Kaum geht es "Ehrlich Brother"-Chris besser, liegt sein Bruder flach

Mehr als ein wehleidiges Lächeln brachte Chris Ehrlich (35) beim Arzt nicht mehr zustande, bevor es ihn aus den Socken haute.
Mehr als ein wehleidiges Lächeln brachte Chris Ehrlich (35) beim Arzt nicht mehr zustande, bevor es ihn aus den Socken haute.

Bünde - Was ist denn nur bei den "Ehrlich Brothers" los? Irgendwie scheint bei den beiden magischen Brüdern aktuell etwas zu viel Trubel zu sein.

Erst brach Anfang November bei dem Duo in einer Halle, wo unter anderem auch Utensilien für ihre Zauber-Shows gelagert sind, ein Feuer aus.

Dann berichtete Chris (35) am Dienstag von seiner Blutabnahme, die ihn im wahrsten Sinne umhaute: Fünf Minuten lang war er nach eigener Aussage "ausgeknockt".

Obwohl er sich danach den "ganzen Tag etwas schlapp" fühlte, ging es ihm schnell wieder besser. Das freute auch seine Fans. Schließlich wollen mehr als 250.000 von ihnen die beiden Illusionisten ab Dezember auf ihrer Deutschland-Tour sehen.

Doch kaum war beim jüngeren der beiden Brüder "wieder alles top", schwächelte plötzlich Andreas (39). Die Erklärung dafür ist allerdings weniger besorgniserregend.

Aktuell sind die Magier deutschlandweit so gefragt, dass sie nicht nur in ihren eigenen Shows auftreten, sondern auch Abstecher zu anderen TV-Produktionen machen.

Chris (35, links) ließ die "Ehrlich Brother"-Fans daran teilhaben, wie fertig sein Bruder (39) nach dem TV-Dreh war.
Chris (35, links) ließ die "Ehrlich Brother"-Fans daran teilhaben, wie fertig sein Bruder (39) nach dem TV-Dreh war.

Am Donnerstag werden sie beispielsweise bei "Wer wird Millionär? - Das Prominenten-Special" mitmischen (TAG24 berichtete). Gemeinsam wollen die Brüder dort die Million für den guten Zweck absahnen, indem sie nicht nur das Publikum, sondern auch Moderator Günther Jauch verzaubern.

Nach der Blutabnahme am Dienstag ging es für Chris und Andreas außerdem zu Dreharbeiten für eine andere Quiz-Show. Welche das genau ist, dürfen die beiden allerdings noch nicht verraten.

Nur so viel geben sie preis: "Kommen gerade von einer Ratesendung, in der wir gegeneinander angetreten sind." Während sie sonst zusammen auftreten, wird es in dem TV-Format also ein Battle der Brüder geben!

Und das hat Andreas offensichtlich so sehr geschlaucht, dass er im Anschluss auf der Rückfahrt im Auto zu nichts mehr zu gebrauchen war.

Chris ließ es sich natürlich nicht nehmen, seinen Bruder in dieser Situation zu fotografieren und sich ein wenig über ihn lustig zu machen: "War für Andreas ziemlich anstrengend... ? "

Wann die Sendung, die den 39-Jährige so sehr beansprucht hat, dass er im Auto eingeschlafen ist, ausgestrahlt wird, wollen Chris und Andreas demnächst bekannt geben.

Ein wenig neugierig machen sie ihre Fans schon mal auf das außergewöhnliche Magier-Battle: "Ihr dürft sehr gespannt sein, wie das ausgegangen ist."

Von "Wer Wird Millionär?" zum Bambi und dann zum nächsten Ratesendung-Dreh: Die "Ehrlich Brothers" sind aktuell viel unterwegs.
Von "Wer Wird Millionär?" zum Bambi und dann zum nächsten Ratesendung-Dreh: Die "Ehrlich Brothers" sind aktuell viel unterwegs.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0