Verrät Angelina Heger hier versehentlich ihre Beziehung zu Fußballer Adam Szalai? Neu Albtraum in 3000 Meter Höhe: Fallschirme verdrehen sich Neu Wegen Personalmangels Brutalität im Kreißsaal? Kind wurde "herausgerissen" Neu Neuer Feiertag für Berlin: Michael Müller nennt erstmals Datum Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 52.043 Anzeige
803

Wie arbeitet es sich mit 750 Volt in den Händen?

Chemnitz - Vorsicht, Hochspannung! Damit die Fahrt mit der Straßenbahn für die Kunden der CVAG immer reibungslos funktioniert, ist das Team der „Fahrleitung“ täglich rund um die Uhr im Einsatz. Angst vor Höhe oder Strom sind bei ihnen fehl am Platz!
Höchste Konzentration: Die Männer arbeiten fast immer bei Fahrbetrieb.
Höchste Konzentration: Die Männer arbeiten fast immer bei Fahrbetrieb.

Von Diana Drechsel

Chemntiz - Vorsicht, Hochspannung! Damit die Fahrt mit der Straßenbahn für die Kunden der CVAG immer reibungslos funktioniert, ist das Team der „Fahrleitung“ täglich rund um die Uhr im Einsatz. Angst vor Höhe oder Strom sind bei ihnen fehl am Platz!

„Die Leute fragen sich sicher oft: Was machen die da oben eigentlich?“, sagt Oberleitungsmonteur Jürgen Opitz (47). Denn auf der Hebebühne des orangenen Turmwagens heißt es für ihn und seine acht Kollegen auch ab und zu einfach - warten.

„Wenn die Bahn alle zehn Minuten kommt, müssen wir die Bühne rausdrehen und unterbrechen.“

Zu 90 Prozent arbeiten die Monteure bei Fahrbetrieb, können die beiden „2-Wege-Fahrzeuge“ - Straße und Schiene - binnen Sekunden ein- oder ausgleisen.

Die Monteure auf der Hebebühne: Nichts für Menschen mit Höhenangst.
Die Monteure auf der Hebebühne: Nichts für Menschen mit Höhenangst.

Bis zu 750 Volt Gleichspannung liegen auf den 5,50 Meter hohen Oberleitungen an. „Das ist natürlich nicht ungefährlich“, sagt Fachvorarbeiter Rolf Schumann (60).

„Damit wir die Leitungen überhaupt anfassen können, ist der Turmwagen mehrfach isoliert.“
Immer zu zweit auf der Hebebühne geben die Männer daher gegenseitig auf sich acht, während der Fahrer von unten den Turmwagen im Straßenverkehr und im Gleisbereich absichert.

Bei 73,8 Kilometern Fahrleitung im Chemnitzer Stadtgebiet, dazu 16 Kilometer für die Citybahn Richtung Stollberg, haben die Fahrleitungsmonteure mit Instandhaltung und Störungsbeseitigung alle Hände voll zu tun. Für Unfälle oder andere Zwischenfälle gibt es eine 24-Stunden-Bereitschaft - und sogar Blaulicht an den Einsatzfahrzeugen.

„Im schlimmsten Fall können wir vom Betriebshof in Adelsberg oder von Laptops Not-Aus drücken“, sagt Elektromeister Mario Nieher (53). „Zu großen Störungen kommt es aber zum Glück nur etwa dreimal im Jahr.“

Fotos: Heinz Patzig

Mann fährt mit geplatztem Reifen auf Autobahn: Doch er hat noch mehr auf dem Kerbholz Neu War es Notwehr? Junge Frau sticht ihren Freund mit Messer nieder Neu
Frau bringt Auto in Werkstatt und findet heraus, dass sie seit Jahren verfolgt wird Neu Mann stürzt nach Schubs auf Gleise und wird am Hochkommen gehindert Neu
Auf Autobahn: Autotransporter setzt Grünfläche in Brand Neu Ausfälle und Verspätungen: Fluglotsen wehren sich gegen Vorwürfe Neu Er hat seine Medikamente zurückgelassen: Polizei sucht Hendrik S. aus Leipzig Neu Tragischer Tod: Dresdnerin stirbt in der Ostsee Neu Verzweifelte Rettungsversuche schlagen fehl: Rollstuhlfahrerin bleibt in brennendem Haus Neu Angerempelt und verletzt: Zehnköpfige Gruppe attackiert Juden (17) Neu Furchtbar! Studentin wird von 34-Jährigem auf Toilette attackiert und gewürgt Neu Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 1.910 Anzeige Illegale Arznei aus dem Ausland wird immer beliebter Neu Sieht ihr Vater seine Tochter nie wieder? Herzogin Meghan wechselt Handynummer Neu Der Flieger hebt nicht ab? Hier gibt's Geld zurück! 4.479 Anzeige Atemberaubendes Video: Fünfjähriger überlebt Sturz aus 19. Stockwerk Neu Gericht hat entschieden: Streik bei Neue Halberg Guss darf weitergehen Neu CSD lehnt AfD ab: Junge Alternative Berlin reagiert gewohnt Neu BMW-Fahrer meldet Wildunfall: Unglaublich, was in seinem Kühlergrill steckt Neu Nach wilder Verfolgungsjagd auf A14: Welpe flüchtet in die Dunkelheit Neu Nach Einladung in ZDF-Sendung: Kanzlerin löst Versprechen ein Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 7.355 Anzeige Liebes-Aus bei Heidi Klum und Tom Kaulitz? Neu Drama am Gleis: Mann (22) stürzt zwischen einfahrende S-Bahn Neu Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 8.407 Anzeige WM-Triumph: Rummenigge kündigt Empfang für Tolisso an Neu Weiß dieses "Herzchen", wie Waldemar D. starb? Neu Wird das Problem mit dem "Küken-Killer" vom Weiher endlich gelöst? Neu "Für nichts auf dieser Welt": Denisé rechnet mit Pascal ab 799 Gefährliche Laser-Attacke auf Flugzeug und Autofahrer 107 Salmonellen-Alarm im Altenheim: Nachweis bei weiterer Bewohnerin 457 Mordfall Sophia L.: Tatverdächtiger wird nach Deutschland ausgeliefert 1.137 Nachdem er in Schülergruppe raste: Wo ist der 63-Jährige? 399 Schrecklicher Unfall: Rentnerin von Lastwagen überrollt! 312 Zähne mit Kopfstoß ausgeschlagen: Wer kennt diesen Mann? 563 19-Jährige geht mir ihrem Freund paddeln, kurz darauf macht ihre Mutter eine schreckliche Entdeckung 3.477 Endlich: Dieser Zucker macht nicht dick! 1.308 Lkw-Fahrer erfasst Radlerin: 62-Jährige stirbt in Halle (Saale) 976 Pünktlich zum Primeday: Amazon-Mitarbeiter planen neue Streiks 286 Touristin ist geschockt, als sie ihr Hotelbad sieht: Kurz darauf rückt die Polizei an 4.872 Wieder Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa aufgehalten 2.733 15 Männer gehen am Hauptbahnhof aufeinander los, dann klicken die Handschellen 379 Heimlich Nackedeis am Ostsee-Strand geknipst! Polizei schnappt Spanner (53) 2.653 Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz: Mann stürzt beim Klettern Felsen hinab 133 Radfahrer stirbt bei Unfall mit Auto in Köln-Rodenkirchen 273 Er zieht blank! Welcher Promi zeigt hier seinen knackigen Hintern? 2.575 Schrecklich: Einbrecher sticht Familienvater nieder 4.340 Busenblitzer bei Britney Spears: Da war der Glitzerbody wohl etwas zu klein 4.760 Weil er seine Wohnung untervermietete: Münchner muss 33.000 Euro zahlen 1.426 Bei Starkregen: Vierköpfige Familie verunglückt auf dem Weg in den Urlaub 7.604