"Wie passen da meine Schamlippen rein?": Modeshop stellt Frauen vor ein Rätsel

England - Ein Kleidungsstück hat es der Netzgemeinde gerade besonders angetan. Ein Body des Online-Shops "Boohoo" aus England stellt gerade viele Frauen vor ein Rätsel.

Dieser Body, der unten mehr als schmal geschnitten ist, sorgt derzeit für Aufregung.
Dieser Body, der unten mehr als schmal geschnitten ist, sorgt derzeit für Aufregung.  © Screenshot/Twitter/amethyshewitt

Vielen Kunden wundern sich derzeit über einen etwas merkwürdigen Body. Der zeichnet sich normalerweise dadurch aus, dass er im Gegensatz zu Shirts, unten geschlossen ist, und somit nicht aus der Hose rutschen kann.

Einige Bodys sind unten mit Knöpfen ausgestattet, um ihn leichter auszuziehen und vor allem leichter aufs Klo gehen zu können, andere wiederum müssen komplett ausgezogen werden, was schon die ein oder andere Frau zur Verzweiflung gebracht hat.

Das Besondere am Boohoo-Body: der untere Teil ist so schmal, dass gerade so die intimste Stelle der Frau bedeckt wird. Verkauft wird das Kleidungsstück unter dem Namen "Front Thong", zu deutsch soviel wie "Vorder-Tanga".

In den sozialen Netzwerken und in Foren wird darüber bereits heftig diskutiert. Auf Twitter fragt eine Userin: "Trägt sie es falschrum?" Auch andere Nutzerinnen haben Fragen: "Wo ist ihre Scheide?", "Wie passen da meine Schamlippen rein?", "Ist das euer Ernst"?

Empörung gibt es auch, weil das Foto des Models untenrum wohl sehr stark bearbeitet wurde. Viele Frauen bezeichnen den Body scherzhaft schon als "Vulva Zahnseide".

Auch im "Momsnet"-Forum wird das Wäschestück heftig diskutiert. "Ich wundere mich, ob der Designer mutig genug ist, das Teil selbst zu tragen?", "Das wird wehtun" und "Das lässt meine Vagina aussehen wie getrennt hängende Eier", lauten nur einige der Kommentare.

Auf der deutschen Seite des Modeshops gibt es den Body (leider) nicht zu kaufen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0