Google muss wegen Android Rekordstrafe zahlen Top Bilder, die kaum zu ertragen sind: Tierschützer decken brutales Tötungssystem von Ferkeln auf Top "Noch nie gesehen": Mallorca-Tsunami schockt selbst Einheimische Top Innenminister Seehofer verteidigt Abschiebung von Gefährder Sami A. Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.228 Anzeige
7.816

Wo bleiben die Bescheide? BRN wird zur Zitterpartie!

Die Gastronomen und Veranstalter ärgern sich über die fehlenden Genehmigungen knapp 10 Tage vor der BRN.

Von Dirk Hein

Neun Tage vor dem BRN-Start sind noch immer keine Standgenehmigungen da.
Neun Tage vor dem BRN-Start sind noch immer keine Standgenehmigungen da.

Dresden - In neun Tagen startet die BRN. Doch noch immer haben die Händler keine Genehmigung aus dem Rathaus, ob und wenn ja wie groß ihre Stände genehmigt werden.

Das hat ernste Konsequenzen. In den letzten Jahren war im Regelfall vier bis sechs Wochen vor der Mega-Sause klar, welche Gastronomen und Anwohner wo ihre Stände aufbauen dürfen.

Zeit, die dringend gebraucht wird, um Personal und Künstler zu finden, Attraktionen zu buchen und Waren einzukaufen. Jetzt, gut eine Woche vor dem Start der Bunten Republik, sitzen alle Neustadt-Aktiven wie auf Kohlen.

Curry & Co-Chefin Susanne Meyer-Götz: „Wir wollen eigentlich eine kleine Kirmes aufbauen, doch die ist noch immer nicht genehmigt.“ Für die Wirte stellt sich jetzt die Frage, ob sie in letzter Minute absagen oder weiter ins Blaue hinein investieren.

„So etwas habe ich in 20 Jahren nicht erlebt. Wenn nicht bald die Genehmigungen kommen, wird es leere Ecken geben“, so Blumenau-Chef Ralph Krause.

Simone (v.l.) und Susanne Meyer-Götz von Curry&Co, Stefan Flügge von King`s 
Bread und Sandy Kreibig vom Cafe Blumenau ärgern sich über die Stadt.
Simone (v.l.) und Susanne Meyer-Götz von Curry&Co, Stefan Flügge von King`s Bread und Sandy Kreibig vom Cafe Blumenau ärgern sich über die Stadt.

Auch der Veranstalter der Flächen am Martin-Luther-Platz hat auch nach einem Ämter-Marathon keine bestätigte Anmeldung. Einhellige Meinung der BRN-Macher: So zäh wie in diesem Jahr war es noch nie. Wer nachfragt, wird brüsk abgewiesen.

„Die aktuelle Situation ist unverantwortlich. Offensichtlich fehlt die verwaltungsinterne Abstimmung. Die BRN braucht dringend einen festen Ansprechpartner im Rathaus", sagt Grüne-Stadtrat und BRN-Schwafelrundenmitglied Torsten Schulze (47).

Die Stadt sieht sich im Recht. „Die BRN-Anträge sind in den Sommermonaten zusätzlich zu ohnehin reichlich vorliegenden Anträgen auf Sondernutzung in kurzer Zeit zu bearbeiten,“ so eine Sprecherin. Sie macht zudem wenig Hoffnung auf eine Beschleunigung.

Die Anträge sollen „vor Beginn der Veranstaltung“ beschieden werden. Doch das ist für viele Neustadt-Wirte zu spät...

Daher kommt der neue Ärger

Seit 1990 existiert die BRN. Jährlich stürmten bis zu 200.000 Besucher das Fest.

2016 gab es eine mit Sicherheitsgründen erklärte Schrumpfkur. Statt 299 wurden 185 Stände genehmigt. Auch die Besucherzahl ging zurück. Der Ursprung für den aktuellen BRN-Ärger liegt aber anderswo begründet. Bis 2016 hatte sich das Ordnungsamt um die Anmelder gekümmert. Im Amt wurde das Thema zwar nicht geliebt, aber routiniert gemeistert.

Wegen permanenter Arbeitsüberlastung durch immer noch viele Demos winkte die Behörde 2017 aber ab. Das Straßen- und Tiefbauamt von Professor Reinhard Koettnitz (62) musste übernehmen. Doch dort finden sich kaum freie Kapazitäten. Ein fester Ansprechpartner fehlt.

Das sorgte bereits für einen verspäteten Start der Anmeldung und auch für die aktuelle Hektik.

Fotos: Amac Garbe

Terrorpanik: Wie der Münchner Amoklauf die Stadt in Angst und Schrecken versetzte Neu Autofahrer (29) mit Machete und Messer schwer verletzt Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.019 Anzeige Acht Meter hohe Mauer begräbt Arbeiter unter sich: 41-Jähriger stirbt! Neu Erschreckende Tendenz: Judenhass im Internet wird immer stärker Neu Rentner-Ehepaar betreibt zuhause Drogenplantage Neu Für den finalen Wurf lässt sich Goldjunge Robert Harting "totspritzen" Neu
Die Kessler-Zwillinge wollen nicht mehr tanzen Neu "Nicht die hellste Kerze": Hanna Weig kassiert heftige Kritik für YouTube-Videos Neu Furchtbar: Mann unterschätzt Tempo eines Zuges und wird getötet Neu
Nach Löw-Kritik aus Sachsen: Landeschefs sollen schweigen Neu Randalierer stirbt kurz nach Verhaftung: Misshandelte ihn die Polizei? Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.536 Anzeige Verrückt: Darum freut sich diese Frau über ihr eigenes Grab Neu "Ich mag sie nicht": Angeklagter rechtfertigt Angriff auf syrischen Journalisten Neu Sie können es noch: Teuer-Tickets für Tokio-Hotel ausverkauft Neu Toten Hosen: So geht's Campino nach seinem Hörsturz Neu Frau wird ihre alten Möbel nicht los, doch dann hat sie eine brilliante Idee Neu Unfall auf Bundesstraße: Fahrbahn ist "blutgetränkt" Neu Gruppen-Vergewaltigung: Flüchtiger Junge in Bulgarien geschnappt Neu 200 Jahre Geschichte bald für immer weg? Letzte Rettung für Rügens Wahrzeichen Nr. 1 Neu Der Friseur, dem Frauen vertrauen: Kanzlerin Merkel lässt nur Udo ran! Neu Warum Nik ein Dickkopf ist und Jessi immer Leggings trägt Neu "Vier Wochen Obduktion müssen reichen!" Bruder von toter Sophia enttäuscht von spanischer Justiz Neu 34-Jähriger fährt mit 1,84 Promille seinen Audi Schrott Neu In Bäckerei: Typ zieht Pistole und schießt auf Verkäuferin! Neu Fans rätseln: Meint CASPER diesen Style wirklich ernst? Neu Von Windböe erfasst: Sonnenschirm durchbohrt Touristin am Strand Neu Nach "Reichsbürger"-Fall: Hauptkommissar vor Gericht Neu Tragisch: Neunjährige stirbt nach schwerem Unfall Neu Trockene Böden, braune Bäume, kaum Regen: Wie schlimm wird diese Dürre noch? 1.069 Klopp nimmt Özil und Gündogan in Schutz 784 Ab heute! Bayern macht die Grenze dicht 3.963 Viel teurer als bei Kate: So viel Geld verprasst Meghan für ihre Outfits 1.509 ABBA-Modus: Wird das Elfmeterschießen neu gestaltet? 1.612 Große Rotlicht-Razzia in Düsseldorf: Waffenfund und betrogene Puff-Besucher 1.301 HSV: Papadopoulos ab nach Russland? 1.773 Gericht entscheidet: Rundfunkbeitrag ist OK, aber einige zahlen jetzt weniger 8.146 Schlag auf Schlag bei GZSZ: Manuela wird die Neue im "Kollekiez" 2.181 Löw-Diskussion: Klopp und Völler widersprechen Lahm 1.524 "Bitte nicht nachmachen!": Daniela Katzenberger gesteht krasse Jugendsünde 2.426 Lewandowski: Ohne Aussprache mit den Bayern-Bossen kein Training! 2.431 Cartoonist Ralph Ruthe schießt gegen kiffenden Xavier Naidoo 2.087 Steinwürfe auf fahrende Autos: So mühsam ist die Arbeit der Ermittler 1.238 Der Schatten von Air Berlin: Easyjet fährt in Tegel höhere Verluste ein 123 Drei Tote: Gebäude kippt auf Nachbarhaus, beide stürzen ein 1.591 Heidi Klum verlobt sich live im TV, aber nicht mit ihrem Tom! 5.282 Die profitable Not: An "Zahltag! Ein Koffer voller Chancen" zerbricht die Hoffnung 3.016 Heute eröffnet Van der Bellen die Bregenzer Festspiele 49 Mann wacht auf und wird von Freundin mit kochendem Wasser übergossen 2.326