Zu dunkel für Deutschland? Überraschendes Geständnis von Sandra Lambeck

Heute steht Sandra Lambeck zu ihrer Hautfarbe und hat damit großen Erfolg im Netz.
Heute steht Sandra Lambeck zu ihrer Hautfarbe und hat damit großen Erfolg im Netz.

Berlin - Eigentlich macht Sandra Lambeck auf ihren Social Media-Profilen immer einen selbstbewussten Eindruck. Die Influencerin scheint mit sich und ihrem Körper zufrieden zu sein, doch das war nicht immer so.

Auf ihrem Instagram-Account gesteht sie ihren Followern, dass sie sich jahrelang die Haut bleichte. Für sie war es schwierig, als schwarze Frau in Deutschland aufzuwachsen.

"Ich hatte in den Medien nie schwarze Stars, zu denen ich aufblicken konnte. Überall sah man immer nur die hellhäutigen Mädchen", schrieb sie auf Instagram.

Die ehemalige "Berlin - Tag & Nacht"-Darstellerin dachte, sie würde mit hellerer Haut schöner aussehen und griff deswegen zur Chemie.

"Ich tat es, um Männer zu beeindrucken. Ich tat es, weil ich mich in meiner eigenen Haut nicht wohl fühlte", schrieb sie zu einem Bild, dass sie während des Bleichens vor fünf Jahren und aktuell zeigt.

Heute ist sie selbstbewusst und liebt ihren Körper. Ihren Followern gefällt Sandras Offenheit. "Deine Hautfarbe ist wunderschön! Und ich bin froh, dass du anderen Frauen Mut machst!", schrieb ein Fan.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0