Vinyl-Liebhaber aufgepasst: Plattenladen zieht mit 35.000 Scheiben um!

Chemnitz - Hier ist nicht nur der Rock'n'Roll zu Hause. Der "Underworld Recordstore" zieht vom Chemnitzer Sonnenberg in die Innenstadt. Mit im Gepäck: sechs Tonnen Schallplatten.

Viel zu tun: Für den Umzug müssen René Thierfelder (39), Ibolya (48) und Silvio Spreer (46) 35.000 Platten einpacken.
Viel zu tun: Für den Umzug müssen René Thierfelder (39), Ibolya (48) und Silvio Spreer (46) 35.000 Platten einpacken.  © Uwe Meinhold

Musikfreunde aufgepasst: Am Sonntag packt Silvio Spreer (46) seine Sieben-, oder besser gesagt, 35.000 Sachen. So viele Schallpatten haben sich nämlich nach 23 Jahren bei ihm im "Underworld Recordstore" angesammelt. In der Stadt ist er der Letzte seiner Art. In seinem Geschäft auf dem Sonnenberg betreibt er den einzigen Plattenladen in Chemnitz.

"Den Wunsch nach einem eigenen Schallplattenladen hatte ich schon in der DDR", erinnert sich Spreer. Diesen Traum verwirklichte sich der Musikliebhaber 1995. "Angefangen haben wir mit 800 Platten", berichtet Silvio Spreer. Mittlerweile verkauft er seine Schätze an Vinyl-Liebhaber aus aller Welt.

"Zu uns kommen Kunden aus ganz Westsachsen und dem Erzgebirge", erklärt Mitarbeiter René Thierfelder (39), "online verkaufen wir unsere Platten bis nach Südamerika." Die Laufkundschaft reicht von unter 20 bis ins hohe Alter. "Es schauen auch immer mehr Frauen vorbei."

Sonntag packen Silvio Spreer und seine Helfer die Kisten und ziehen von der Hainstraße auf die Hartmannstraße (Schmidtbankpassage). "Geplant ist, dass wir nur zwei Tage schließen und am Mittwoch wieder öffnen", erzählt Spreer. Im neuen Geschäft wird es neben mehr Platz auch eine komplett neue, moderne Einrichtung samt gemütlicher Sitzecke geben.

Ein weiterer Pluspunkt: Nach dem Umzug kommt endlich zusammen, was zusammengehört: "Underworld Recordstore" und das zum Unternehmen gehörende "City Ticket" befinden sich wieder unter einem Dach.

Im "Underworld Recordstore" gibt es viele musikalische Raritäten.
Im "Underworld Recordstore" gibt es viele musikalische Raritäten.  © Uwe Meinhold
Neues Heim: Der Plattenladen zieht in die Schmidtbankpassage.
Neues Heim: Der Plattenladen zieht in die Schmidtbankpassage.  © Uwe Meinhold

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0