Dieser YouTube-Clip ist das meistgehasste Video aller Zeiten 1.885 Psychiatrische Klinik evakuiert: Patienten-Zimmer brennt 224 MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.392 Anzeige Unfaire Preise! AEK Athen muss dem FC Bayern Entschädigung zahlen 733 Große Weihnachts-Aktion bei SATURN: Nur heute sind viele Artikel stark reduziert 15.574 Anzeige
648

Interesse ungebrochen: So viele Sachsen wollen ihre Stasi-Akte sehen

Tag des offenen Archivs in Chemnitzer Stasi-Behörde

Zum Tag der Archive öffnete auch die Chemnitzer Stasi-Behörde ihre Türen. Das Interesse an Akteneinsicht ist weiterhin ungebrochen.

Von Pia Lucchesi

Chemnitz - Zum bundesweiten Tag der Archive präsentierte sich das Chemnitzer Stasi-Unterlagen-Archiv im Staatsarchiv (Elsasser Straße).

Die Leiterin der Chemnitzer Außenstelle der Stasi-Unterlagenbehörde Annette Zehnter (57) und Raymond Plache (51) vom Staatsarchiv Chemnitz in der Ausstellung "Problem ČSSR".
Die Leiterin der Chemnitzer Außenstelle der Stasi-Unterlagenbehörde Annette Zehnter (57) und Raymond Plache (51) vom Staatsarchiv Chemnitz in der Ausstellung "Problem ČSSR".

Im Fokus der Veranstaltung stand der Prager Frühling, der sich 2018 zum 50. Mal jährt.

Das Stasi-Unterlagen-Archiv Chemnitz und das Staatsarchiv Chemnitz hatten gemeinsam Dokumente zu den Ereignissen 1968 aus Sicht der DDR-Machthaber im Bezirk Karl-Marx-Stadt zusammengetragen und gezeigt.

Diese veranschaulichen schlaglichtartig, wie besorgt Stasi und SED damals waren wegen des Alleinganges der ČSSR. Akribisch belauschte die Geheimpolizei damals das Volk. So mancher Besucher schüttelte beim Lesen der Dokumente angewidert den Kopft.

Das Interesse an den Stasi-Akten ist ungebrochen: 3590 Bürgeranträge auf Akteneinsicht gab es 2017 in Chemnitz. In den drei sächsischen Außenstellen des Amtes waren es insgesamt 12.925 (Dresden 5171; Leipzig 4164). Elmar Kramer, der Berliner Pressesprecher der Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen sagt: "Die jüngere Generation entdeckt das Thema für sich. Vor allem sie nutzt intensiv unsere digitalen Angebote und unsere Mediathek."

Das Chemnitzer Stasi-Unterlagen-Archiv verwahrt rund 7,6 Regal-Kilometer Akten. Die Überlieferung der ehemaligen Stasi-Bezirksverwaltung und ihrer Kreisdienststellen dokumentiert Staats-Willkür, Überwachung, Verrat, aber auch Bürgermut und Zivilcourage.

Fotos: Maik Börner

Auf 16-Jährigen "bis auf die Zähne bewaffnet" losgegangen 614 EX-BKA-Chef Horst Herold gestorben 76 MediaMarkt Dorsten: Kurz vor Weihnachten gibt es diese Fernseher besonders günstig 4.043 Anzeige Identität noch unklar! Wasserleiche in Hamburg angeschwemmt 1.366 Irres Spektakel! Elfmeter, Platzverweis und sechs Tore in einer Halbzeit! 2.943 Jetzt sparen: REWE startet Adventskalender mit täglichen Coupons 7.440 Anzeige AfD will zeigen, dass zu wenig Abgeordnete im Bundestag sind und ist selbst nicht da 2.653 Vorsicht! Drogerie-Riese "dm" ruft diese Ware wegen Schimmelpilzen zurück 703 Exhibitionist fragt Mädchen (13) nach dem Weg und onaniert 690 Frontalzusammenstoß: 48-Jähriger stirbt bei Unfall mit Lastwagen 185 Sehen aus wie Süßigkeiten: Drogen in bunten Strohhalmen auf Spielplatz entdeckt! 1.475 Switch oder PlayStation? Bei MediaMarkt bekommt Ihr heute beide Konsolen günstig! 2.561 Anzeige Kleinlaster stürzt Hunderte Meter in die Tiefe: 16 Tote! 1.796 Wahrsager & Hellseher: Diese Prophezeiungen sind 2018 eingetreten! 3.861 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 6.194 Anzeige Jan Böhmermann zersägt erigierten Penis im TV! 2.231 TV-Aus für Raul Richter: Ersatz steht schon fest 1.984 Dieses Frankfurt Unternehmen sucht IT-Experten Anzeige Mann zertrümmerte Schädel seiner Frau (†), stach in Herz, Hals und Lunge 4.446 Wollte eine Krankenschwester Frühchen mit Medikamenten umbringen? 1.419 Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 5.605 Anzeige Millionen-Strafe und drohende UEFA-Sperre: Wie steht es um diesen Top-Klub? 1.117 Doch kein Freispruch! Mutter mit Schere erstochen, Oma schwer verletzt 463
Küchen und Wohnzimmer zerstört: Hambach-Aktivisten kritisieren Polizei-Einsatz 1.117 Schriftsteller Wilhelm Genazino ist tot 349
Barca soll Interesse an deutschen Bundesliga-Stars haben! 391 Teenager (15) schießt mit Sofair-Waffe in volle S-Bahn 376 Was geschah mit Monika? Nach 42 Jahren soll ihr Verschwinden geklärt werden 171 Männer zeigen in Bahn Hitlergruß, rufen "Sieg Heil" und bespucken Ausländer 202 Schon wieder! Auch zweite "Hasi"-Räumung abgesagt 1.667 Schnürt Eintrachts "Fußball-Gott" Meier bald die Schuhe in Hamburg? 1.823 Diese Ampel sorgt für ordentlich Herzklopfen im Straßenverkehr! 1.011 Familie verkauft einsame Insel voller Pinguine! 2.329 Zu Unrecht abgeschobener Asylbewerber kommt zurück! 2.283 Auf dem Weg zum Schlachthof! Stier tritt Metzger und verletzt ihn schwer 1.754 Lebensmittel im Wert von 1.000 Euro: Polizei schnappt Gauner-Pärchen 155 Dieses neue KFC-Produkt solltet ihr auf keinen Fall essen! 2.537 Jürgen Milski bei Probe für TV-Show schwer gestürzt 1.898 Müller-Sperre nach Brutalo-Foul an Tagliafico: UEFA verkündet Entscheidungstag 4.953 Nicht nachmachen! Unterhosen-Mann klammert sich an Lkw auf Autobahn 1.428 Radfahrerin gerät unter Lastwagen und wird eingeklemmt 251 Gepäckfahrer knallt auf Flughafen gegen Bus und verletzt 14 Menschen: Das erwartet ihn jetzt 176 Doppelmord am Jungfernstieg: Angeklagter stört Verhandlung 2.195 Bevölkerung nach Messerattacke in Nürnberg verunsichert: "Kein Ort ist sicher" 2.165 Baby stirbt, nachdem es von den Hunden seiner Eltern angegriffen wurde 8.688 Schüler und Studenten protestieren! Es geht um den Klimaschutz 59 Tuner steigt aus: Neues Vereinsheim fällt bei GZSZ-Fans durch 6.998 Tränen kurz nach Blitz-Verlobung: Ging Jessi doch alles zu schnell? 1.051 "Bestien"! Roms Bürgermeisterin schießt gegen Eintracht-Fans 3.151 Achtung! Neuer Handy-Trojaner räumt Euer ganzes Konto leer! 16.596 Wasserleiche offenbar Opfer eines Verbrechens! Polizei sucht mit Horror-Bildern nach Hinweisen 5.908 Sie ist das neue Gesicht bei "Prominent!": Laura Dahm moderiert Promi-Magazin 660 Autoscheibe eingeschlagen: Der Rabe war's! 220