Bei AfD-Gegendemo: Erst Handschellen stoppen den Kampf dieser Frau gegen Rechts Neu Blutige Stierkämpfe: Haben die Qualen bald ein Ende? Neu Porsche sucht in Dresden nach neuen Mitarbeitern 52.997 Anzeige Vollsperrung der A49, weil ein Wohnmobil in Flammen steht Neu
1.732

Mit Buddha kam das Glück zu ihr

Chemnitz - Anett Krüger strahlt eine beneidenswerte Ruhe aus. Die Opernchor-Sängerin sitzt entspannt in der Küche ihrer Mietwohnung und plaudert angeregt über Gott und die Welt. Tabuthemen gibt es für die Mutter von zwei erwachsenen Kindern keine. Ohne Scheu spricht sie von ihrem Glauben. „Seit ich mich dem Buddhismus zugewandt habe, bin ich mit mir im Reinen. Ich bin glücklich seit ich verstanden habe, dass man das Glück nur im eigenen Geist findet“, sagt sie.

Sachsen - Millionen Menschen sind auf der Suche nach dem großen Glück. Dabei bewegen sie sich auf ganz unterschiedlichen Pfaden. In dieser Serie berichten Frauen und Männer von ihrem ganz persönlichen Weg und von ihren Erfahrungen.

Dieses Mal: Anett Krüger (49) aus Chemnitz. Sie suchte als junge Frau den Sinn des Lebens, Halt im Glauben und Glück. Jenseits des Kirchturms wurde sie fündig im „Diamantweg Buddhismus“.

Anett Krüger trägt eine Statue des Karmapa. Der Karmapa ist der erste bewusst wiedergeborene Lama Tibets.
Anett Krüger trägt eine Statue des Karmapa. Der Karmapa ist der erste bewusst wiedergeborene Lama Tibets.

Von Pia Lucchesi

Chemnitz - Anett Krüger strahlt eine beneidenswerte Ruhe aus. Die Opernchor-Sängerin sitzt entspannt in der Küche ihrer Mietwohnung und plaudert angeregt über Gott und die Welt. Tabuthemen gibt es für die Mutter von zwei erwachsenen Kindern keine.

Ohne Scheu spricht sie von ihrem Glauben. „Seit ich mich dem Buddhismus zugewandt habe, bin ich mit mir im Reinen. Ich bin glücklich, seit ich verstanden habe, dass man das Glück nur im eigenen Geist findet“, sagt sie.

Die Chemnitzerin, die in Darmstadt geboren, evangelisch getauft und dort konfirmiert wurde, erinnert sich:

„Ich war 19 Jahre alt, als mein Großvater nach einem Schlaganfall ins Krankenhaus kam. Ich hielt an seinem Bett viele Nächte lang Wache. In dieser Zeit habe ich mich intensiv mit dem Tod, der Trauer und dem Verlust beschäftigt.“

In Tibet traf die Sängerin die Kinderfrau des Shamarpa. Er ist das zweite geistliche Oberhaupt des Diamantweg-Buddhismus.
In Tibet traf die Sängerin die Kinderfrau des Shamarpa. Er ist das zweite geistliche Oberhaupt des Diamantweg-Buddhismus.

Als der geliebte Opa dann verstarb, fand die junge Frau in ihrer Kirche keinen Trost. Sie rutschte in eine Krise und hörte auf, regelmäßig zu essen. Anett Krüger: „Meine Ärztin gab mir noch ein Jahr. Wahrscheinlich wäre ich tot, wäre ich nicht dem Lama Ole Nydahl begegnet.“

Sie traf den buddhistischen Geistlichen auf einem Vortrag übers Leben und Sterben und den Diamantweg-Buddhismus.

Er nahm sich Zeit und schenkte Anett Krüger aufmerksam Gehör, als sie ihm ihre Erfahrungen schilderte. Ein einziger Satz des Lamas reichte aus, um der jungen Frau eine neue Welt zu eröffnen. „‚Die Tragödien oder Komödien schreibst Du selbst‘, sagte der Lama damals zu mir“, erinnert sich Anett Krüger.

Das feine Papier für die Mantra-Rollen wurde mit Safran gefärbt. Die Rollen werden später in Buddha- Statuen gestellt.
Das feine Papier für die Mantra-Rollen wurde mit Safran gefärbt. Die Rollen werden später in Buddha- Statuen gestellt.

Die buddhistische Sicht auf das menschliche Dasein, die eigene Vergänglichkeit und das Ziel der bewussten Wiedergeburt faszinierten und versöhnten die Nachwuchs-Sängerin.

Anett Krüger tauchte in die Religion ein. Sie begann, täglich zu meditieren und richtete ihr Leben neu aus. „Meinen Eltern war der radikale Wandel unheimlich.

Sie dachten zuerst, ich wäre einer Sekte verfallen“, sagt sie heute im Rückblick. 1987 entschied sie sich schließlich für den Buddhismus und gegen den Verbleib in der Kirche. Anett Krüger wohnt seit 19 Jahren in Sachsen. Seit sechs Jahren lädt sie regelmäßig andere Buddhisten zum Meditieren zu sich nach Hause ein. Sie sagt:

„So mancher glaubt, glücklich zu werden, wenn er einen tollen Partner, ein schnelles Auto oder ein großes Haus besitzt. Das ist ein Irrtum. Das Glück kommt nicht von außen. Man muss loslassen und sich öffnen, um es zu finden ...“

Buddhismus: Der Weg der Erleuchtung

Anett Krüger beim Meditieren daheim vor ihrem Schrein, auf dem fünf Statuen (F.l.o.) von buddhistischen Heiligkeiten stehen.
Anett Krüger beim Meditieren daheim vor ihrem Schrein, auf dem fünf Statuen (F.l.o.) von buddhistischen Heiligkeiten stehen.

Buddha wurde vor etwa 2560 Jahren in Nordindien geboren. Er erkannte nach langer Suche in tiefer Meditation das Wesen des Geistes und wurde erleuchtet. Buddha erklärt lebensnah, was wirklich und was bedingt ist. Wer das verstanden hat, kann dauerhaft Glück erleben.

Der Buddhismus als Religion kennt keine Dogmen, weder Gott noch Teufel.

Durch Meditationen kann jeder zur Erleuchtung kommen und seine Potenziale ausschöpfen. Der Diamantweg-Buddhismus steht in der Tradition einer der größten buddhistischen Schulen Tibets.

Er wird in Sachsen als Laien-Buddhismus in Zentren in Dresden, Chemnitz, Leipzig und Görlitz gelehrt. Infos: www.buddhismus-ost.de

2003 bereiste Anett Krüger Tibet. Dort freute sie sich herzlich über jedes spontane Gespräch mit den Einheimischen.
2003 bereiste Anett Krüger Tibet. Dort freute sie sich herzlich über jedes spontane Gespräch mit den Einheimischen.

Fotos: Heinz Patzig, privat

Aufstieg perfekt! Löwen nach Remis in Feierlaune Neu WM-Stimmung: Hier fiebert schon ein ganzes Viertel mit! Neu
Er macht alle Promis platt - und bekommt immer mehr Fans! Neu Hochschwangere in Güterzug nach Bayern entdeckt! Neu Ultraleichtflieger stürzt in Wald: Pilot tot! Neu Pyro, Freibier und Platzsturm: Energie Cottbus ist zurück in der 3. Liga Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 3.237 Anzeige Vorurteile gegen "farbige Männer": Hayali lässt ihrem Ärger freien Lauf Neu Angler macht am Ufer einen Schock-Fund Neu Raketen, Rauchbomben und Böller: Relegationsspiel abgebrochen! Neu Urlaub mit Toy-Boy: Diesen Star erkennen wohl eigene Fans nicht Neu Baustelle "im Zeitplan": A20-Krater fast weg, doch das nächste Problem wartet bereits Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 19.491 Anzeige Hubschrauber-Einsatz! Junge steckt bis zur Brust im Watt Neu Frau wird von Exhibitionist überrascht: Ihre Reaktion hat es in sich! Neu Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 11.848 Anzeige Hündin für Stunden im heißen Auto: Strafanzeige gegen Halter Neu Frei laufendes Pferd von Motorrad erfasst Neu AfD-Storch bürgert mit Anti-Islam-Rede DFB-Kicker Mesut Özil aus Neu Einfamilienhäuser zu Plantagen umgebaut und Millionen damit verdient Neu Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 3.025 Anzeige 24-Jähriger ertrinkt vor den Augen seiner Freunde Neu "Mein Schatz": Ist Michelle mit 21 Jahre jüngerem Schlagerstar zusammen? 2.609 Bauer wird bei tragischem Unfall zu Tode gequetscht 1.641 GNTM-Gerda postet Bild mit Michalsky: Fans entdecken Mega-Mode-Fauxpas 2.597 Nach heißen Küssen am Strand: Bachelor-Babe Svenja mit Liebes-Statement 1.485 Neue TV-Sendung für Guido Cantz 676 Furchtbar! Flugzeug stürzt ab, Pilot verbrennt 3.939 Diesel-Skandal: 120.000 Daimler müssen zur Prüfung 479 Feuer im Europa-Park: Schaden in Millionenhöhe! 4.968 Streit vor Club am Rheinufer: 21-Jähriger sticht zu 343 Endlich! Bayern-Arena wird zur großen Freude der Fans zerlegt 2.487 Sie wollten zur Demo nach Berlin: Attacke auf AfD-Bus in Leipzig 3.855 Teenager soll Drittklässler (9) sexuell missbraucht haben 3.126 Missbrauch von Kindern: Jugendämter ohne einheitliche Schutz-Standards! 662 Mann will in Burger beißen, was er darin findet, lässt ihn erbrechen 6.932 Knallt's heute bei der AfD-Demo? Zehntausende demonstrieren friedlich 4.189 Update Hinterhalt im Knast: In seinem Kopf steckt eine Machete 2.696 Vor sieben Monaten im Schneesturm gefangen: Polizei entdeckt Leiche 5.327 23-Jährige mitten in der City vergewaltigt 36.656 Schon nächstes Jahr: Porto soll deutlich teurer werden 1.250 Holi Festival ist, wenn auch die Polizei bunt nach Hause geht 413 Ex-Lover outet aufstrebenden Premier-League-Fußballer 5.515 Grausam! Regionalbahn kracht in Rinderherde - Vier Tiere sterben 1.583 Vor 50 Jahren: Sie führten den ersten Geldautomaten Deutschlands ein 765 Kramp-Karrenbauer: AfD bringt Antisemitismus in die Parlamente 1.138 Neuer Vorwurf im Asyl-Skandal: Geld für falsche Angaben genommen 2.645 Wunderwerk oder Schreck-Gestalt? Ist das der Mensch der Zukunft? 2.410 Erstochener Mann auf Gehweg gefunden 7.282 Update 85 Menschen evakuiert: Hier brennt's neben einem Hotel! 7.034 Motorradfahrer stirbt bei schrecklichem Unfall 18.850