Evelyn ist sich sicher: "Ich liebe dich Yotta!" Top Wow! So schön erstrahlte der Blutmond über Deutschland Top Nach Mord an Sechsjähriger: Ist Leonies Stiefvater in Berlin untergetaucht? Neu Aus Frust! Alexander Zverev zertrümmert seinen Schläger Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 13.869 Anzeige
5.216

Eine Stoffwechselkrankheit brachte eine Sächsin (35) zum Extremsport

35-Jährige aus Bischofswerda schafft das Unglaubliche

Die Sächsin zeigt Willenskraft im Wüstensand.

Von Pia Lucchesi

Bischofswerda - Es gibt sie wirklich: Powerfrauen, die Berge versetzen können - allein mit ihrer Begeisterung und Willenskraft. Antje Wensel aus Bischofswerda ist so eine. Die 35-Jährige trotzt einer chronischen Stoffwechselkrankheit und geht in ihrer Freizeit als Ultramarathonläuferin an Grenzen. Sie nahm am Sahara Race teil, rannte mit Gepäck auf dem Rücken 250 Kilometer durch die Namib-Wüste. Ihr Lebensmotto heißt: „Du kannst, wenn du willst“.

Antje Wensel lebt am grünen Saum von Bischofswerda. Pro Woche läuft sie 50 Trainingskilometer - am liebsten durch die Natur
Antje Wensel lebt am grünen Saum von Bischofswerda. Pro Woche läuft sie 50 Trainingskilometer - am liebsten durch die Natur

Antje Wensel wohnt mit ihrem Lebenspartner und zwei Hunden in der Oberlausitz. Die Sachbearbeiterin bei den Dresdner Stadtwerken hat über ihre Lauf-Karriere ein Buch geschrieben - eine fast unglaubliche Geschichte.

Die studierte Betriebswirtin wuchs in Großröhrsdorf und Bischofswerda auf. In der Pubertät begann sie mit ihrem Körper zu hadern, als der seine straffen Konturen verlor. Sie probierte Diäten, weil die Ärzte meinten, dass sie sich falsch ernähre, zu wenig bewege. Irgendwann traute sie sich nicht mehr ins Schwimmbad, obwohl sie den Wassersport liebt.

2014 schnürte sie das erste Mal ihre Sportschuhe und joggte mit ihrem laufbegeisterten Freund. Schritt für Schritt fühlte Antje Wensel trotz der Schmerzen pures Glück:

"Im Laufen fand ich meinen ganz eigenen Weg. Dabei ging es mir nie um Zeiten oder Medaillen. Nur ums Ankommen!"

Antje Wensel wog knapp 100 Kilo bei 1,75 Meter Körpergröße, bevor sie an den Start des Sahara-Race ging. Ärzte hatten ihr wegen ihrer Krankheit vom Lauf abgeraten.
Antje Wensel wog knapp 100 Kilo bei 1,75 Meter Körpergröße, bevor sie an den Start des Sahara-Race ging. Ärzte hatten ihr wegen ihrer Krankheit vom Lauf abgeraten.

Sie traute sich immer mehr zu, nahm an Volksläufen und später Marathons teil. Antje Wensel "lächelte" dabei stur weg, dass man sie dort wegen ihrer Figur oft bemitleidete oder gar verspottete. "Für mich zählte nur, dass ich mich getraut habe. Dadurch bekam ich Selbstbewusstsein und wurde glücklicher."

Im Februar 2017 erhielt sie ihre Diagnose: Lipödem. Da träumte sie schon von ihrem ersten Wüsten-Rennen. Denn: Ein Leben in Stützstrümpfen mit Drainage-Therapien und ohne Dauerlauf kam für sie nie infrage. Wensel: "In vier Operationen habe ich mir kranke Fettzellen entfernen lassen. Insgesamt 22 Liter Fett verlor ich dabei."

Die Kosten für die Eingriffe musste sie aus eigener Tasche begleichen, weil ihre Krankenkasse diese Behandlungsform nicht unterstützt. "Insgesamt 20.000 Euro habe ich für die Honorare von Ärzten und Anwälten ausgegeben", stellt Antje Wensel jetzt ernüchtert fest.

Glückliche Sportler vom "Little desert runners Club" - und die Sächsin mittendrin.
Glückliche Sportler vom "Little desert runners Club" - und die Sächsin mittendrin.

"Die Schmerzen der Operation verschwinden langsam, aber es hat sich gelohnt. Ich habe unendlich viel Lebensqualität gewonnen."

Ihren ersten Wüsten-Run wagte sie Dezember 2016 auf der afrikanischen Wüsteninsel Boa Vista (Kapverden). Wensel blickt zurück: "Mein Probelauf fürs Sahara Race ging gründlich schief. Ich quälte mich unendlich, weil ich die falschen Schuhe und zu wenig Salz-Tabletten genommen hatte." Die Freizeitsportlerin analysierte ihre Fehler. Nach einer Woche Bedenkzeit meldete sie sich schließlich für den Extrem-Lauf im Mai 2017 in Namibia an.

Bei Temperaturen bis 48 Grad Celsius und Tagesetappen-Längen bis 80 Kilometer lief sie dann 250 Kilometer einsam durch die Sandwüste. Wensel stand übermenschliche Strapazen durch, schaffte es am Ende sogar unter die ersten zehn Frauen. Nun ist sie infiziert - mit dem "Wüsten-Lauf-Fieber". Sie verrät: "Im Sommer wollen wir durch die Wüste Gobi rennen."

Früher sprach manvon "Reiterhosen"

Antje Wensel erreichte als neunte Frau beim Sahara Race das Ziel. Danach konnte sie viele Glückwünsche entgegennehmen.
Antje Wensel erreichte als neunte Frau beim Sahara Race das Ziel. Danach konnte sie viele Glückwünsche entgegennehmen.

Die Krankheit Lipödem kennen viele nur als „Reiterhosensyndrom“. Tatsächlich handelt es sich dabei um eine krankhafte Fettverteilungsstörung.

Dabei lagert sich vermehrt Unterhautfettgewebe im Bereich der Ober- und Unterschenkel-, Po, Hüften, Knie-Innenseite sowie Oberarmen an. Die kranken Fettzellen wuchern ungebremst.

Die chronische Stoffwechselkrankheit hat nichts mit schlechten Lebensgewohnheiten oder falschem Essverhalten zu tun, wird aber häufig damit verwechselt.

Während des Rennens schliefen die Läufer in Gemeinschaftszelten in der Wüste. Ihr persönliches Gepäck trugen die Race-Teilnehmer auf dem Rücken über jede einzelne Etappe bis zum Ziel.
Während des Rennens schliefen die Läufer in Gemeinschaftszelten in der Wüste. Ihr persönliches Gepäck trugen die Race-Teilnehmer auf dem Rücken über jede einzelne Etappe bis zum Ziel.
In der Wüste nahmen die Extremläufer elende Strapazen auf sich. Insgesamt 250 Kilometer und unzählige Höhenmeter - Dünen rauf und runter - hatte jeder zu bewältigen.
In der Wüste nahmen die Extremläufer elende Strapazen auf sich. Insgesamt 250 Kilometer und unzählige Höhenmeter - Dünen rauf und runter - hatte jeder zu bewältigen.

Fotos: Norbert Neumann, Foto: www.4deserts.com, www.4deserts.com

Neue Kollegin bei der "SOKO München": Kann das Nordlicht überzeugen? Neu Bekannt durch spektakuläre Rettung aus dem Iran: Legendärer CIA-Agent Tony Mendez ist tot! Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 9.053 Anzeige Katja Krasavice von Micaela Schäfer gefesselt! Sehen wir hier ihr neues Musikvideo? Neu Weil er Flüchtlingen im Irak hilft: Deutscher Ex-Politiker für tot erklärt Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 1.013 Anzeige BMW-Chef: "Wir sind in einem Technologie-Krieg" Neu Schwerkranker Benni kämpft für das Überleben anderer Neu
Dancing on Ice: Verletzte Sarah Lombardi will sich wieder in die Show kämpfen! Neu 9000 Tonnen Gefahrgut an Bord: Tanker läuft in der Elbe auf Grund Neu SAP-Gründer wird 75 und denkt langsam ans Aufhören Neu Ist Ex-DSDS-Star Sarah Joelle Jahnel wieder in einer Beziehung? Neu Tragischer Hintergrund: Zweijährige läuft barfuß mit erhobenen Händen auf bewaffnete Polizisten zu Neu
Grüne und Linke kritisieren Ramsauer-Reise nach Saudi-Arabien aufs Schärfste Neu Darum war das Wort "Ei" im DDR-Fernsehen verboten Neu Alarmierende Zahlen: So oft stören Drohnen den Luftverkehr Neu Hardy Krüger jr. beichtet: Tod meines Sohns trieb mich in die Alkoholsucht Neu Macron und Merkel Dienstag in Aachen: Warum das Treffen so wichtig ist Neu Sina und Lucy machen gemeinsame Sache: Was ist los bei "Köln 50667"? Neu Unfallverursacher flüchtet und lässt schwer verletzten Mann zurück Neu Minus 27,2 Grad! Das ist der kälteste Ort in Deutschland Neu Frau zielt mit Pistole auf Passanten: Großaufgebot und Hubschrauber im Einsatz Neu Brutaler Drogenkampf: Verzweifelter Dad will Sohn in "Beautiful Boy" retten! Neu Hier brennen neun Fahrzeuge des Ordnungsamts Neu FC Bayern mit breiter Brust auf BVB-Jagd: Matthias Sammer warnt! Neu Kurz vorm Draufsetzen: Mann entdeckt Python in Toilette Neu Nach Crash: Unfallopfer erhebt schwere Vorwürfe gegen Prinz Philip Neu Wieder eine neue Gefahr aus dem All Neu Vierbeiner erwacht nach dem Einschläfern wieder zum Leben: Was dann passiert, ist herzzerreißend Neu Brand im Krankenhaus: Mann tot aufgefunden Neu Auto steht unbeleuchtet auf A93: 44-Jähriger stirbt bei Unfall Neu RTL-"Superhändler": Diese seltene DDR-Antiquität hat einige Haken Neu Nach Geiselnahme in Klinikum: 40-Jähriger kommt in Psychiatrie Neu Irre Garten-Deko: "Die Geissens" im Skulpturen-Wahn Neu Zwei 15-Jährige wegen Gruppen-Vergewaltigung von Mädchen (13) vor Gericht Neu "Bauer sucht Frau international": Inka Bause verkuppelt bald weltweit Neu Dramatisch gut: "Tatort" vom Sonntag war beste Unterhaltung Neu So fies ist der Trailer zu Fatih Akins neuem Film "Der goldene Handschuh" 220 Trümmer, Tote: Heftige Erdbeben hinterlassen Spur der Verwüstung! 775 17. Hamburger Comedy-Pokal: Das hat Humor mit Handtüchern zu tun! 7 Erst Nackt-Video, dann DSDS: Kann Toni die Jury von sich überzeugen? 726 So sah Domenico de Cicco vor seiner Haar-Transplantation aus! 3.327 Berlin will Böllern an Silvester in diesen Stadtteilen verbieten! 131 Update Nach Shitstorm: Domenico stellt Kommentar-Funktion bei Instagram ab 2.069 Breitenreiter bei Hannover vor dem Aus! Nachfolger-Suche schon im Gange? 521 So läuft es für Deutschlands Star Leroy Sané in England 608 DHB reicht Sieg für Halbfinale: Brasilien schlägt sensationell Mitfavorit Kroatien! 3.178 Rollstuhlfahrerin besucht "Chris Tall"-Show, dann passiert etwas Wunderbares 4.944 Alles Fake? Das ist dran an Domenicos Vorwürfen gegen Evelyn Burdecki 4.593 Im Fokus des Verfassungsschutzes: AfD-Politiker wittert Intrige des politischen Gegners 925