62-Jähriger fährt quer durchs Land und schwängert dabei Frauen 42.607
Donald Trump verspottet Greta Thunberg, die reagiert prompt Top
Wahl in Großbritannien: Deutliche Mehrheit für Konservative und Boris Johnson Top Update
Am Sonntag gibt's hier Technik mega günstig: Fünf Stunden lang! 2.451 Anzeige
USA feuern ballistische Rakete ab, was vor Kurzem noch verboten war Top
42.607

62-Jähriger fährt quer durchs Land und schwängert dabei Frauen

Clive aus Burton in Großbritannien ist als privater Samenspender mit seinem Lieferwagen unterwegs

Ein Mann aus Großbritannien fährt durchs Land zu Frauen, die er kaum kennt. Dort angekommen, verwöhnt er sich in seinem Lieferwagen. Der Grund? Er liebt Kinder.

Burton (Großbritannien) - Ein Mann aus Großbritannien fährt seit Jahren in einem Lieferwagen quer durch das Land zu Frauen, die er kaum kennt. Dort angekommen, steigt er nach hinten und verwöhnt sich. Der Grund? Er liebt Kinder.

Clive ist zurzeit 65-facher Vater von fremden Kindern.
Clive ist zurzeit 65-facher Vater von fremden Kindern.

Clive ist 62 Jahre alt, ehemaliger Mathematiklehrer und seit geraumer Zeit in Rente. Er kommt aus Burton und führt eine normale Ehe. Drei Kinder sowie neun Enkelkinder hat der Brite mit seiner Ehefrau - und 65 weitere mit fremden Damen.

Clive ist Samenspender. Der Rentner macht dies aber nicht als Teil eines Programms oder als registrierter Spender einer Samenbank, sondern privat. Seit einigen Jahren ist er mit seinem alten Van schon unterwegs.

Pervers sei er allerdings nicht, gibt Clive gegenüber TheSun zu Protokoll. Vielmehr scheint er sich auf einer Mission zu befinden. Denn seiner Ansicht nach hat jede Frau, die es sich wünscht, Nachwuchs verdient.

Außerdem liebe er Kinder einfach und könne deswegen den Wunsch voll und ganz nachvollziehen. Nach verrichteter Arbeit im hinteren Teil seines Wagens füllt der Brite sein Sperma deshalb immer in eine Spritze, die er dann der jeweiligen Frau übergibt.

Er gehe seinem durchaus nicht alltäglichen Hobby bereits seit 2013 nach, habe den Plan aber schon seit Mitte der Neunziger gehabt, erzählt Clive. Seine Familie hat sich nach leichten Problemen damit arrangiert.

Geld nimmt er für seine großzügige Spende, die er nach eigener Aussage stets "frisch und warm" liefern möchte, nicht. Dies wäre auf der Insel jedoch sowieso illegal. Im Schnitt kommt er auf 16 Spenden im Monat, berichtet der Wohltäter stolz. Oft käme es aber auch vor, dass er mehrmals für die gleiche Person spende. Ursprünglich hatte der Brite sogar überlegt, dies in einer Klinik zu tun. Allerdings hat ihm sein Alter einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Denn in Großbritannien sind Spenden von Männern über 45 Jahren nicht möglich. Bereits ab dem 35. Lebensjahr lässt die Qualität der Spermien nach, die Gefahr von Krankheiten wie Autismus wächst. Da habe er eben einen anderen Weg gewählt, so Clive.

Dies sei für die Frauen aber kein Problem. Er lebe äußerst gesund und habe darüber hinaus auch keinerlei Krankheiten. Zwar habe sein Vater einen Gehirntumor gehabt, aber dies teile er den Frauen auch immer mit. Ein Hindernis ist das offenbar nicht. Ebenso wie ein Test auf Geschlechtskrankheiten, den er bei Nachfrage vorlege und der negativ ausfalle.

Die Spritze mit dem wertvollen Inhalt übergibt er der jeweiligen Frau oder Familie stets eigenhändig an deren Haustür. "Ich gebe ihnen dann die Spritze und rede fünf bis zehn Sekunden mit ihnen", erklärt der 62-Jährige. Oftmals seien die Frauen oder Paare nervös. "So beruhige ich sie ein wenig", sagt Clive.

Viele würden ihm danken, ihm sagen, dass er "ihr Leben verändert habe". Über Facebook erhalte er unter anderem Bilder von Schwangerschaften oder seinem Nachwuchs. Für ihn sei es aber dennoch sehr wichtig, eine Distanz aufrecht zu erhalten.

Gleiches gelte auch für die Kinder, die aus seinen Spenden entstanden seien. "Ich bin stolz darauf, der Vater von so vielen Kindern zu sein. Ich liebe das Glück, das dies mit sich bringt", sagt Clive. Zu "fünf oder sechs" Kindern habe er jedoch Kontakt.

Der Mann von der Insel besteht mehrfach darauf, dass es sich um eine Dienstleistung handelt, die nur den Zweck hat, anderen Menschen zu helfen. Bei zwei Drittel der Eltern, denen er geholfen habe, ginge es um gleichgeschlechtliche Paare, so Clive. Es seien aber auch alleinstehende Frauen dabei, ebenso wie viele heterosexuelle Pärchen, die sich alle auf diese Weise die Kosten für eine Klinik sparen können. Diese können sich gerne auch mal auf bis zu 6000 britische Pfund belaufen, sagt der Rentner - ohne Erfolgsgarantie.

Durch die private Natur seiner Spende könne er natürlich von den Empfängerinnen auf Unterhalt verklagt werden. Und das könnte durchaus ins Geld gehen, ist er doch inzwischen bereits Vater von 65 Kindern, zudem sind 14 weitere Frauen von ihm schwanger. "Das ist bisher nicht passiert, aber es ist einer der Gründe, warum ich den Van nutze", gibt sich Clive entspannt.

So werde klar, dass es wirklich nur eine Dienstleistung sei. Wie dies vor Gericht aussehen würde, dürfte er aber nicht herausfinden wollen. Zudem ist offenbar ein Ende in Sicht, die 100 will er allerdings auf jeden Fall noch voll machen.

Fotos: 123RF

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 76.815 Anzeige
Spiel aus der Hand gegeben: Frankfurt zittert sich gegen Guimaraes in K.-o.-Phase Top
Euro League: Mönchengladbach blamiert sich und scheidet aus 544
Habt Ihr Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 1.966 Anzeige
Alex Bahlsen ist tot: Flugzeug-Absturz kostet Keks-Erben das Leben 5.565
175-Kilo-Mutter ist Enttäuschung für ihre Kinder, dann halbiert sie ihr Gewicht 3.436
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.301 Anzeige
Nach Schüssen in Klinik: Zahl der Toten gestiegen 1.690
Deutschrap ganz groß: Splash-Festival gibt mehr Künstler bekannt! 1.334
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 10.387 Anzeige
Todeskampf: Hund bleibt mit Leine in Fahrstuhl hängen 4.942
Heldenhafter Fahrlehrer stoppt führerloses Auto 1.607
Igitt: Polizeirevier muss wegen Flöhen geschlossen werden! 2.460
Alarm beim NDR! Feuerwehr evakuiert Studios in Hamburg 1.023
Krasser Raub: Typ schmeißt Frau aus Rollstuhl und rennt damit weg 1.155
FC Bayern: Hinrunde für Coman beendet, trotzdem schnelles Comeback? 359
Was für Muckis! Rentnerin (89) wird sehnlichster Wunsch erfüllt 860
"Aktenzeichen XY": Rund 200 neue Hinweise zum Prostituierten-Mord an Sylvia D. 1.634
Mutter mit Steakmesser erstochen: Sohn muss nicht in den Knast 1.547
Tödlicher Frontal-Crash: Auto wird völlig zertrümmert 3.808
Notaufnahme?! Fans machen sich Sorgen um Moses Pelham 3.106
Kleinkind (1) stürzt aus Fenster: Unfall oder versuchte Tötung? 3.285
Nach Horror-Unfall mit fünf Teenagern: Auch Fahrer (19) gestorben 11.157
Bei diesem Hund drehen alle durch: Warum sieht er so aus? 2.931
Legendäre Autos im neuen James Bond! Erste Fotos und Videos veröffentlicht 2.293
Hubschrauber-Einsatz: Polizei schießt sieben Mal auf Kuh! 3.135
"Könnt' heulen", "faule Sau": Was ist bei Daniela Katzenberger los?! 4.967
Youtuberin Bibi enthüllt das Geschlecht ihres zweiten Kindes 928
Rammstein präsentiert Vorband für EU-Tour 2020: Die Fans gehen auf die Barrikaden 26.104
Naddel erhält unmoralisches Angebot und rastet aus! 4.084
Frau fährt mit SUV über Friedhof und verwüstet Gräber 6.836
Rentnerin (†77) auf Straße erstochen: Was über den Tatverdächtigen bekannt ist! 2.763
Seit Wochen verschwunden: Wer hat die 15-jährige Jasmina V. gesehen? 1.574
Hund stirbt, nachdem er ohne Futter und Wasser an Baum gebunden wird 3.068
Katze wird mit zwei Köpfen geboren, dann folgen dramatische Minuten! 3.144
Kulturhauptstadt 2025: Dresden und Zittau sind raus! 13.069 Update
Unbedingt früher kommen! Lange Wartezeiten zu Weihnachten am Frankfurter Flughafen 87
Alarm am Bodensee-Airport: Flugzeug verliert Reifenteile 2.003
Vorwurf Pornografie: Medienanstalt leitet Verfahren gegen Twitter ein 773
Fahrschüler will Prüfung auf Deutsch ablegen: Dann fliegt ein irrer Betrug auf! 31.624
Konzerne sprachen Stahl-Preise ab! Jetzt sollen sie 646 Millionen Euro blechen 168
Nico Schwanz vor Gericht! Was war denn da los? 1.277
Nach Gruppenvergewaltigung von 14-Jähriger: Das ist der Stand der Ermittlungen 2.908
YouTuber mogelte sich ins Hertha-Training: Falscher Bundesliga-Profi trifft erneut auf Klinsmann 1.444
Mordfall Maria Baumer: Ermittler nehmen Lebensgefährten nach sechs Jahren fest 2.725 Update
Wegen Verletzten-Misere: St.-Pauli-Trainer Luhukay degradiert seine Athletik-Coaches 1.926
Sky-Kunden nach Champions-League-Hiobsbotschaft stinksauer: "Können Laden dicht machen!" 14.077
Feuer auf Flugzeugträger! Mehrere Verletzte, ein Mensch wird vermisst 2.182
Schon wieder: Beethoven geklaut! 170