Hurrikane aus Amerika nehmen Kurs auf Europa: Was uns jetzt blüht

Top

Vulkanausbruch in Urlaubsparadies! Hälfte der Bevölkerung auf der Flucht

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

5.791
Anzeige

Busfahrer verhindert schweren Unfall und befreit Fahrgäste

Neu
2.449

Das sind die Geheimnisse der Osterinseln

Versteckt und mitten im Pazifik liegen die mehrere Tonnen schweren Steinfiguren. Woher hat die Insel ihren Namen und was gibt es dort alles zu entdecken? #RapaNui

Von Uwe Blümel

Die Osterinsel hat zwar kaum Bäume, nur eine Stadt und zwei Strände. Doch dank einer ständigen frischen Brise ist sie ein Paradies für Surfer.
Die Osterinsel hat zwar kaum Bäume, nur eine Stadt und zwei Strände. Doch dank einer ständigen frischen Brise ist sie ein Paradies für Surfer.

Chile - Sie liegt wie ein verlorenes Osterei versteckt mitten im Pazifik, gehört aber zu Chile - die Osterinsel Rapa Nui. Wer sie finden will, muss sich auf eine lange Anreise einstellen - per Flugzeug oder Schiff.

Doch dafür wird man nach der Ankunft am gefühlten Ende der Welt auch mit ganz viel Naturerlebnissen, faszinierenden Vulkankratern und ein wenig Südseeflair belohnt. Und weltweit einzigartigen Steinfiguren: hunderte bis zu 10 Meter hohe und über 12 Tonnen schwere Steinstelen - den sogenannten Moais.

Warum heißt die Osterinsel eigentlich Osterinsel? Vielleicht deshalb, weil man wie zu Ostern nach ihr suchen muss?!

Auf dem Globus ist sie ein unscheinbares Minipünktchen im Pazifik. 3 800 Kilometer vor der Küste Chiles entfernt wird man im unendlichen Blauton des Ozeans fündig.

Ausflug ins Weltkulturerbe: Valparaiso ist für seine bunten Häuschen auf Hügeln berühmt.
Ausflug ins Weltkulturerbe: Valparaiso ist für seine bunten Häuschen auf Hügeln berühmt.

Oder ist hier noch etwas ganz anderes versteckt? Das könnte man tatsächlich glauben, wenn man die ersten der monumentalen Steinfiguren erblickt - die Moai-Köpfe.

Denn es werden immer mehr, je länger man nach weiteren sucht. Sie liegen halb versteckt hinter vielen Bergen, Felsen, Grashügeln und stehen sogar am Strand. Wer im Ostermodus ehrgeizig wirklich alle aufstöbern will, würde genau 638 der Steinstelen mit den übergroßen Köpfen finden. So viele haben Forscher aktuell dokumentiert.

Die Moai haben die Osterinsel weltbekannt gemacht. Es sind die Hüter von Kultplätzen einer verflossenen Zivilisation. Die meisten sind mit über 1 500 Jahren auf dem Buckel steinalt.

Doch ob sie Ahnen oder Häuptlinge der Ureinwohner darstellen - dieses Geheimnis konnte bis heute nicht zweifelsfrei gelüftet werden.

Südseeflair und Wettkämpfe: Beim Sport-Festival Tapati Rapa Nui in Hanga Roa wird auch ausgelassen getanzt. Die Männer messen sich gleichzeitig bei Kraftproben in Vulkankratern.
Südseeflair und Wettkämpfe: Beim Sport-Festival Tapati Rapa Nui in Hanga Roa wird auch ausgelassen getanzt. Die Männer messen sich gleichzeitig bei Kraftproben in Vulkankratern.

Sind die Namensgeber vielleicht besonders viele (Oster-)Hasen, die hier herumhoppeln? Auch falsch.

Doch auf der Suche nach Meister Lampe kommt man hier in freier Natur nicht selten mit 12 Zentimeter langen Skinken (Glattechsen) in Kontakt. Die Luft über dem Oster-Archipel ist das Hoheitsgebiet von stolzen Fregattvögeln, Sturmtauchern, Seeschwalben und Tölpeln. Sie schweben majestätisch über den Vulkankratern - die Lieblingskletterberge der Touristen.

Kein Wunder. Schließlich gibt es hier nur zwei Badestrände (an der Anakena- und Ovahe-Bucht), an denen Touris das typische Südsee-Flair schnuppern können. Auch am Strand wird man übrigens von den neugierigen Augen riesiger Moai-Figuren beobachtet.

Oder kommt der Name vielleicht daher, weil man ostermäßig lange nach einer menschlichen Besiedlung suchen muss? Am Ende stellt man fest, Hanga Roa mit seinen nur 3 800 Einwohnern ist die einzige Gemeinde auf der Insel. Doch auch dieses Städtchen ist nicht die Namensgeberin.

Woher kommt der Inselname denn nun wirklich? Der niederländische Seefahrer Jakob Roggeveen landete am 5. April 1722 mit seinen drei Expeditionsschiffen auf der Pazifikinsel - ein Ostersonntag! Er taufte sie einfach nach dem Tag seiner Entdeckung als "Paasch-Eyland" (Osterinsel).

Die Lösung war einfacher als gedacht. Doch auf der Suche nach dem Namensursprung kommt man ganz nebenbei der Flora, Fauna und dem Geheimnis der Moai-Köpfe auf die Spur. Heimatschau in Form einer Ostereiersuche? Das haben die Oster-Insulaner wirklich clever eingefädelt.

Knacken Sie das Rätsel der Steinstatuen? Die Moais stehen aufgereiht an den Küsten von Rapa Nui, stellen immer nur Männer mit großen Köpfen dar.
Knacken Sie das Rätsel der Steinstatuen? Die Moais stehen aufgereiht an den Küsten von Rapa Nui, stellen immer nur Männer mit großen Köpfen dar.

Hinkommen & übernachten

Auf die Osterinseln kommt man in zwei Etappen. Erst fliegt man nach Santiago de Chile, dann geht es mit LATAM Airlines auf den Pazifik hinaus. Zeitweise werden diese Flüge ab 830 Euro im Internet angeboten.

Auch Kreuzfahrtschiffe (z.B. AIDA-, Princess- oder Crystal-Cruises) liegen regelmäßig vor Hanga Roa auf Reede. Sie müssen ihre Passagiere jedoch ausbooten, weil keine Liegeplätze für Luxusliner existieren.

Hauptsaison ist der Sommer auf der Südhalbkugel - also von Januar bis März. Von April bis November kommen dagegen weniger Touristen, was die Übernachtungspreise auf ein erträglicheres Niveau (z.B. Drei-Sterne-Hotel Atavai in Hanga Roa ab 49 Euro/p.P./DZ) schrumpfen lässt.

Am Mirador (Aussichtspunkt) vom Rano Kau kann man in den erloschenen Vulkan hineinsehen. Der Krater ist mit Wasser gefüllt.
Am Mirador (Aussichtspunkt) vom Rano Kau kann man in den erloschenen Vulkan hineinsehen. Der Krater ist mit Wasser gefüllt.

Diese Abstecher müssen einfach sein

Wenn man zu den Osterinseln schon über Chile fliegen muss, sollte man hier einen Abstecher planen - alles andere wäre Verschwendung! Schon die Hauptstadt Santiago de Chile ist ein aufregendes Juwel zu Füßen der Anden und idyllisch im Talkessel des Río Mapocho gelegen.

Hier geht’s in den Präsidentenpalast, ins Wohnhaus (heute Museum) des chilenischen Nationaldichters Pablo Neruda ("Canto General“), ins historische Teatro Municipal oder unter die Erde zum futuristischen Centro Cultural La Moneda.

Rund 125 Kilometer entfernt und in rund zwei Stunden Busfahrt zu erreichen liegt direkt an der Pazifikküste die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Valparaiso (Paradiestal). Mit ihren bunten auf Hügeln (Cerros) gebauten Häuschen gilt sie als das "kleine San Francisco" und als schönste Stadt (250 000 Einwohner) Südamerikas. Alte Standseilbahnen, die das Erklimmen der Berge erleichtern, sind ihre Wahrzeichen.

In Valparaiso pulsiert die Kunstszene des Landes. Und wer keine Zeit für das Neruda-Haus in Santiago hatte: Auch hier gibt’s ein feudales Haus des Schriftstellers.

Fotos: 123RF, Imago

SPD nicht mehr handlungsfähig: CDU fordert Neuwahlen in Brandenburg

Neu

Die Fassade fällt: AfD macht eindeutige Kampfansage

Neu

Trauriges Bekenntnis: Nach den Todesfällen fühlt sie sich allein gelassen

Neu

"Zeitverschwendung": Jürgen Klopp entnervt von Reporter-Frage

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

62.636
Anzeige

Spontanheilung? Inhaftierter im Rollstuhl flüchtet zu Fuß

Neu

Herzlos! Süße Katzenbabys sollten im Kartoffelsack sterben

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

94.592
Anzeige

Aus Angst vor Terror: Schule sagt Fahrten ins europäische Ausland ab

Neu

Dieser Mann wurde fast von einem Autoteil geköpft

Neu

Hunderttausende unterschreiben offenen Brief an die AfD

Neu

In diesem Auto verunglückte ein Baby: Fuhr der Vater zu schnell?

Neu

Mann mit "Loch im Schritt" masturbiert vor junger Frau im Zug

Neu

Hier verkündet Frauke Petry ihren nächsten Rückzug

Neu
Update

Er ist zwölf Jahre jünger! Hat sich Heidi Klum schon den Nächsten geangelt?

Neu

Dresdens umstrittenste Abschiebung wird zum Härtefall

Neu

Wie aus einem SciFi-Film: So überwacht China seine Bürger

Neu

Saudumm: Einbrecher pennt auf Couch ein

Neu

Berlin bringt Schweinehaltung vor Verfassungsgericht

Neu

Als diese Frau die Nacht auf dem Flughafen verbringen musst, kommt sie auf eine geniale Idee

Neu

Täter geben Schläge und Tritte auf Fußball-Profi Großkreutz zu

Neu

Wie viel weiß mein Auto bald über mich?

Neu

Großbrand in Wohnhaus: Was hier geschah, könnte jedem passieren!

1.313

Extrawurst? Twitter will seine Regeln für Trump anpassen

376

Junger Mann verwundert: Nachbarin setzt sich jeden Abend in ihr Auto

3.128

Liebt Miss Universe Germany diesen Profi-Kicker?

885

"Das war Spitze": Halbnackter Opi macht hier den Flitzer

1.012

Erster Test in Dubai: Das soll das Taxi der Zukunft sein

575

Unfall auf A81: Frau schwebt in Lebensgefahr

1.340

Wie geht es jetzt weiter mit der besetzten Volksbühne?

108

Nach Tegel-Volksentscheid: Jetzt soll Brandenburg abstimmen

109

Mann bestellt Schuhe und erlebt böse Überraschung

4.037

Er erwürgte seine Frau, während die Kinder zugucken mussten

1.888

Kurz nach der Wahl schmeißt Brandenburgs Bildungsminister Baaske hin

279
Update

FDP will nicht neben AfD im Bundestag sitzen

2.808

Schwangere stirbt in Asyl-Unterkunft: War es Mord?

3.376

Wanderer sind so übertrieben high, dass sie es nicht mehr vom Berg runter schaffen!

1.648

Massencrash auf A4: Einsatzkräfte kommen fast nicht durch Rettungsgasse

6.089

So viel muss der Steuerzahler für den neuen Mega-Bundestag blechen

2.439

Frau muss ausgefüllten Stimmzettel vor Wahlhelfern zerreißen

9.224

Krasse Verwandlung: 25-Jährige lässt sich von Beziehungsaus nicht unterkriegen

4.562

Nach Berliner Wahlschlappe: SPD will sich stärker von Linke abgrenzen

179

Anwohner fassungslos! Joggerin verrichtet großes Geschäft in Vorgärten

3.439

Rapper in Sorge: Sido und Kool Savas nicht mehr angesagt?

1.924

Darauf wartet Daniela Katzenberger schon seit der Hochzeit

3.031

20 Jahre alter Autofahrer prallt gegen Baum und verbrennt im Wagen

2.568
Update

Armee findet weitere Leichen in Massengrab

1.950

Anschlagserie im Bahnhof: Ein Stresstest für die Spezialeinheiten

1.462

Mann missachtet Stoppschild, kracht gegen Beton-Laster und stirbt

2.069

Diebe überfallen Autohaus und krachen bei Flucht in Tankstelle

1.956

In diesem Dorf wählte fast jeder Zweite die AfD: Aber warum?

32.686

Studentin von zwei Männern auf Tischtennis-Platte vergewaltigt

34.654

Rollstuhlfahrerin stürzt Uferböschung hinab in Talsperre

2.485

Könnt Ihr den Einhorn-Kult auch nicht mehr ertragen?

1.420

Nach Mia Rose: Melanie Müller plant schon Baby Nummer 2

2.401