Sie weint viel! Darum hat Annas Umzug zu Gerald nach Namibia Schattenseiten Top Klarer Sieg gegen Bochum: St. Pauli bleibt oben dran! Neu Nach "Gelber" Wut: Macron macht Geldgeschenke Neu Diesen "Einsatz" wird ein Feuerwehrmann nicht so schnell vergessen 121 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.280 Anzeige
5.520

Mindestens 100 Menschen ersticken in Deutschland beim Sex

Bis zu 100 Menschen ersticken in Deutschland jährlich auf der Suche nach dem besonderen Orgasmus.
Bis zu 100 Menschen ersticken in Deutschland jährlich auf der Suche nach dem besonderen Orgasmus. (Symbolbild)
Bis zu 100 Menschen ersticken in Deutschland jährlich auf der Suche nach dem besonderen Orgasmus. (Symbolbild)

Berlin - "Elektriker erwürgt sich in selbst gebautem Porno-Raumschiff" lautete die Schlagzeile der "Bild"-Zeitung. Ein Mann aus Hessen war kurz vor dem Jahreswechsel tot in seinem Hobbykeller gefunden worden - den Ermittlungen der Hanauer Staatsanwaltschaft zufolge erstickte er. Der Mann sei am ganzen Körper und am Hals mit Ketten gefesselt gewesen, erklärte die Behörde.

Man gehe von einem autoerotischen Todesfall aus - also einer tödlichen Selbstbefriedigung. Anhaltspunkte für fremde Gewalteinwirkung gebe es nicht. Laut "Bild"-Zeitung liefen noch Pornos, als der Mann gefunden wurde.

Lust durch Sauerstoffmangel, Hypoxyphilie genannt, ist laut dem Brandenburger Rechtsmediziner Harald Voß am häufigsten der Hintergrund bei autoerotischen Unfällen. Schätzungen zufolge gebe es ein bis zwei Fälle pro Million Einwohner in Deutschland im Jahr. Eine Zahl von 80-100 Fällen, die in Artikeln dazu oft auftauchen, sei daher realistisch.

"Die Dunkelziffer ist ausgesprochen hoch, das ist ein sehr seltener Fall in der Rechtsmedizin", sagt Voß. In mehr als 30 Jahren habe er vielleicht fünf Fälle gehabt, erzählt der 59-jährige Rechtsmediziner, der in Frankfurt (Oder) arbeitet. "Wenn die Auffindesituation für die Polizei eindeutig ist, kommt das gar nicht zu uns."

Hinweise auf einen Unfall bei der Selbstbefriedigung seien zum Beispiel: ein entblößtes Geschlechtsteil, Pornobilder, ein Spiegel in der Nähe, Fesseln, die selbst angebracht worden sein können, Folientüten über dem Kopf - und wenn der Mensch alleine in einem geschlossenen Raum war und keinen Abschiedsbrief hinterlassen hat.

Bekannte Fälle sind "Kill Bill"-Schauspieler David Carradine, der 2009 stranguliert in einem Kleiderschrank gefunden wurde und INXS-Sänger Michael Hutchence, der 1997 an einem Gürtel stranguliert in einem Hotelzimmer entdeckt wurde. Über Carradine sagte eine Gerichtsmedizinerin damals: "Er starb, nachdem er sich selbst befriedigt hatte." Im Fall von Hutchence widersprach seine Lebensgefährtin dem Gerichtsmediziner, dass es Selbstmord gewesen sei und sprach von einem missglückten Sex-Spiel. Bis heute ist der Fall unklar.

Angehörige, die die Leiche finden, räumten manchmal Dinge weg, weil die Scham so groß sei, berichtet Rechtsmediziner Voß. Dabei gehe es nicht immer nur um Hypoxyphilie.

Eine alte Frau in Halle etwa habe mal ihren Sohn mit den Klemmen von Weihnachtsbaumlichtern an den Brustwarzen gefunden und die Lichter weggeräumt, bis der Notarzt gekommen sei. Verbrennungen am Körper hätten Voß aber stutzig gemacht. Die Frau habe dann eingeräumt, wie sie den Mann vorfand. Er hatte versucht, sich durch Stromschläge zu stimulieren - zu viel für sein schwaches Herz, erzählt Voß. Meist seien Männer die Opfer autoerotischer Todesfälle, sagt er. "Das gibt es auch bei Frauen, aber es kommt seltener zum Tod, weil Frauen offensichtlich vorsichtiger sind und nicht so viele Raffinessen einbauen."

Lust durch Sauerstoffmangel, Hypoxyphilie genannt, ist am häufigsten der Hintergrund bei autoerotischen Unfällen. (Symbolbild)
Lust durch Sauerstoffmangel, Hypoxyphilie genannt, ist am häufigsten der Hintergrund bei autoerotischen Unfällen. (Symbolbild)

Tatsächlich scheinen manche viel Fantasie zu haben: Mit fünf Vorhänge-Schlössern soll der Mann aus Hessen laut "Bild" seine Würgevorrichtung gesichert haben. Um sich zu befreien, hätte er sie in der richtigen Reihenfolge öffnen müssen.

Auch ein Todesfall aus Hamburg klingt bizarr: Ein Mann soll sich laut "Frankfurter Rundschau" mit Scheiblettenkäse belegt, eine Nylonstrumpfhose über den Oberkörper gezogen und einen Plastikregenmantel angezogen haben, in einen Taucheranzug gestiegen sein und sich dann mit einer Plastiktüte über dem Kopf vor die eingeschaltete Heizung gesetzt haben.

Aber niemand möchte doch so gefunden werden? "Die gehen ja nicht davon aus, dass sie sterben, natürlich möchte man so nicht gefunden werden", antwortet Voß. Das Risiko werde oft unterschätzt. "Dass man bewusstlos wird, geht schneller als die Leute denken. Wenn zum Beispiel beide Halsschlagadern abgepresst werden, dauert es maximal 30 Sekunden", sagt der Rechtsmediziner. Zugleich sei der Reiz groß: Das Gefühl der Ohnmacht oder der Gefahr steigere sicher das Empfinden.

Was ist so reizvoll daran, sich die Luft abzuschnüren? "Man vermutet, dass Sauerstoffmangel euphorisierend wirkt und zusammen mit einem Orgasmus soll es absolut Wahnsinn sein", sagt Voß. Man gehe davon aus, dass es im Gehirn zu einem Dopaminschub komme, ähnlich wie bei einem Drogenrausch. Auch Jugendliche probierten die Praxis schon aus. Das Phänomen ziehe sich durch alle Altersgruppen.

Die Bandbreite der autoerotischen Praktiken ist groß: Neben Sauerstoffmangel und Stromschlägen spielt auch der Staubsauger eine Rolle. "Penisverletzungen bei Masturbation mit Staubsaugern" lautete der Titel einer Dissertation des Urologen Michael Alschibaja Theimuras von 1978.

Der Arzt schilderte darin Fälle von Männern, die ihren Penis in eine Staubsaugerdüse gesteckt hatten und sich dabei schwer verletzten. Viele gaben das allerdings nicht zu. Einer behauptete etwa, er habe sich beim Reparieren einer Kaffeemühle am Penis verletzt, ein anderer gab an, er sei auf einen Gartenstuhl gestürzt. Theimuras' Schluss lautete: "Es ist anzunehmen, daß die Dunkelziffer der Masturbationsversuche mit Staubsaugern hoch ist, da diese nicht erfasst werden, solange sie keine Verletzungen verursachen."

Fotos: DPA

Fahndung der Polizei: Gefangener flieht während Beerdigung 216 Mann schüttelt Baby fast tot: Viereinhalb Jahre Haft gefordert 125 REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 4.527 Anzeige Techno-Party auf dem SEMF: So viele Drogen wurden konsumiert 5.111 Hilferufe in der Nacht: Sollte ein 68-Jähriger brutal erschlagen werden? 2.035 Boris und Lilly Becker: Richterin verrät pikantes Detail zur Scheidung 2.905 Geschenke-Tipps, die die Welt verbessern und Freude bereiten! 467 Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.402 Anzeige Trennung per Kussfoto: Ehe-Aus bei Janin und Kostja Ullmann 2.828 Um 6,8 Millionen Euro beschissen: Banker muss hinter Gitter! 75 Wegen Zwangsprostitution an Freundin: Hausmeister muss so lange in den Knast 110 Kampf gegen Missbrauch: Nadia Murad bekommt Friedensnobelpreis 30 Männer missbrauchen Frau in Weingut: So lange müssen sie jetzt in den Knast 2.161
Blutige Messerattacke: Junger Mann (17) ersticht seine Ex-Freundin (16) 5.105 Nach der Pleiten-, Pech- und Pannenserie! AIDAnova sticht in See 1.511
Zoll findet echtes Leopardenfell, Waffen und Plüschhunde 110 Kriegsverbrechen: Folterte Syrer halbnackte Männer mit Kabel? 2.632 Zu krank? Andreas Kümmert muss seine Tour absagen! 1.736 Wow! Ist das die krasseste Choreo des Jahres? 3.019 Wer hat obenrum mehr? Katzenberger misst sich mit den Klitschko-Brüdern 665 "Katastrophale Zustände!" Berliner Asylaufnahme scharf kritisiert 766 Kölner stellte Blitzer-Attrappe im Vorgarten: So hat das Gericht entschieden 979 Thüringer gewinnt über zwei Millionen Euro im Lotto 792 Wegweisendes Urteil? Bundesverfassungsgericht prüft Hartz-IV-Kürzungen 2.774 Vermisste Frau tot aus See geborgen 706 Hässlicher Baum von Pulsnitz: Kurzen Prozess mit der Krüppelfichte gemacht 4.753 Tierischer Einsatz: Polizisten retten "Bruno" von der Autobahn 368 Exotische Hamburgerin will "Playmate des Jahres" werden 2.034 Drama in Köln! Totes Kind (2) in Flüchtlingsheim entdeckt 3.207 Update Terroranschlag! Mehrere Schwerverletzte, Baby und Mutter in Lebensgefahr 10.215 Wer hier in den Heiligabend-Gottesdienst will, muss Ticket vorzeigen 129 Mehrere Verletzte: "Gelbwesten" greifen in Frankreich ausländische Laster an 2.540 Mutter denkt 69 Jahre lang, dass Tochter bei Geburt gestorben wäre, dann treffen sich die beiden 2.793 Trotz psychischer Probleme: Sechs Jahre Haft für deutschen Taliban 103 Junger Mann soll Sechsjährige auf Parkplatz missbraucht haben 3.750 Wut wegen Warnstreik? Mann verletzt Bahnmitarbeiterin 1.191 Pannen bei Ermittlungen? Fall von ermordeter Georgine (†14) wirft Fragen auf 1.377 Frau von George Clooney greift Donald Trump an 3.618 GZSZ-Hochzeit bei Felix und Laura: Doch ein Detail wirft Fragen auf! 3.097 Unfallwagen bleibt aufrecht an Straßenschild gelehnt stehen 2.059 Das Aus für den Trainer: Arminia trennt sich von Jeff Saibene 678 Rückruf Antibaby-Pille "Trigoa": Längerer Zeitraum betroffen! 974 "Eiserne Lady" des Eiskunstlaufs: Jutta Müller wird 90 4.300 Katze weckt ihre Besitzer in der Nacht und rettet ihnen das Leben 2.061 Ekel-Taxifahrt: Fahrer bietet 24-Jähriger an, mit anderen Leistungen zu bezahlen 4.762 78 Morde! Polizist lauerte jahrelang Frauen auf, vergewaltigte und tötete sie 5.252 Messer und Baseballschläger: Streit zwischen zwei Familien eskaliert 450 Mysteriöser Tod im Google-Hauptsitz: Mitarbeiter (†22) stirbt am Schreibtisch 9.572 Polizei sucht diesen mutmaßlichen Sexualstraftäter! 2.626