Bier macht schlank, sagen Forscher, und tötet sogar Krebszellen ab! Top Polizei postet Demo-Fotos auf Facebook und wird verklagt Top Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. Das ist der Grund! 5.807 Anzeige Deutscher erschlägt eigene Frau in Kanada mit Schaufel und betoniert sie ein Top Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 7.724 Anzeige
29.060

Chemnitz: Asylbewerber protestieren gegen ihre Unterkunft

Polizeieinsatz in Asylunterkunft in der Matthesstraße

Die Polizei musste in den vergangenen Tagen mehrfach zur Asylunterkunft in der Matthesstraße in Chemnitz ausrücken.

Chemnitz - Am Mittwoch und auch am Donnerstag rief der Sicherheitsdienst die Polizei zu einer Asylunterkunft in der Matthesstraße, in dem u.a. körperlich benachteiligte Asylsuchende untergebracht sind, zu Hilfe.

Die Polizei musste in den vergangenen Tagen mehrfach zur Asylunterkunft in der Matthesstraße in Chemnitz ausrücken.
Die Polizei musste in den vergangenen Tagen mehrfach zur Asylunterkunft in der Matthesstraße in Chemnitz ausrücken.

Wie die Polizei mitteilt, standen vier Bewohner am Mittwoch gegen 19 Uhr auf der Matthesstraße, um so ihren Unmut über die Unterbringung zum Ausdruck zu bringen. Da die Bewohner nicht ins Haus zurück wollten, versuchten die Polizisten zu schlichten. Daraufhin meldeten die Bewohner eine Spontanversammlung an.

Die Asylsuchenden durften dafür den Gehweg nutzen. Währenddessen fanden weiterhin Gespräche zwischen den Versammlungsteilnehmern und den Polizisten statt.

Gegen 21 Uhr konnten die Beamten vermitteln, sodass die Asylsuchenden in ihre Unterkunft zurückkehrten.

Die Landesdirektion Sachsen als verantwortliche Behörde wurde davon in Kenntnis gesetzt.

Am Donnerstag gegen 16 Uhr wurde die Polizei erneut vom Sicherheitsdienst zu Hilfe gerufen. Grund dafür war ein 25-jähriger Bewohner, der sich unberechtigt in einem der Zimmer aufhielt und es auch trotz Aufforderung nicht verlassen wollte. Auch den Polizisten gegenüber weigerte er sich, das Zimmer zu verlassen und blockierte die Tür.

Der 25-Jährige wurde dann unter Zwang aus dem Zimmer gebracht. Andere Bewohner unterstützten den jungen Mann, bedrängten die Polizisten und störten die Einsatzmaßnahmen. Ein Bewohner (20) ging mit einem Stuhl auf einen Polizisten (40) los und verletzte ihn leicht. Der 20-Jährige wurde in Unterbindungsgewahrsam genommen.

Es wurden u.a. Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung und des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte aufgenommen. Das Unterbringungs-Problem wurde durch eine Verantwortliche der Landesdirektion Sachsen gelöst.

Fotos: Harry Härtel/Haertelpress

Kritik der Bayern-Bosse: Das denken Sammer, Matthäus und Thon zur PK Top Kölner Band gewinnt Finale von "X Factor" 2018 Top Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 3.030 Anzeige Jetzt ist es offiziell! Diese Beauty ist die Neue bei "Berlin - Tag & Nacht" Neu Er wollte rein: Mann darf nicht in Kneipe und springt aus Wut in Fensterscheibe Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 11.492 Anzeige Ex-Butler von Lady Di fordert Harry und Meghan auf: "Nennt das Baby Diana!" Neu Mit Zigarette eingeschlafen: Mann stirbt bei Wohnungsbrand Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.800 Anzeige Kleinkind ringt nach 10-Meter-Sturz mit dem Tod! Neu Schlechte Mutter? Sara Kulka hat Probleme mit Namen ihrer Töchter Neu Stoiber warnt vor Rücktrittsforderungen an Seehofer Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! Anzeige Es geht voran! Bahn treibt Bau der Strecke Berlin-Dresden voran Neu Fieser Stolperer: Frau stürzt zur Fütterungszeit in Haifischbecken Neu
An der Nordsee geschlüpft: Aus diesem Küken wird ein Terrorvogel Neu Nach Familiendrama in Kirchheim: Das passiert, wenn Polizisten im Dienst einen Menschen töten Neu Taxifahrer verursacht tödlichen Frontal-Crash Neu Frau von Umzugs-Wagen überrollt und getötet Neu
Wegen Till Lindemann? Beliebtes Kult-Café muss schließen Neu Ohne Ladestationen keine Elektroautos: Wie gut ist Deutschland aufgestellt? Neu Zug rast durch Menschenmenge: Über 60 Tote bei Hindu-Fest Neu Barbie-Look adé! Chethrin Schulze wagt Mega-Veränderung Neu Lastwagen kippt um: A8 gesperrt! Neu Update Wahl-Debakel in Bayern: Druck auf Horst Seehofer nimmt weiter zu Neu Gleitschirmflieger droht Absturz: Happy End dank eines Pferdestalls Neu Mofa zu langsam? Unglaublich, was ein 17-Jähriger illegal rausholt 2.629 Deutliches "Feine Sahne Fischfilet"-Statement nach Konzert-Absagen 2.346 Tödlicher Zellenbrand: NRW-SPD fordert Biesenbachs Rücktritt 27 ICE rollt wieder: Schnellstrecke Köln-Frankfurt eingleisig befahrbar 26 Update Ex-Bachelor Paul Janke will bei den Chippendales viel Haut zeigen 137 Polizei fahndet nach Nicolas Cages Doppelgänger 410 Vor dem Abgang: Bremer Kommissarin rechnet mit Tatort ab 688 Emotionale Beichte: Darum sehen wir Gina-Lisa bald nackt im TV 1.602 Geschlagen und beklaut! Cheyenne Ochsenknecht jahrelang böse gemobbt 457 YouTube-Star aus Sachsen gewinnt Nachwuchspreis! 372 Frisch verheiratetes Paar geht auf Hochzeitsreise, dann passiert das Tragische 1.105 Massenhaft Marienkäfer mit Geschlechts-Krankheiten: Wie gefährlich sind sie für Menschen? 913 Dieser Dresdner ist Europas bester Computer-Hacker 424 Hoeneß-Kritik bei PK des FC Bayern: Bernats Berater feuert zurück 378 Vergewaltiger verlässt Gericht als freier Mann 3.862 Fünf Mal Jovic! Eintracht ballert Fortuna mit 7:1 aus dem Stadion 730 Raubüberfall oder doch mehr? Mehrere Schüsse vor Späti in Neukölln 3.256 Innenminister Strobl will diese Gefährder länger wegsperren 844 Dementer Vermisster (31) nach tagelanger Suche wieder da! 450 Was hat die Katzenberger denn mit Ehemann Lucas Cordalis angestellt? 6.050 Hatschi! Heftiger Nieser kommt Autofahrerin teuer zu stehen 1.987 Berliner Senat ruft zu Boykott von Pranger-Portal der AfD gegen Lehrer auf 173 Blutiger Mordanschlag auf Muslimin: angeklagte Eltern aus U-Haft entlassen! 2.273 Desaster bei Eröffnung von Ferienanlage: Center Parcs noch immer geschlossen 5.658