Durchbruch im Fall Peggy! Polizei bestätigt Festnahme Top Macron macht Geschenke, doch woher nimmt er die Milliarden? Top Nur am Donnerstag gibt's 53 Prozent Rabatt auf diesen Fernseher Anzeige Rückruf! Plastikteilchen in Schokolade von Hema Top MediaMarkt Bochum verkauft diesen 65-Zoll-TV für nur 579 Euro! Anzeige
2.450

Sächsischer Designer gab DDR-Produkten ihre Form

Chemnitzer Karl Clauss Dietel gab Lautsprechern, Motorrädern und Schreibmaschinen ihre Form

Karl Clauss Dietel ist einer der universellen DDR-Formgestalter. Viele seiner Designs sind heute legendär.

Von Uwe Blümel

Chemnitz - Karl Clauss Dietel (83) aus Chemnitz ist einer der universellen DDR-Formgestalter. Er verlieh der Erika-Schreibmaschine, der Simson S 50, den legendären Kugellautsprechern, aber auch Produktionsmaschinen ihr typisches Aussehen.

Sieht sich heute als Formgestalter in der 1000-jährigen Tradition des deutschen Handwerks: Karl Clauss Dietel (83) in seinem Chemnitzer Atelier. "Die Weltzeituhr am Berliner Alexanderplatz von meinem Kollegen Erich John empfinde ich übrigens als sehr gelu
Sieht sich heute als Formgestalter in der 1000-jährigen Tradition des deutschen Handwerks: Karl Clauss Dietel (83) in seinem Chemnitzer Atelier. "Die Weltzeituhr am Berliner Alexanderplatz von meinem Kollegen Erich John empfinde ich übrigens als sehr gelu

Sein Markenzeichen: das "Offene Prinzip". "Die Form muss zum Menschen hin konzipiert sein muss, soll seine Bedürfnisse erfüllen. Bei der Simson waren zum Beispiel Baugruppen leicht erweiter- und austauschbar."

Dietel lernte erst Maschinenschlosser, studierte anschließend an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. "Für meine Diplomarbeit 1961 entwarf ich das weltweit erste Vollheckfahrzeug. Bei Untersuchungen im Dresdner Windkanal, wo auch die DDR-Olympia-Bobs getestet wurden, stellte sich heraus, dass ein 'abgeschnittenes' Heck den geringsten Luftwiderstand aufweist."

Trotzdem ging der "abgehackte" Dietel-Wartburg nie in Serie, dafür eine "moderne" Stufenheck-Karosse.

Trotz vieler Ablehnungen sagt er: "Es gab für DDR-Formgestalter keine doktrinären Einschränkungen. Design sollte zeitlos sein. Volksbedarf ging vor Luxus." Wegen der permanent angespannten Rohstofflage war bei Produkten jedoch Langlebigkeit gefordert.

Nach der Wende arbeitete Dietel als freischaffender Formgestalter unter anderem für VW in Mosel und Bratislava, entwarf Fertigungshallen für Porsche und eine Heckenschere für die Mogatec GmbH in Drebenbach im Erzgebirge. 2014 wurde ihm von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel der Deutsche Designpreis für sein Lebenswerk verliehen.

Welches Design gefällt ihm heute? "Smartphones und mein Freischwingerstuhl im Atelier sehen gut aus und sind zudem praktisch." Nur manche Auto-Karosserieformen mag er nicht: "Mercedes, BMW und Audi unterwerfen sich zu sehr dem moralischen Verschleiß des US-Designs. Blechwülste an Seitenpartien oder Scheinwerfer und Kühlerfronten, die wie Maul aufreißende Tiefseefische aussehen - zu aggressiv! Das entspricht keiner visuell-ästhetischen Kultur."

Der Ideenreichtum des Chemnitzer Formgestalters

Wäre es nach Dietel und seinem Formgestalter-Kollegen Lutz Rudolph gegangen, wäre der altbackene Trabant schon 1968 mit dem Modell P 610 zu einem modernen "DDR-Golf" geworden: "Wir hatten in drei Jahrzehnten Autogeschichte insgesamt sieben Nachfolgegenerationen gestaltet. Doch allesamt wurden abgelehnt." Auch ihre Ideen für neue Wartburg-Karossen blieben zwischen 1960 und 1991 nur Designstudien.

Für das neue Design der Erika-Schreibmaschine wurden 1965 fünf Gestaltungskonzepte eingereicht. Dietels Vorschlag machte zwar das Rennen, allerdings abgespeckt nur in einem Plastik-Gehäuse: "Alles andere hätte vom VEB Robotron Rechen- und Schreibtechnik Dresden einen zu großen technologischen Wandel erfordert." Dietels Erika wurde über 1 Million Mal gebaut, auch für den Neckermann-Katalog.

Dietels Lautsprecher-Kugeln K 20 gelten heute als Klassiker des DDR-Designs: "Als der Stereoton aufkam, suchten wir nach einer optimalen Abstrahlung von Boxen." So war die Idee der in jede Richtung drehbaren Kugelbox geboren - und scheiterte fast an der Herstellung. Erst die Globus-Manufaktur Räthgloben in Markranstädt (bei Leipzig) konnte mit entsprechenden Pappkugeln aushelfen, die mit Raufasertapete beschichtet wurden. Das Radio "rk 5 sensit" war das am längsten produzierte Rundfunkgerät der DDR.

Fotos: Sven Gleisberg, DPA, Ralf Seegers

Sexueller Missbrauch! Betreuer von Jugendfreizeiten unter Verdacht Neu Putins Stasi-Ausweis in Dresden aufgetaucht Neu Angriff mit Schere: Polizistin schießt 45-Jähriger ins Bein Neu Millionen Migranten für ihren Job überqualifiziert Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.559 Anzeige Fahndung läuft: Jugendlicher nach Messerstecherei an Schule verletzt Neu Nach 187-Pipi-Panne: Schon wieder Fall mit falschem Urin in Hamburg Neu REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 5.180 Anzeige "Höhle der Löwen"-Investor Frank Thelen gesteht bittere Niederlage Neu Schokolade strömt aus Fabrik und "pflastert" Straße neu! Neu Reisegruppe hatte Mega-Glück: Bus platzen nacheinander drei Reifen! 764 Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.780 Anzeige "Es hat öfter Stress gegeben": Warum bringt der Teenie Oma und Mama um? 850 Knast oder nicht Knast? Wo bringt Rotlicht-Rapperin Schwesta Ewa ihr Kind zur Welt? 446 Einschlagriskio! Gefährlicher Asteroid rast auf die Erde zu 4.265 Mann entreißt Hund präparierten Köder und rettet sein Leben 839 Kinderpornos auf Schüler-Handys: So greift die Polizei durch 666 Aus Kurve geflogen: 24-Jährige kracht mit Polo gegen Hauswand! 46
Frau will ihrem Hund das Leben retten und stirbt 1.531 Erste Urteile nach Misshandlungen in Flüchtlings-Heim 407
Top oder Flop? ZDF zeigt Film über Heino! 302 Angelina G. (12) spurlos verschwunden! Die Polizei fahndet 309 Häufigste Todesursache im Job ist Krebs 760 Laster kracht in Stauende: Autobahn voll gesperrt! 1.964 Hat Mutter ihr eigenes Mädchen in Kölner Flüchtlings-Heim getötet? 989 Die ersten Headliner fürs Highfield 2019 stehen fest 707 Da staunte selbst die Polizei: 28-Jähriger hat 5,0 Promille intus 1.453 Krasser Liebes-Betrug: Frau (49) überweist Fake-Soldat Geld 1.024 Paketbote blockiert Straße und zeigt seinen nackten Hintern 637 Stroh-Laster fängt mitten auf Autobahn Feuer! 145 Kinder (13,14) nachts am Kölner Hauptbahnhof beim Burger-Essen erwischt 179 So süß schwärmt Matthias Schweighöfer von Schauspieler-Kollegen 437 Nach Sitzbank-Wurf gegen Auto von AfD-Räpple: Polizei ermittelt 3.381 Weihnachten denken die Deutschen nur an das eine! 1.557 Untersuchungen laufen: Wurde bei Ermittlungen im Fall Georgine geschlampt? 545 Drama um Miley Cyrus: "Meine Mama ist schuld, dass ich wieder kiffe" 1.584 Unbekannte plündern Baustelle: Schaden über 200.000 Euro 168 Arbeiter stürzt von Firmendach zwölf Meter in die Tiefe 2.264 Fahrschülerin erfasst Jungen frontal 4.893 Mann fährt mit scharfer Bombe im Auto zum Polizeirevier 2.714 "Übertriebene Anteilnahme": So denkt die "Katze" über öffentliche Trauer um Malle-Jens 2.920 Bayern-Sportdirektor Salihamidzic fühlt sich missverstanden und verteidigt sich 482 Diese Chancen hat die TSG Hoffenheim noch in der Königsklasse 275 Sensation bei Bares für Rares: So viel Geld wurde noch nie geboten! 76.029 Panne bei Rocker-Razzia: SEK stürmt Wohnung von 88-Jähriger 3.261 BMW macht Ernst: 200 Millionen für Produktion von neuem Tesla-Killer 1.580 Menschen im Südsudan brauchen Hilfe: "Aktion Deutschland Hilft" sammelt Spenden 34 Er stand im Verdacht, Anschlag geplant zu haben: Top-Gefährder Halil D. hat sich in die Türkei abgesetzt! 1.414 Frau will Weihnachtsdeko holen und bleibt stecken 1.301