Doch anstatt sich wie aufgefordert zu bewerben, machte die 36-Jährige ihren Unmut bekannt und sagte dem Erotik-Laden ab.

„Nicht Ihre Dildos sind pervers, sondern der Zwang, der mich verpflichten soll, diese zu verkaufen. Und dafür mein eigenes Kind und meine Arbeit mit Kindern hinten an zu stellen. Sollte sich das Jobcenter nun nach meiner Bewerbung bei Ihnen erkundigen: Geben Sie ausschließlich ohne weitere Angaben zurück, dass ich die Stelle nicht annehmen werde!“

Doch so einfach mal Absagen, ist aus juristischer Sicht nicht mal eben getan.

„Der Unterbreitung von Vermittlungsvorschlägen im Handel und Vertreib erotischer Waren steht grundsätzlich nichts entgegen“, erläutert Staatssekretärin Anette Kramme (49, SPD) im Berliner Kurier und fügt hinzu: „Zum Schutz der individuellen Persönlichkeitsrechte ist allerdings auch in diesen Fällen sensibel vorzugehen.“

Die Berlinerin hat dennoch beschlossen Strafanzeige gegen das Jobcenter Pankow zu stellen. Wer diesen Kampf nun für sich entscheidet, bleibt abzuwarten.

Fotos: DPA

Mutter verliert Zweijährigen aus den Augen: Dann findet sie ihn leblos

Neu

Zu viele Unfälle! Das ändert sich an der Überfahrt von der A38 zur A14

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

15.618
Anzeige

Das Bündnis zwischen CDU und FDP steht: Armin Laschet fast am Ziel

Neu

Zwickauer reisen quer durch Deutschland, um sich im Gackern zu messen

Neu

Robbie verleitet junge Frau in Dresden, ihre nackten Brüste zu zeigen

18.529

Er war erst sieben Monate! Baby zehn Stunden lang in heißem Auto vergessen

7.242

Heißes Date! Brad Pitt flirtet heftig mit schöner Schauspielerin

2.330

Lebensgefahr: Polizei warnt vor geklauten Medikamenten

282

Huch! Mysteriöse Schöne verdreht Bachelorette-Boys die Köpfe

4.793

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

7.751
Anzeige

Antrag: Mann fragt erst die Mutter, danach ihre Tochter

3.511

Mann installiert Kamera in Umkleide-Kabine: Einkaufszentrum evakuiert

5.453

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

42.035
Anzeige

Das stinkt! 40 Grad und die Müllabfuhr streikt

1.656

Er drückte seinen Penis gegen Scheibe! S-Bahn-Fahrer onaniert vor Reisenden

11.297

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.862
Anzeige

Schlangenplage in Österreich: Jetzt geht es ums Überleben!

9.355

Polizist in Bahn krankenhausreif geprügelt

1.937

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

15.333
Anzeige

NASA empört! Nach Analsex-Tipps verkauft sie dubiose Heilmittel

4.902

War "Vermisst"-Moderatorin Julia Leischik früher wirklich ein Pornostar?

21.398

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

10.051
Anzeige

Echter Harry-Potter-Fan? Dann hat Facebook ein paar magische Tricks für Dich!

1.454

Für Vaterschaftstest: Leiche von weltbekanntem Künstler wird ausgegraben

4.277

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

47.128
Anzeige

Kinder brechen in Tränen aus: Kellner tritt Maus vor Eiscafé-Gästen zu Brei!

3.538

Polizeibewerber sollten nicht zu klein sein, sonst werden sie aussortiert

3.301

Bus bleibt auf Gleisen stehen! Zug kann nicht mehr bremsen

4.870

Antänzer stehlen Touristen die Uhr, dann werden sie überrascht...

8.302

Weil Kinder sich stritten: Vater und Tochter von eigenem Auto überrollt

3.870

Fahrer verliert bei Regen Kontrolle: Bus verunglückt. 12 Menschen sterben

5.340

Mann liegt tot in Transporter auf Raststätte

21.058

Professorin zum Tod von Student Warmbier: "Er hat gekriegt, was er verdient hat!"

15.444

Unbekannter missbraucht und verletzt Pferde auf Koppel

7.286

„Ich dachte, ich würde sterben!" Passagiere bei Horrorflug in Todesangst

6.934

Auto von Zug erfasst: 63-Jähriger schwer verletzt

2.835

Polizist von Reichsbürger erschossen, zwei weitere verletzt

6.904

Illegale Einschleusung? Staatsanwalt jagt Dresdner Flüchtlings-Helfer

7.589
Update

Darum verschiebt der Alarm für Cobra 11-Star seine Hochzeit

3.327

Weltkriegsbombe auf Baustelle in Frankfurt gefunden

324

Horrorcrash bei Wiesbaden: 1 Toter und 3 Verletzte

476

Brutale Attacke gegen Frau: U-Bahn-Treter gesteht!

3.492

Unfassbarer Irrtum: Vater beerdigt falschen Sohn und erfährt dann, dass der Echte noch lebt

5.637

Mann tötet Oma und verletzt Frau sowie Kind lebensgefährlich

3.675

Die Ex muss weg! Bert Wollersheim streicht Sophia von der Haut

5.591

Mann fesselt Kinder und vergeht sich an ihnen

10.292

Paranormale Dinge: Darum versetzt ein Fidget Spinner diese YouTuberin in Panik

4.075

44 Grad! Griechenland wappnet sich für Mega-Hitzewelle

4.529

Erfolgreicher Volksentscheid wird Zukunft von Tegel nicht verändern

360

Einsatzkräfte auf Sparflamme: Kampf gegen Terror bündelt Ressourcen, die woanders fehlen

285

Männer sollen 33-Jährigen in Wald gelockt und erschlagen haben

4.141
Update

Auf der A9: Unfallflucht nach schwerem Crash

4.855

So wird in dieser Nationalmannschaft Geburtstag gefeiert

1.047