Ausgerechnet im Urlaub! Ehrlich Brothers bauen Unfall auf Ski-Piste

Bünde - In letzter Zeit scheinen die Ehrlich Brothers vom Verletzungs-Pech verfolgt zu werden. Nachdem sich Andreas (40) vor wenigen Wochen eine Knie-Verletzung während eines Auftritts zuzog (TAG24 berichtete), erwischte es diesmal Chris (36) - und das ausgerechnet im Urlaub!

Der Sturz ging zum Glück noch mal glimpflich aus. Nur der Stock von Chris sieht etwas in Mitleidenschaft gezogen aus.
Der Sturz ging zum Glück noch mal glimpflich aus. Nur der Stock von Chris sieht etwas in Mitleidenschaft gezogen aus.  © Twitter/Ehrlich Brothers

Die Brüder genießen aktuell nämlich ihre kleine Oster-Pause. Erst am 12. April müssen sie wieder auf der Bühne stehen. Genug Zeit also, um ein wenig im Ski-Urlaub zu entspannen und neue Energie zu tanken.

Doch die schien den 36-Jährigen dann wohl doch etwas zu übermannen! Auf der Piste krachte es heftig. Scherzhaft schreiben die Magier auf Twitter: "Entweder war Uri Geller (Ein Magier-Kollege, dessen spezieller Trick das Verbiegen von Löffeln nur durch Reibung ist; Anmerkung der Redaktion) hier im Spiel oder Chris ist gerade mit voller Wucht auf Andreas geprallt. Chris' Stock ist auf jeden Fall erstmal Schrott 🙈"

Oh je! Müssen die Fans der beiden Illusionisten jetzt etwa um Auftritte ihrer Lieblinge bangen? Nein! Das magische Duo gibt nämlich schnell Entwarnung und fügt an: "Knochen sind heile geblieben... ⛷"

Glück gehabt, finden auch die Follower. Unter ihnen ist das Aufatmen jedenfalls groß. Trotzdem: Ganz ohne Schmerzen scheint der Sturz dann doch nicht gewesen zu sein. Immerhin fügten die Brüder an: "#aua"

Titelfoto: Twitter/Ehrlich Brothers


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0