Asyl-Kompromiss in Sicht: Aber Seehofer setzt Merkel eine Frist Top Update Achtung! Zwei Patienten aus forensischer Psychiatrie geflohen 2.866 Nach WM-Feier? Vier Verletzte bei Schüssen in Inenstadt 1.826 Last-Minute-Tor von Doppelpacker Kane beschert England Start nach Maß 304 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 31.477 Anzeige
2.401

Sächsischer Designer gab DDR-Produkten ihre Form

Chemnitzer Karl Clauss Dietel gab Lautsprechern, Motorrädern und Schreibmaschinen ihre Form

Karl Clauss Dietel ist einer der universellen DDR-Formgestalter. Viele seiner Designs sind heute legendär.

Von Uwe Blümel

Chemnitz - Karl Clauss Dietel (83) aus Chemnitz ist einer der universellen DDR-Formgestalter. Er verlieh der Erika-Schreibmaschine, der Simson S 50, den legendären Kugellautsprechern, aber auch Produktionsmaschinen ihr typisches Aussehen.

Sieht sich heute als Formgestalter in der 1000-jährigen Tradition des deutschen Handwerks: Karl Clauss Dietel (83) in seinem Chemnitzer Atelier. "Die Weltzeituhr am Berliner Alexanderplatz von meinem Kollegen Erich John empfinde ich übrigens als sehr gelu
Sieht sich heute als Formgestalter in der 1000-jährigen Tradition des deutschen Handwerks: Karl Clauss Dietel (83) in seinem Chemnitzer Atelier. "Die Weltzeituhr am Berliner Alexanderplatz von meinem Kollegen Erich John empfinde ich übrigens als sehr gelu

Sein Markenzeichen: das "Offene Prinzip". "Die Form muss zum Menschen hin konzipiert sein muss, soll seine Bedürfnisse erfüllen. Bei der Simson waren zum Beispiel Baugruppen leicht erweiter- und austauschbar."

Dietel lernte erst Maschinenschlosser, studierte anschließend an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. "Für meine Diplomarbeit 1961 entwarf ich das weltweit erste Vollheckfahrzeug. Bei Untersuchungen im Dresdner Windkanal, wo auch die DDR-Olympia-Bobs getestet wurden, stellte sich heraus, dass ein 'abgeschnittenes' Heck den geringsten Luftwiderstand aufweist."

Trotzdem ging der "abgehackte" Dietel-Wartburg nie in Serie, dafür eine "moderne" Stufenheck-Karosse.

Trotz vieler Ablehnungen sagt er: "Es gab für DDR-Formgestalter keine doktrinären Einschränkungen. Design sollte zeitlos sein. Volksbedarf ging vor Luxus." Wegen der permanent angespannten Rohstofflage war bei Produkten jedoch Langlebigkeit gefordert.

Nach der Wende arbeitete Dietel als freischaffender Formgestalter unter anderem für VW in Mosel und Bratislava, entwarf Fertigungshallen für Porsche und eine Heckenschere für die Mogatec GmbH in Drebenbach im Erzgebirge. 2014 wurde ihm von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel der Deutsche Designpreis für sein Lebenswerk verliehen.

Welches Design gefällt ihm heute? "Smartphones und mein Freischwingerstuhl im Atelier sehen gut aus und sind zudem praktisch." Nur manche Auto-Karosserieformen mag er nicht: "Mercedes, BMW und Audi unterwerfen sich zu sehr dem moralischen Verschleiß des US-Designs. Blechwülste an Seitenpartien oder Scheinwerfer und Kühlerfronten, die wie Maul aufreißende Tiefseefische aussehen - zu aggressiv! Das entspricht keiner visuell-ästhetischen Kultur."

Der Ideenreichtum des Chemnitzer Formgestalters

Wäre es nach Dietel und seinem Formgestalter-Kollegen Lutz Rudolph gegangen, wäre der altbackene Trabant schon 1968 mit dem Modell P 610 zu einem modernen "DDR-Golf" geworden: "Wir hatten in drei Jahrzehnten Autogeschichte insgesamt sieben Nachfolgegenerationen gestaltet. Doch allesamt wurden abgelehnt." Auch ihre Ideen für neue Wartburg-Karossen blieben zwischen 1960 und 1991 nur Designstudien.

Für das neue Design der Erika-Schreibmaschine wurden 1965 fünf Gestaltungskonzepte eingereicht. Dietels Vorschlag machte zwar das Rennen, allerdings abgespeckt nur in einem Plastik-Gehäuse: "Alles andere hätte vom VEB Robotron Rechen- und Schreibtechnik Dresden einen zu großen technologischen Wandel erfordert." Dietels Erika wurde über 1 Million Mal gebaut, auch für den Neckermann-Katalog.

Dietels Lautsprecher-Kugeln K 20 gelten heute als Klassiker des DDR-Designs: "Als der Stereoton aufkam, suchten wir nach einer optimalen Abstrahlung von Boxen." So war die Idee der in jede Richtung drehbaren Kugelbox geboren - und scheiterte fast an der Herstellung. Erst die Globus-Manufaktur Räthgloben in Markranstädt (bei Leipzig) konnte mit entsprechenden Pappkugeln aushelfen, die mit Raufasertapete beschichtet wurden. Das Radio "rk 5 sensit" war das am längsten produzierte Rundfunkgerät der DDR.

Fotos: Sven Gleisberg, DPA, Ralf Seegers

Frau wird von KVB-Bahn erfasst und schwebt in Lebensgefahr 2.029 Update Rettungsgasse zu eng! Polizisten müssen zum Unfall joggen 3.868 Kleinlaster stürzt 150 Meter in die Tiefe: Mann in Bayern bei Unfall getötet 1.960 Vorstellung schon morgen? Bayer-Keeper Leno geht nach London 778
Junge (14) verletzt 18 Mitschüler mit Pfefferspray 261 Modellbau-Hersteller nimmt "Nazi-Ufo" vom Markt 1.923
Traumtor und Doppelpack: Belgien schlägt starkes Panama 604 Schockierende Szenen: Bär rastet während Zirkus-Show aus 6.244 UPS-Fahrer (†38) kracht in Mülltonnenbox: Todesursache noch unklar 7.596 SEK nimmt irren Porschefahrer nach Schüssen auf Autobahn fest 666 Kracher-News: Motsi Mabuse bekommt eigene Show! 2.679 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.613 Anzeige Geduldete Ausländer mit Attest in NRW: Überraschende Zahlen 1.217 Half diese Aktion Ronaldo beim WM-Dreierpack gegen Spanien? 1.278 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 1.050 Anzeige Raub, Gewalt und Drogenhandel: So groß ist die Russen-Maffia in Berlin 519 Flotter Dreier? Heidi Klum hängt nur noch mit beiden Kaulitz-Brüdern ab 5.100 Davon ist jeder Dritte Mensch in Deutschland betroffen 13.851 Anzeige Drei Männer erleiden Starkstromschlag auf Baustelle 417 Tödliches Sicherheitsrisiko Bahn-Kupplung: KVB prüft Einsatz von Kameras 241 Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.268 Anzeige "Bachelor in Paradise"-Paar endlich vereint! So überrascht Pam ihren Philipp 6.023 Anstatt in psychologischer Betreuung landet geflüchteter Kameruner in Abschiebehaft 2.399 Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 11.005 Anzeige Nach Sieg gegen Deutschland: Droht Mexiko Ärger durch FIFA? 25.188 Polizei verstieß bei Umgang mit G20-Gegnern gegen Gesetze 1.746 20-Jähriger sticht Mann im Streit nieder: Freundin hilft bei der Flucht 2.209 Frau tot in Wohnung gefunden: Obduktion gibt neue Rätsel auf 3.626 Ein Junge! Baby-News im Hause Klum 6.125 Wie schrecklich! Mädchen (†12) nach Badeunfall gestorben 6.511 Reunion in Barcelona: Diese GZSZ-Familie kann nichts trennen 2.756 Schock für Passanten! Zwei Radfahrer liegen tot an der Straße herum 16.265 Donald Trump mischt sich in deutschen Asylstreit ein 3.812 Schwaches Spiel deutscher Gruppengegner wird durch Elfmeter entschieden 2.093 Schuss aus fahrendem Auto auf Bordell-Besitzer: Waren es die Hells Angels? 2.250 Schreckliches Selfie-Drama an Wasserfall: Mann stürzt in die Tiefe 5.884 Aus dem süßen Elias Becker ist sooo ein schöner Mann geworden 6.906 Frau packt neues Rattan-Sofa aus und bekommt Schock ihres Lebens 3.287 Tragischer Unfall! 23-Jähriger kracht mit Auto gegen Baum und stirbt 1.932 Diese Stadt im Norden hat ein Islamisten-Problem 7.239 Verdi schlägt Alarm: 22 Prozent zu wenig Pflegekräfte in Krankenhäusern! 95 Schock! Exotische Schlange versetzt Hausbewohner in Angst 363 Seit Monaten vermisst! Wo ist die 17-jährige Ramona K.? 978 Am Bahnsteig: 29-Jährige bringt Kind zur Welt 5.732 WM 2018: Kroatien schmeißt Sturm-Star Kalinic raus! 2.202 Riesige Würgeschlange an Weser entdeckt: Wie kam sie da hin? 8.906 Über 200 Taten! Schaffner gesteht Kindesmissbrauch 2.142 Auf Weg zur WM verirrt: Schweizer landen mitten im Kriegsgebiet 3.566 Wunderschöne Polizistin bringt die Männer ins Schwärmen 18.718 Unglaublich! Sanitäter wollen Jungen (18) helfen und werden mit Messer bedroht 3.442 Welcher Promi-Sohn könnte hier der nächste Rock-Star werden? 825