Polizei-Auto rammt Laster in Rettungsgasse: Polizist verletzt! Top Echte Seltenheit! Rapper Cro zeigt sein Gesicht ohne Maske Top Sachsens Verbraucherschützer verklagen Weltkonzern Facebook Top Gefahr für Kinder! TÜV warnt vor Halloween-Masken Top Wo sind coole Startups? Es winken 30.000 Euro Preisgeld 8.428 Anzeige
5.446

Mindestens 100 Menschen ersticken in Deutschland beim Sex

Bis zu 100 Menschen ersticken in Deutschland jährlich auf der Suche nach dem besonderen Orgasmus.
Bis zu 100 Menschen ersticken in Deutschland jährlich auf der Suche nach dem besonderen Orgasmus. (Symbolbild)
Bis zu 100 Menschen ersticken in Deutschland jährlich auf der Suche nach dem besonderen Orgasmus. (Symbolbild)

Berlin - "Elektriker erwürgt sich in selbst gebautem Porno-Raumschiff" lautete die Schlagzeile der "Bild"-Zeitung. Ein Mann aus Hessen war kurz vor dem Jahreswechsel tot in seinem Hobbykeller gefunden worden - den Ermittlungen der Hanauer Staatsanwaltschaft zufolge erstickte er. Der Mann sei am ganzen Körper und am Hals mit Ketten gefesselt gewesen, erklärte die Behörde.

Man gehe von einem autoerotischen Todesfall aus - also einer tödlichen Selbstbefriedigung. Anhaltspunkte für fremde Gewalteinwirkung gebe es nicht. Laut "Bild"-Zeitung liefen noch Pornos, als der Mann gefunden wurde.

Lust durch Sauerstoffmangel, Hypoxyphilie genannt, ist laut dem Brandenburger Rechtsmediziner Harald Voß am häufigsten der Hintergrund bei autoerotischen Unfällen. Schätzungen zufolge gebe es ein bis zwei Fälle pro Million Einwohner in Deutschland im Jahr. Eine Zahl von 80-100 Fällen, die in Artikeln dazu oft auftauchen, sei daher realistisch.

"Die Dunkelziffer ist ausgesprochen hoch, das ist ein sehr seltener Fall in der Rechtsmedizin", sagt Voß. In mehr als 30 Jahren habe er vielleicht fünf Fälle gehabt, erzählt der 59-jährige Rechtsmediziner, der in Frankfurt (Oder) arbeitet. "Wenn die Auffindesituation für die Polizei eindeutig ist, kommt das gar nicht zu uns."

Hinweise auf einen Unfall bei der Selbstbefriedigung seien zum Beispiel: ein entblößtes Geschlechtsteil, Pornobilder, ein Spiegel in der Nähe, Fesseln, die selbst angebracht worden sein können, Folientüten über dem Kopf - und wenn der Mensch alleine in einem geschlossenen Raum war und keinen Abschiedsbrief hinterlassen hat.

Bekannte Fälle sind "Kill Bill"-Schauspieler David Carradine, der 2009 stranguliert in einem Kleiderschrank gefunden wurde und INXS-Sänger Michael Hutchence, der 1997 an einem Gürtel stranguliert in einem Hotelzimmer entdeckt wurde. Über Carradine sagte eine Gerichtsmedizinerin damals: "Er starb, nachdem er sich selbst befriedigt hatte." Im Fall von Hutchence widersprach seine Lebensgefährtin dem Gerichtsmediziner, dass es Selbstmord gewesen sei und sprach von einem missglückten Sex-Spiel. Bis heute ist der Fall unklar.

Angehörige, die die Leiche finden, räumten manchmal Dinge weg, weil die Scham so groß sei, berichtet Rechtsmediziner Voß. Dabei gehe es nicht immer nur um Hypoxyphilie.

Eine alte Frau in Halle etwa habe mal ihren Sohn mit den Klemmen von Weihnachtsbaumlichtern an den Brustwarzen gefunden und die Lichter weggeräumt, bis der Notarzt gekommen sei. Verbrennungen am Körper hätten Voß aber stutzig gemacht. Die Frau habe dann eingeräumt, wie sie den Mann vorfand. Er hatte versucht, sich durch Stromschläge zu stimulieren - zu viel für sein schwaches Herz, erzählt Voß. Meist seien Männer die Opfer autoerotischer Todesfälle, sagt er. "Das gibt es auch bei Frauen, aber es kommt seltener zum Tod, weil Frauen offensichtlich vorsichtiger sind und nicht so viele Raffinessen einbauen."

Lust durch Sauerstoffmangel, Hypoxyphilie genannt, ist am häufigsten der Hintergrund bei autoerotischen Unfällen. (Symbolbild)
Lust durch Sauerstoffmangel, Hypoxyphilie genannt, ist am häufigsten der Hintergrund bei autoerotischen Unfällen. (Symbolbild)

Tatsächlich scheinen manche viel Fantasie zu haben: Mit fünf Vorhänge-Schlössern soll der Mann aus Hessen laut "Bild" seine Würgevorrichtung gesichert haben. Um sich zu befreien, hätte er sie in der richtigen Reihenfolge öffnen müssen.

Auch ein Todesfall aus Hamburg klingt bizarr: Ein Mann soll sich laut "Frankfurter Rundschau" mit Scheiblettenkäse belegt, eine Nylonstrumpfhose über den Oberkörper gezogen und einen Plastikregenmantel angezogen haben, in einen Taucheranzug gestiegen sein und sich dann mit einer Plastiktüte über dem Kopf vor die eingeschaltete Heizung gesetzt haben.

Aber niemand möchte doch so gefunden werden? "Die gehen ja nicht davon aus, dass sie sterben, natürlich möchte man so nicht gefunden werden", antwortet Voß. Das Risiko werde oft unterschätzt. "Dass man bewusstlos wird, geht schneller als die Leute denken. Wenn zum Beispiel beide Halsschlagadern abgepresst werden, dauert es maximal 30 Sekunden", sagt der Rechtsmediziner. Zugleich sei der Reiz groß: Das Gefühl der Ohnmacht oder der Gefahr steigere sicher das Empfinden.

Was ist so reizvoll daran, sich die Luft abzuschnüren? "Man vermutet, dass Sauerstoffmangel euphorisierend wirkt und zusammen mit einem Orgasmus soll es absolut Wahnsinn sein", sagt Voß. Man gehe davon aus, dass es im Gehirn zu einem Dopaminschub komme, ähnlich wie bei einem Drogenrausch. Auch Jugendliche probierten die Praxis schon aus. Das Phänomen ziehe sich durch alle Altersgruppen.

Die Bandbreite der autoerotischen Praktiken ist groß: Neben Sauerstoffmangel und Stromschlägen spielt auch der Staubsauger eine Rolle. "Penisverletzungen bei Masturbation mit Staubsaugern" lautete der Titel einer Dissertation des Urologen Michael Alschibaja Theimuras von 1978.

Der Arzt schilderte darin Fälle von Männern, die ihren Penis in eine Staubsaugerdüse gesteckt hatten und sich dabei schwer verletzten. Viele gaben das allerdings nicht zu. Einer behauptete etwa, er habe sich beim Reparieren einer Kaffeemühle am Penis verletzt, ein anderer gab an, er sei auf einen Gartenstuhl gestürzt. Theimuras' Schluss lautete: "Es ist anzunehmen, daß die Dunkelziffer der Masturbationsversuche mit Staubsaugern hoch ist, da diese nicht erfasst werden, solange sie keine Verletzungen verursachen."

Fotos: DPA

Hier lagern Massen an Blut, Urin und Speichel: Deshalb sind die Proben wichtig Neu Kanzlerin Merkel lästert über neuen Berliner Pannen-Airport Neu Warum Du Dich gerade jetzt vor dem Ernstfall schützen solltest 14.648 Anzeige Papst warnt Jugendliche vor Populismus und erinnert dabei an Adolf Hitler Neu Mitten im Berufsverkehr: A5 durch brennenden Laster komplett gesperrt Neu Mit 5 Euro zur Kreuzfahrt? Wir verraten Dir, wie das geht 6.215 Anzeige War es der Sturm? Fenster fällt aus Verankerung und trifft Schüler (6) Neu Biographie eines Raumfahrers: So ist Alexander Gerst! Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 2.654 Anzeige Sie haben es richtig krachen lassen: "Amigos" aus CSU und Sparkasse stehen vor Gericht Neu Schrecklich: Hausmeister soll Freundin zu Prostitution gezwungen haben Neu Skigebiet im Harz gerettet! Sonnenberg bleibt erhalten Neu
Pläne für größtes Riesenrad der Welt geplatzt Neu VW-Dieselskandal: Wie geht es mit der Klage der Anleger weiter? Neu Horror! 93-Jähriger verbrennt in seinem Sessel Neu Hambach-Aktivisten müssen Ersatz-Standort für Protestcamp akzeptieren Neu Verwirrter Mann fährt mit Auto in den Fluss und macht den Unfall noch schlimmer Neu Flughafen Tegel: Wenn letzter Flieger landet, steigen die Mieten Neu
Hurrikan "Willa" trifft mit 195 km/h auf Westküste Mexikos Neu Tödlicher Arbeitsunfall: Fahrer wird zwischen Lastwagen und Container eingeklemmt Neu FC Bayern bewegt sich wieder Richtung "Normalität" Neu Junge Frau in U-Bahn in München vergewaltigt: War es der Fahrer? Neu Kinder finden Leiche in Wald: Hat Sohn die eigene Mutter brutal getötet? Neu Ausstellung in München: Diese Klunker erzählen Sisis Geschichte Neu Fliegerbombe aus Zweitem Weltkrieg in Regensburg: Menschen müssen evakuiert werden Neu Schock-Anzeige: Junge (15) bietet Mitschüler (14) im Internet an Neu Meistertrainer Christoph Daum wird 65: Ein großes Ziel bleibt Neu Mann versucht Auto zu knacken, während Polizisten im Auto sitzen Neu Mordversuch vor 38 Jahren: Angeklagter kann mit Freispruch rechnen Neu Weltstar Tina Turner stellt neues Musical in Hamburg vor Neu Merkel und Bouffier wollen Autoindustrie zahlen lassen Neu Milliardärssohn entführt: Zeugen erkennen Erpresserstimme Neu In der Schule! Hat Lehrer Teenager (14) zum Sex verführt? Neu Achtung! So schnell könnt ihr selbst Opfer von Erpressern werden Neu Nach Montag, jetzt auch am Samstag: Neue Anstoßzeit in der 2. Liga? Neu Haben Polizisten Flüchtlinge geschlagen? Politiker fordern Aufklärung über "Horror-Sammelabschiebung" Neu Kerlchen lädt ganze Klasse zum Geburtstag ein und endet mit gebrochenem Herzen Neu Mann kann nicht fassen, was er in seinem Reis von Lidl findet und seine Frau übergibt sich Neu Steile Schauspielkarriere? Dieser Sänger wird zum großen Serien-Star Neu "Wenn Deutschland so scheiße ist, warum sind sie dann hier?" Ein Richter rechnet ab Neu Patzer verhindern den Sieg! Tor-Spektakel von Hoffenheim gegen Lyon 981 Leiche im Kanal: Passanten machen in Hafen Schockfund! 1.705 FC Bayern müht sich in Athen: Pflichtsieg nach Doppelschlag 863 Verletzte vor Champions-League-Match: Rolltreppe stürzt ein 2.152 Auf Berlin folgt Brandenburg: Nächstes AfD-Lehrermeldeportal online 1.109 HSV: Das sagte Wolf bei seiner Vorstellung als neuer Cheftrainer 140 Forscher entdecken ältestes Schiffswrack der Welt im Meer 6.238 Erste Orkan-Böen treffen Mitteldeutschland: Lkw von Straße geweht 1.138 Update Ex-Freundin und 'Nebenbuhler' mit Dönermesser niedergestochen: Täter legt Revision ein 1.841 Wissenschaftler machen 4000 Jahre alten Skelett-Fund 1.948