Brief an Nachbarn: Anwohner findet Fingernägel & Co auf Balkon, doch er bleibt "höflich"

Diese kleinen Fundstücke fand ein Mieter auf seinen Balkon.
Diese kleinen Fundstücke fand ein Mieter auf seinen Balkon.  © dpa (Symbolbild)/Screenshot, Notes of Berlin

Berlin - Schnauze voll hatte eine Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Berlin-Friedrichshain: Sein Balkon wird regelmäßig durch den Unrat eines Nachbarns verdreckt, als er dann noch Fingernägel findet, hat er genug. Ein Wut-Brief an die Nachbarn, gesehen auf Notes of Berlin.

"Diese Fingernägel habe ich heute auf meinem Balkon gefunden. Zuvor gab es bereits jede Menge Zigarettenasche, ein paar Zigaretten und Wollmäuse", fasst der Anwohner einleitende zusammen, um mit einem dezenten Kompliment auf die korrekte Abfallentsorgung aufmerksam zu machen.

"Obwohl die Fingernägel gepflegt aussehen finde ich, dass der/die Besitzer/in diese auch problemlos im normalen Hausmüll entsorgen kann, ebenso wie alle anderen Abfälle, als Bierflaschenverschlüsse zum Beispiel."

Und wer glaubt, es kann nicht ekliger werden, irrt: "Auch vom Balkon spucken ist etwas unappetitlich, sofern die Mindestreichweite weniger als 1,5m beträgt."

Ob der Anwohner mit seinem recht sachlich verfassten Brief an seine Nachbarn Entlastung schaffen konnte, wurde leider nicht überliefert. Doch statt beleidigend zu werden, blieb er höflich.

Titelfoto: dpa (Symbolbild)/Screenshot, Notes of Berlin


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0